1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sony Smartphones unterstützen Glonass Navigation

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von chris, 21. Januar 2012.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sony will in den neuen Xperia Modellen auch auf die Daten der russischen Glonass Satelliten auswerten um die Genauigkeit der Ortsbestimmung weiter zu verbessern.


    Das russische Glonass System hat 24 Satelliten am Himmel, das amerikanische GPS 31. Keines der beiden deckt weltweit alle Gebiete optimal ab. Vor allem aber im städtischen Gebiet zwischen Hochhäusern verschwinden Satelliten aus der Sichtlinie des Smartphones. Jede zusätzliche Möglichkeit ein Signal zu bekommen, verbessert daher die Chance des Gerätes seinen Standort genau zu berechnen.
    Sony hat nun angekündigt, dass Glonass in den demnächst erscheinenden Xperia S und Xperia Ion unterstützt wird. Wie Sony in seinem Developer Blog enthüllt, wird Glonass auch schon früheren Geräten genutzt, nämlich denen, die Qualcomms S2 und S3 Chipsets nutzen.
    Auch andere Hersteller nutzen verstärkt Glonass, wie etwa Motorola und Apple, die das russische System in Smartphones wie dem Groid RAZR und dem iPhone 4S nutzen.
    Sony hat gemeinsam mit Qualcomm in San Francisco getestet und eine Verbesserung der Position um bis 50% herausgefunden. Allerdings wird Glonass nur dann benutzt, wenn GPS zu wenige Satelliten zeigt. Das spare Strom, so Sony.
    Folgende Sony Geräte unterstützen Glonass:
    • Xperia S
    • Xperia Ion
    • Xperia Arc
    • Xperia Arc S
    • Xperia Ray
    • Xperia Neo
    • Xperia Pro
    • Xperia Play
    • Xperia Active


      Quelle: Telekom-Presse
     
    #1

Diese Seite empfehlen