1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Solarzellen im Display-Glas könnten Laufzeit von Smartphones verlängern

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von mariomoskau, 4. August 2013.

  1. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.133
    Zustimmungen:
    4.515
    Punkte für Erfolge:
    113
    [​IMG]

    Solarzellen im Display-Glas könnten Laufzeit von Smartphones verlängern

    Smartphones und Tablets haben in den letzten Jahren einen enormen Boom erlebt. Nicht nur in der Verteilung, sondern auch der Performance, den hohen Auflösungen und noch kompakteren und dünneren Designs. Da kommt die Akku-Technologie nicht hinterher und so müssen wir uns wohl oder übel damit abfinden, dass man aktuelle Geräte höchsten einen Tag bei intensiver Nutzung betreiben kann. Nachts wird das Smartphone dann einfach an die Steckdose angeschlossen und ist am nächsten Tage wieder einsatzbereit.

    Nun berichten wir immer wieder über ungewöhnliche Projekte, welche die Laufzeit von Smartphones deutlich verlängern könnten. Klingt meist nach Zukunftsmusik, ist es leider auch oft alles noch. Will man heutzutage die Laufzeit eines Smartphones oder Tablets erweitern, muss man die Kapazität des Akkus erhöhen. Zwar werden die Akkus mit jeder Generation etwas kleiner, wodurch die Endgeräte auch dünner werden können, ohne zu viel Laufzeit zu verlieren, doch dabei gelangt man auch schon bald als die Grenzen des Machbaren.

    Eine interessante Lösung könnte ein Display-Glas werden, bei dem Solarzellen integriert wurden. Nennt sich Wysips-Technologie (What You See is Photovoltaic Surface) und stammt bereits aus dem Jahre 2011. Bisher wurde es aber noch in keinem Gerät umgesetzt, was eventuell aber bald passieren könnte. Hinter dieser Technologie stecken die französischen Unternehmen Alcatel und SunPartner.

    Die Idee ist im Grunde ganz simpel. Durch die verbauten Solarzellen im Display wird Licht aus natürlichen und künstlichen Quellen aufgenommen und in Energie gewandelt. So wird das Smartphone im Grunde dauerhaft nachgeladen, wenn man es in hellen Umgebungen nutzt. Wer sich etwas mit Solarzellen auskennt weiß, dass man nicht unbedingt direkte Sonneneinstrahlung benötigt, um Energie zu gewinnen. Zwar wäre das der optimale Fall, doch für Smartphones und Tablets nicht wirklich der perfekte Umstand, da die Nutzung in der Sonne eher schwer funktioniert mit den spiegelnden Displays.

    Klingt in jedem Fall nach einer interessanten Technologie, die wir gerne in einigen Endprodukten sehen würden.

    tabtech
     
    #1
    chris gefällt das.

Diese Seite empfehlen