1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PlayStation 1-3/PSP News Sony vs. Jailbreaker - Graf_Chokolo bittet um Spenden

Dieses Thema im Forum "Spielekonsolen News" wurde erstellt von rooperde, 12. März 2011.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Wie das Forum PSX-Scene berichtet, so bittet der Hamburger PS3 Hacker Graf_Chokolo jetzt ähnlich wie GeoHot um Spenden für seine juristische Auseinandersetzung mit Sony. Im Februar 2011 war es zu einer Durchsuchung, Beschlagnahmung und einer einstweiligen Verfügung gegen ihn gekommen. Ihm wird von Sony vorgeworfen, er habe Details über die Funktionsweise der Firmware der Playstation 3 verraten.

    [​IMG]

    Alexander Egorenkov aka Graf_Chokolo war kürzlich bei Sony in Ungnade gefallen, weil er sich aktiv dafür einsetzt, Linux gegen den Willen des Herstellers auf der Playstation 3 zu benutzen. Auf seinem Blog schreibt er, bisher habe er kategorisch alle Angebote für finanzielle Hilfeleistungen abgelehnt. Aber jetzt bräuchte er im Kampf gegen Sony die Unterstützung der Community, um die Kosten des anstehenden Prozesses bewältigen zu können.

    Ende letzten Monats war seine Wohnung durchsucht und sein Equipment beschlagnahmt worden. Trotz der gegen ihn erlassenen einstweiligen Verfügung von Sony sorgte er für die weitere Verbreitung technischer Details der Spielkonsole. Ein Bußgeld in Höhe von 750.000 Euro wird noch immer angestrengt. (gulli:News berichtete)

    Egorenkov kündigt an, alle nicht benötigten Gelder dem Chaos Computer Club zu überweisen, damit dieser anderen Hackern beim Kampf gegen die Rechteinhaber helfen können. Ansonsten würden überschüssige Spenden an andere karitative Organisationen gehen. „Ich gebe euch mein Wort und ihr wisst, dass ich mein Wort halte“, schreibt er auf seinem Blog grafchokolo.com.

    Die Kollegen von ichspiele.cc weisen nicht zu Unrecht darauf hin, dass der Hamburger Hardwarehacker durchaus Prozesskostenhilfe in Anspruch nehmen könnte. Sie stellen aber gleichzeitig infrage, ob man sich damit die Unterstützung eines kompetenten Fachanwaltes leisten könne. Fest steht: Wer diesen Rechtsstreit für sich entscheiden will, wird die Hilfe mindestens eines Experten in Anspruch nehmen müssen. Auch ist eher fraglich, ob er ähnlich viele Spenden erhalten wird wie GeoHot. Wer ihn unterstützen möchte. Die Transferdaten für eine Spende lauten wie folgt:

    Alexander Egorenkov
    Kontonummer: 3726068
    BLZ: 60050101
    Baden-Württembergische Bank
    BIC-/SWIFT-Code: SOLADEST
    IBAN: DE62600501010003726068
    PayPal: egorenar@gmail.com

    Quelle: Gulli
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. DigiPolak
    Offline

    DigiPolak Stamm User

    Registriert:
    16. August 2008
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Umweltverschmutzer in der Chemischenindustrie :D
    Ort:
    DEUTSCHLAND
    AW: Sony vs. Jailbreaker - Graf_Chokolo bittet um Spenden

    Hmm ob da sich jemand andere die taschen voll machen will?
     
    #2
  4. wissend_unwissend
    Offline

    wissend_unwissend Ist oft hier

    Registriert:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sony vs. Jailbreaker - Graf_Chokolo bittet um Spenden

    Ich werde zur Zeit auch von Sony verklagt (wer auch nicht), brauch auch dirgend bares, von irgendwas muss ich ja die Raten von meinem A8 zahlen...

    Also langsam nervt es mich... von dem Typen habe ich noch nie was gehört, auch ist er selbst schuld! Einstweilige Verfügung und dennoch weiter machen? So doof war nicht mal Gay... äh GeoHot!

     
    #3
    DigiPolak gefällt das.
  5. Pretender666
    Offline

    Pretender666 Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    708
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Sony vs. Jailbreaker - Graf_Chokolo bittet um Spenden

    Er wollte nur Linux zum Laufen bringen. Hat mit dem ganzen Raubkopierwahn nix am Hut. Dennoch wurde er verklagt, und er ist sehr wohl ein Großer der Scene.
     
    #4
  6. DigiPolak
    Offline

    DigiPolak Stamm User

    Registriert:
    16. August 2008
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Umweltverschmutzer in der Chemischenindustrie :D
    Ort:
    DEUTSCHLAND
    AW: Sony vs. Jailbreaker - Graf_Chokolo bittet um Spenden

    Guckt doch mal nach der blog seite wem die gehört! Sony hat bestimmt andere Probleme zur zeit!!!
     
    #5
  7. Pretender666
    Offline

    Pretender666 Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    708
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Sony vs. Jailbreaker - Graf_Chokolo bittet um Spenden

    Welche Blogseite meinst du? Wem gehört die denn. Sony Deutschland wird der Tsunami wohl nicht interessieren wenn du das meinst.
     
    #6
  8. Mbenz
    Offline

    Mbenz Newbie

    Registriert:
    14. November 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sony vs. Jailbreaker - Graf_Chokolo bittet um Spenden

    Sony hat probleme mit LG
     
    #7
  9. wissend_unwissend
    Offline

    wissend_unwissend Ist oft hier

    Registriert:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sony vs. Jailbreaker - Graf_Chokolo bittet um Spenden

    @ Mbenz: Lebst hinter´m Mond? :D

    Seit dem 11.03. dürfen PS3 wieder importiert werden, LG wurde auch dazu verdonnert die Gerichtskosten von 130.000€ zu bezahlen.

    Das Gericht empfand es als nicht verhältnismassig die Konsolen zurück zu halten und das Importverbot endgültig aus zu sprechen.

    Allerdings hat die Entscheidung keinen Einfluss auf die eigentliche Verhandlung, ob Sony nun Patente verletzt hat oder nicht.
     
    #8

Diese Seite empfehlen