1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Soundproblem zwischen Receiver, Soundbar und TV

Dieses Thema im Forum "Plasma" wurde erstellt von trompi2000, 12. Dezember 2012.

  1. trompi2000
    Offline

    trompi2000 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. August 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Thüringen
    Hallo zusammen,

    es scheint das mein Problem öfter vorkommt, aber eine passende Antwort bzw. Lösungsmöglichkeit habe ich noch nicht gefunden. Vielleicht erst einmal meine Komponenten und die Verkabelung:
    TV: 46'' Panasonic Plasma
    Heimkino/Soundbar: Panasonic KIT SC-BFT 800
    Receiver: Dreambox 800hd se

    Receiver an TV: HDMI 1
    Soundbar an TV: HDMI 2
    Dreambox an Soundbar: optisches Kabel

    Wenn ich eine DVD/BR in die BFT800 einlege ist alles seht ordentlich vom Sound her. (ca. Stufe 20 für Zimmerlautstärke). Leider ist aber der Ton vom Receiver zur Soundbar extrem leiser (ca. Stufe 70 - 80 für Zimmerlautstärke, Lautstärke an der DM normal) Einstellungsseitig habe ich aber nichts gefunden was dieses Problem löst. Auch die Umstellung bzw. Wechsel der Tonausgabe über das HDMI (ARC) brachte keine Änderung. Eine Idee wäre noch den Vorpegel am Receiver höher zu stellen habe da aber noch nichts gefunden. Vielleicht liegt das Problem ja aber irgendwo ganz anders.... Ideen?

    Ich hoffe es kann mir jemand helfen.

    mfG trompi2000
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. joopastron
    Offline

    joopastron Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.314
    Zustimmungen:
    12.414
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    Hi,

    hast Du an der Soundbar die Möglichkeit die Dream über HDMI anzuschließen ?


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #2
    trompi2000 gefällt das.
  4. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    AW: Soundproblem zwischen Receiver, Soundbar und TV

    Sowas ist (Einstellungs)sache des Verstärkers, sprich AVR. Da kann weder Deine Glotze, noch die Dreambox was dafür. Der BluRay-Player Deiner Soundbar fungiert da wohl als Verstärker. Wenn Du da keine Einstellungsmöglichkeiten findest, dann wird es schwierig, zumal Du ja sogar schon den ARC probiert hast. Offensichtlich ist die Soundbar für sich selbst optimal justierst, aber nicht auf externe Quellen ausgelegt. Sieht man ja auch an den Anschlussmöglichkeiten. 1x optisches Kabel. Das ist ja lächerlich.

    Mein Lösungsvorschlag: Soundbar verkaufen, ordentlichen AVR, 3 Lautsprecher und Sub holen :)
     
    #3
    trompi2000 gefällt das.
  5. trompi2000
    Offline

    trompi2000 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. August 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Thüringen
    AW: Soundproblem zwischen Receiver, Soundbar und TV

    Hallo joopastron, danke für die schnelle Reaktion. Du meinst sicher das Signal durchschleifen? Nein ich kann die Dream nur über Optisch oder Cinch anschließen, da die Soundbar nur einen HDMI hat.
     
    #4
  6. trompi2000
    Offline

    trompi2000 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. August 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Thüringen
    AW: Soundproblem zwischen Receiver, Soundbar und TV

    Hallo McMighty,

    Soundbar ist immer ein Kompromiss, den man eingehen muss wenn man nicht die Möglichkeit hat eine größere 5.1 oder Deinen sicherlich guten Vorschlag zu realisieren. Prämisse war, keine sichtbare Kabelverlegung zum Beispiel zum Sub (also deshalb aktiver Wireless Sub) Platzmäßig ist es auch etwas beschränkt. Anschlüsse an Heimkino/Soundbar 1x HDMI (zum TV); 1x optisch (von Dream) und ich glaube noch ein Koax, was aber möglicherweise auch das gleiche Problem hat.

    Danke trotzdem für Deinen Hinweis.
     
    #5
  7. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    AW: Soundproblem zwischen Receiver, Soundbar und TV

    Laut Datenblatt hat die nicht mal Coax. Lediglich 1x optisch In.
    Das ist eben auch ein Grund, warum ich ungern, bzw. gar nie Soundbars empfehle. Diese All-In-One Lösungen sind eben sehr beschränkt. Ich denke, dass der verbaute "AVR" ziemlicher Schrott ist. Kein HDMI In, keine Einstellmöglichkeiten. Nix. Ich fürchte, da kannst Du wenig tun...
     
    #6
    trompi2000 gefällt das.
  8. trompi2000
    Offline

    trompi2000 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. August 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Thüringen
    AW: Soundproblem zwischen Receiver, Soundbar und TV

    Ok, das es ein Kompromiss ist war mir vorher klar, aber für mich derzeit Platzmäßig, Verkabelungstechnisch und finanziell die einzigste Option (Gibt auch in dieser Richtung sehr gute Soundsysteme von z.B. BOSE die finanziell aber meinen Rahmen sprengen). Der Sound des TV wird sehr aufgebessert und das war die wichtigste Maßgabe für mich, denn woher soll an solch flachen TV's noch einigermaßen ordentlicher Ton herkommen. Und der Sound dieses Systems hat mich mehr überzeugt als bei anderen Soundbars wie LG oder Samsung usw. (ist sicher Ansichtssache). Danke für Deine Hinweise.
     
    #7

Diese Seite empfehlen