1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Softcam.Key über IPC den clients zur Verfügung stellen

Dieses Thema im Forum "Oscam Talk Archiv" wurde erstellt von xyztestuser, 17. November 2013.

  1. xyztestuser
    Offline

    xyztestuser Freak

    Registriert:
    6. November 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo, ich möchte gern die Softcam.Key über den IPC in meinem Homesharing für die CAID 0D05 (MTV Music 24) zur Verfügung stellen. Bekomme es aber nicht hell

    Habe hierzu einen zweiten Reader in der Oscam.server eingetragen und ihm die Gruppe 2 zugewiesen. Der erste Reader liest eine Sky V14 und hat die Gruppe 1 zugewiesen (das funktioneirt).

    [reader]
    label = keyfile
    protocol = constcw
    device = /var/keys/SoftCam.Key
    group = 2

    Desweiteren habe ich hierfür einen zweiten Account in der Oscam.user angelegt:

    [account]
    user = TEST55W_SOFT
    pwd = xxx
    group = 2
    CAID = 0D05
    AU = 0

    Auf den beiden Boxen (Argus VIP2 C) bei mir läuft auch OScam. Ich möchte aber nicht dort den Reader für die Softcam.key laufen lassen (auf den Boxen funktioniert der Zugriff auf die Softcam.Key => Sender wird hell). Meine Idee ist, dass wenn ich auf einem Receiver auf einen Sender mit der CAID 0D05 schalte, er sich den Key aus der Softcam.Key auf dem IPC holt und nicht auf die SKY Karte am IPC zugreift.

    Habe dann entsprechend folgende Einträge auf der Box hinzugefügt.

    Oscam.Server
    [reader]
    label = cccam_SOFT
    protocol = cccam
    device = 192.168.1.55,xxxxx
    user = TEST55W_SOFT
    password = xxx
    inactivitytimeout = 30
    caid = 0D05
    group = 2
    emmcache = 1,3,2
    cccversion = 2.1.3
    ccckeepalive = 1
    cccreconnect = 0

    Oscam.user
    [account]
    user = local-hdfreak
    au = 1
    betatunnel = 1833.FFFF:1702
    group = 1,2

    Oscam.dvbapi
    P: 098C 1
    P: 0D05
    P: 1830
    I: 0

    Kann mir bitte jemand helfen? Vielen Dank.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. janni1
    Offline

    janni1 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    5.860
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Softcam.Key über IPC den clients zur Verfügung stellen

    Hi,
    wenn du eine normale Oscam-Version auf dem Server nutzt, dann kann diese keine key-Datei verarbeiten.
    Dafür müßtest du einen extra Emu laufen lassen wie Camd3 oder Osemu und einen Reader zu diesem anlegen.
    In IPC ist Camd3 als Key-Server bereits integriert/vorbereitet und muß nur entsprechend aktiviert werden.
    Oder du verwendest einen Oscam-Mod mit integriertem Emu, wie Doscam oder Oscam.ymod.

    Gruß
    janni1
     
    #2
    xyztestuser und dodo83 gefällt das.
  4. dodo83
    Offline

    dodo83 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    22.872
    Zustimmungen:
    16.181
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Softcam.Key über IPC den clients zur Verfügung stellen

    ....und hier steht es wie es geht -->

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #3
    xyztestuser gefällt das.
  5. xyztestuser
    Offline

    xyztestuser Freak

    Registriert:
    6. November 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Softcam.Key über IPC den clients zur Verfügung stellen

    Hallo, habe jetzt mal einen CAMD-Server aktiviert.

    Dazu folgende Einträge auf dem IPC hinzugefügt.

    Oscam.conf
    [cs357x]
    port = 10815

    Oscam.user
    [account]
    user = xxx
    pwd = xxx
    group = 1

    Camd3.user
    xxx:xxx

    Camd3.config
    BOXTYPE=9
    UDP_PORT=10815
    HTTP_PORT=9090
    HTTP_ADMIN=ADMIN
    HTTP_PASSWORD=PASSWORD
    LOG=0
    LOG_FILE=/var/log/ipc/camd3.log
    USERS=/var/etc/camd3.users
    SERVERS=/var/etc/camd3.servers
    KEYS=/var/keys/camd3.keys

    folgende Einträge habe ich auf dem Argus VIP2 C hinzugefügt

    Oscam.server
    [reader]
    label = SOFTCAM_WOHNZIMMER
    protocol = camd35
    device = 192.168.1.55,10815
    user = xxx
    password = xxx
    caid = 0D05
    group = 1


    Das Bild wird auch hell. Ist die Konfiguration so ok, oder gibt es an irgend einer Stelle Optimierungsbedarf?


    Die Camd3.keys und Camd3.maps kann ich per WinSCP nicht öffen auf dem IPC ("Datei oder Verzeichnis nicht gefunden"..., scheint auch nur eine Verknüpfung in dem Ordner zu sein). Wie kann ich feststellen ob ich die neusten keys verwende? Kann man auch in der Camd3.config auf eine Softcam.key verweisen? Wo bekomme ich die aktuellsten Keys für Camd3 her und wo und wie muss ich diese dann einpflegen? Vielen Dank für die Antworten.
     
    #4
  6. janni1
    Offline

    janni1 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    5.860
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Softcam.Key über IPC den clients zur Verfügung stellen

    Hi,
    so wie es jetzt aussieht, verbindest du dich mit deinem Argus direkt zum camd3-emu.
    Besser ist es jedoch, sich mit der Oscam des Servers zu camd3 zu verbinden und dann den Usern diese Gruppe mit zur Verügung zu stellen.

    Wenn du nicht über das camd3-Protokoll mit deinen usern sharest, brauchst du die Einträge für camd3 in der oscam des Servers nicht.

    Also ich würde den Reader zum Key-Server in der oscam des Servers anlegen und dann den usern nur die entsprechenden Gruppen eintragen.

    Gruß
    janni1
     
    #5
    xyztestuser gefällt das.
  7. xyztestuser
    Offline

    xyztestuser Freak

    Registriert:
    6. November 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Softcam.Key über IPC den clients zur Verfügung stellen

    Dank dir.

    Also einfach nur die folgenden Einträge am IPC? und den Rest von oben Weglöschen?

    Oscam.Server auf IPC
    [reader]
    label = SOFTCAM
    protocol = camd35
    device = localhost,10815
    user = xxx
    password = xxx
    caid = 0D05
    group = 1

    Camd3.user auf IPC
    xxx:xxx

    Camd3.config auf IPC
    BOXTYPE=9
    UDP_PORT=10815
    HTTP_PORT=9090
    HTTP_ADMIN=ADMIN
    HTTP_PASSWORD=PASSWORD
    LOG=0
    LOG_FILE=/var/log/ipc/camd3.log
    USERS=/var/etc/camd3.users
    SERVERS=/var/etc/camd3.servers
    KEYS=/var/keys/camd3.keys
     
    #6
  8. janni1
    Offline

    janni1 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    5.860
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Softcam.Key über IPC den clients zur Verfügung stellen

    Hi,
    genau :yes: !

    Gruß
    janni1
     
    #7
    xyztestuser gefällt das.
  9. xyztestuser
    Offline

    xyztestuser Freak

    Registriert:
    6. November 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Softcam.Key über IPC den clients zur Verfügung stellen

    Ok, werd ich mal probieren, hoffe es klappt. Hast du vielleicht noch eine Antwort auf die Fragen zu den Keyfiles?
     
    #8
  10. janni1
    Offline

    janni1 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    5.860
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Softcam.Key über IPC den clients zur Verfügung stellen

    Hi,
    wenn auf deinem Argus ORF hell wurde, dann hast du ein aktuelles keyfile.
    Viel mehr geht mit Camd3 nicht.

    Gruß
    janni1
     
    #9
  11. xyztestuser
    Offline

    xyztestuser Freak

    Registriert:
    6. November 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Softcam.Key über IPC den clients zur Verfügung stellen

    Gut ok, ich bekomme bei mir kein ORF rein. MTV Music 24 ist hell geworden. Oder besser anders gefragt. Ich möchte mal die Sender die ich so bekomme (CAID) mit denen aus einer aktuellen Keyfile vergleichen um herauszubekommen, ob noch etwas hell werden kann. Nur wenn ich eine alte Keyfile habe (das weiß ich eben nicht), dann hilft es mir nicht alle Sender durchzuschalten wenn diese eh nicht hell werden können, weil ich ein altes Keyfile benutze. Deshalb ein neues CAMD3-Keyfile oder wenn die Möglichkeit besteht SOFTCAM.KEY zu nutzen solch ein aktuelles Keyfile. Ich hoffe ich konnte mein Problem verdeutlichen.
     
    #10
  12. janni1
    Offline

    janni1 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    5.860
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Softcam.Key über IPC den clients zur Verfügung stellen

    Hi,
    du nutzt doch IPC, oder?
    dann mach mal in der Konsole ein i os
    da bekommst du sämtlich onlinescripte von IPC angezeigt
    unter anderm auch
    camd3-softkey.sh
    mit diesem script sollten deine camd3-keys upgedatet werden.

    Hell sollten damit unter anderem die ORF-Sender und die MTVs werden.

    Gruß
    janni1
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2013
    #11
    skywalkera und xyztestuser gefällt das.
  13. xyztestuser
    Offline

    xyztestuser Freak

    Registriert:
    6. November 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Softcam.Key über IPC den clients zur Verfügung stellen

    Ok, hat funktioniert, Jetzt bekomme ich die Datei auch über WinSCP auf und kann mir den Inhalt anschauen.
     
    #12
  14. xyztestuser
    Offline

    xyztestuser Freak

    Registriert:
    6. November 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Softcam.Key über IPC den clients zur Verfügung stellen

    Hallo habe es so versucht einzurichten, hat aber nicht geklappt. Anbei mal meine Config vom IPC und Argus. Im Oscam-WEBIF steht bei Proxies unter SOFTCAM bei Adresse 0.0.0.0 und bei Port 10815. Müsste da nicht auch 127.0.0.1 stehen?

    Im Oscam-Log des Receivers steht soetwas hier, wenn ich auf MTV Music 24 schalte:
    Vielleicht kann ja nochmal jemand helfen. Vielen Dank

    Oscam.conf IPC
    [global]
    #serverip = 0.0.0.0
    disablelog = 0
    logfile = /var/log/ipc/OScam.log
    maxlogsize = 10000
    #cachedelay = 0
    saveinithistory = 1
    #loghistorysize = 4096
    usrfileflag = 1
    clienttimeout = 5150
    fallbacktimeout = 3600
    clientmaxidle = 240
    failbantime = 1440
    bindwait = 40
    nice = -1
    serialreadertimeout = 3500
    waitforcards = 0
    waitforcards_extra_delay = 550
    preferlocalcards = 1
    readerrestartseconds = 3720
    dropdups = 1
    lb_save = 4550
    lb_nfb_readers = 5
    lb_max_ecmcount = 2450
    lb_reopen_seconds = 1000
    lb_retrylimit = 3000
    lb_retrylimits = 09:600
    lb_savepath = /var/log/ipc/stat
    lb_stat_cleanup = 2
    lb_auto_betatunnel = 0
    max_cache_time = 6
    max_cache_count = 2500

    [monitor]
    hideclient_to = 15
    appendchaninfo = 1

    [webif]
    httpport = xxxxx
    httprefresh = 10
    httpallowed = 127.0.0.1,192.168.0.0-192.168.255.255,10.0.0.0-10.255.255.255,172.16.0.0-172.31.255.255 #Bereich 10.0.0.0 muss bleiben wegen IP_Adreese virtueller IPC
    httpreadonly = 0
    httpsavefullcfg = 1

    [cccam]
    port = xxxx1

    [cs357x]
    port = xxxx2


    Oscam.server IPC
    [reader]
    label = sky
    description =
    enable = 1
    protocol = mouse
    device = /dev/ttyUSB0
    device_out_endpoint = 0x 0
    key =
    password =
    pincode = none
    readnano =
    services =
    resetcycle = 0
    smargopatch = 1
    sc8in1_dtrrts_patch = 0
    fallback = 0
    logport = 0
    caid = 098C
    boxid = 12345678
    fix9993 = 0
    rsakey =
    ins7e =
    ins7e11 =
    force_irdeto = 0
    boxkey =
    atr =
    ecmwhitelist =
    ecmheaderwhitelist =
    detect = cd
    nagra_read = 0
    mhz = 357
    cardmhz = 357
    ident = 098C:000000
    chid =
    class =
    aeskeys =
    group = 1
    emmcache = 1,3,2
    blockemm-unknown = 0
    blockemm-u = 0
    blockemm-s = 0
    blockemm-g = 0
    saveemm-unknown = 0
    saveemm-u = 0
    saveemm-s = 0
    saveemm-g = 0
    blockemm-bylen =
    lb_weight = 100
    savenano =
    blocknano =
    ccchop = 0
    deprecated = 0
    audisabled = 0
    auprovid =
    ndsversion = 0
    ratelimitecm = 0
    ratelimitseconds = 0
    cooldown = 0,0

    [reader]
    label = SOFTCAM
    protocol = camd35
    device = localhost,xxxx2
    user = SOFTCAM_IPC
    password = SOFTCAM_IPC
    group = 1

    Oscam.user IPC
    [account]
    user = TEST55W
    pwd = TEST55W1
    group = 1
    CAID = 098C,0D05
    AU = 0

    [account]
    user = TEST55S
    pwd = TEST55S1
    group = 1
    CAID = 098C,0D05
    AU = 0

    Camd.config IPC
    # Wenn Parameter gebraucht wird - '#' (Kommentarzeichen) entfernen und eure Werte reinsetzen!!!!!
    #
    #
    #
    # Boxtyp(optional): 1-dbox2, 2-dm7000, 3-dm7020, 4-dm500, 5-dm56xx/Triax, 7-elanvision, 9-server only, 10-relook, 11-dm600
    # 12-ufs910
    # Default is 9 - server only
    BOXTYPE=9
    #
    # UDP Port(optional); Defailt - 20248
    UDP_PORT=xxxx2

    # UDP Host(optional); Defailt - any
    #UDP_HOST=192.168.0.1

    # TCP Port(optional); Default - 0 (TCP-server ausgeschaltet)
    #TCP_PORT=24110

    # HTTP Port(optional); Defailt - 9080 ( 0: HTTP-server ausgeschaltet)
    HTTP_PORT=9090

    # HOST Host(optional); Defailt - any
    #HOST_HOST=192.168.0.1

    # HTTP Login: Default - admin:camd3
    HTTP_ADMIN=ipc
    HTTP_PASSWORD=freetz

    # Log(optional): 0 - keine Ausgaben, 1-Datei, 2 - Console, 4 - UDP(syslog), 3 - Console+Datei, 5 - UDP+Datei, 6 - UDP+Console, 7-UDP+Console+Datei; Default ist 2;
    LOG=0

    # Logfile
    LOG_FILE=/var/log/ipc/camd3.log

    # descrambler delax in ms
    #DESCR_DELAY=500

    # Host für UDP-logging
    #LOG_HOST=192.168.1.1

    # Port für UDP-logging(optional); Default ist 514
    #LOG_PORT=514

    # DNS cache in sekunden; Default ist 60 sec
    #DNS_CACHE=60

    # AU für original Slot dbox2 (optional): 1-ein, 0-aus; Default ist 1
    #DBOX2_AU=0

    # Pfad zum User-File(optional); Default ist /var/keys/camd3.users
    USERS=/var/etc/camd3.users

    # Pfad zum Server-File(optional); Default ist /var/keys/camd3.servers
    SERVERS=/var/etc/camd3.servers

    # Pfad zum Key-File(optional); Default ist /var/keys/camd3.keys
    KEYS=/var/keys/camd3.keys

    # Pfad zum Socket-File(optional); Default ist /tmp/camd.socket
    #SOCKET=/tmp/camd.socket

    # Multichannel mode (optional): 0-aus, 1-ein; Default ist 0
    #MULTI=1


    # Kartenslots (anzahl beliebig)
    # je eine Zeile für Slot:
    # SLOT=devicename:type:au_g:au_s:au_u:port:username:password(carddetect):deskey
    #
    # deskey für normale Slots ist optional, aber port,username und password müssen immer angegeben werden!!!
    #
    # für die Kartenleser(aber nicht multicam für dbox2) statt password, CTS oder CAR eingeben (carddetect - default - CAR)
    #
    # devicename: Pfad (volständig) zum Device, oder Hostname von cardserver(newcamd) - /dev/ttyS0...9 für win32-version
    # type: 1-serial, 2-intern(dreambox, elanvision, tripledragon), 4-cardserver(newcamd)
    # au_g: 1-eingeschaltet, 0-ausgeschaltet
    # au_s: 1-eingeschaltet, 0-ausgeschaltet
    # au_u: 1-eingeschaltet, 0-ausgeschaltet
    # port: port
    # username: loginname
    # password: loginpassword
    # deskey: cardserver deskey (14 byte)
    #SLOT=/dev/tts/0:1:1:1:1:997:com1:CAR
    #SLOT=/dev/ttyS0:1:1:1:1:997:com1:CTS
    #SLOT=/dev/sci0:2:1:1:1:999:slotunten:password3
    #SLOT=/dev/sci1:2:1:1:1:998:slotoben:password2
    #SLOT=localhost:4:1:1:1:22222:dummy:dummy:0102030405060708091011121314
    #SLOT=/dev/cardreader1:2:1:1:1:998:slotoben:password2

    Camd.user IPC
    # Alle services erlaubt, IN_CASC erlaubt, OUT_CASC erlaubt
    benutzer1:password2
    SOFTCAM_WOHNZIMMER:SOFTCAM_WOHNZIMMER
    SOFTCAM_SCHALFZIMMER:SOFTCAM_SCHALFZIMMER
    SOFTCAM_IPC:SOFTCAM_IPC

    # OScam emu-keys
    meinserver:meinserverpass

    # CCcam emu-keys
    meinserver2:meinserverpass2

    # REMM
    #benutzer1:password2:REMM=/dev/sci1 (kann auch mit FROM und(oder) SERVICES benutzt werden)

    # nur Start
    #benutzer2:password2:SERVICES=/var/keys/pw_start.services

    # nur Fim
    #benutzer3:password3:SERVICES=/var/keys/pw_film.services

    # nur Start UND Film
    #benutzer3:password3:SERVICES=/var/keys/pw_start.services&SERVICES=/var/keys/pw_film.services

    # Cascadingungsabfragen von benutzer5 werden akzeptiert und local bearbeiteit, wenn es in services steht
    #benutzer5:password5:SERVICES=/var/keys/pw_start_in

    # Cascading für benutzer6 aktiviert
    #benutzer6:password6:SERVICES=/var/keys/pw_start_out.services

    #Cascadingungsabfragen von benutzer7 werden akzeptier, local bearbeiteit und anderen Server weitergeleitet
    #benutzer7:password7:SERVICES=/var/keys/pw_start_all.services

    # Nur Anfragen von einer bestimmten IP-Adresse sind erlaubt (kann auch mit REMM und(oder) SERVICES benutzt werden)
    #benutzer8:password8:FROM=sein.hostname.domain
    #benutzer9:password9:FROM=192.168.1.210

    # DISABLE=1 -> Sende Disable-Service, wenn nicht in Service-List (kann mit Anderen Parameters kombiniert werden)
    benutzer110:password10:DISABLE=1&SERVICES=/var/keys/pw_start.services

    # DISABLE=2 -> Sende Fake-DW, wenn nicht in Service-List (kann mit Anderen Parameters kombiniert werden)
    benutzer110:password10:DISABLE=2&SERVICES=/var/keys/pw_start.services

    # PRIORITY=3

    Camd.server IPC
    #
    # Sende alle ECMs
    #cs357x://benutzer1:password1@192.168.1.1:32897
    #
    # use emu remote au
    #cs357x://benutzer1:password1:AU_CAID=1801&AU_IDENT=501@192.168.1.1:32897
    #
    # Sende gefiltert nach Services (z.B nur Start und Film)
    #
    #cs357x://benutzer3:password3:SERVICES=/var/keys/pw_start.services&SERVICES=/var/keys/pw_film.services@myhost.mydomain:16663



    Oscam.config Argus VIP2C
    [global]
    loghistorysize = 9999
    logfile = /tmp/oscam.log
    disablelog = 1
    fallbacktimeout = 2000
    nice = -1
    maxlogsize = 10240
    preferlocalcards = 1
    usrfile = /tmp/oscamuser.log
    disableuserfile = 1
    #cwlogdir = /tmp/cw
    cwlogdir =

    [dvbapi]
    enabled = 1
    au = 1
    decodeforever = 1
    user = local-hdfreak
    boxtype = duckbox

    [webif]
    httpport = 88
    #httpuser = root
    #httppwd = pass
    httphelplang = de
    httphideidleclients = 1
    httpallowed = 127.0.0.1,0.0.0.0-255.255.255.255


    Oscam.server Argus VIP2C
    [reader]
    label = cccam
    protocol = cccam
    device = 192.168.1.55,xxxx1
    user = TEST55S
    password = TEST55S1
    inactivitytimeout = 30
    #caid = 098C,0D05
    group = 1
    emmcache = 1,3,2
    cccversion = 2.1.3
    ccckeepalive = 1
    cccreconnect = 0

    Oscam.user Argus VIP2C
    [account]
    user = local-hdfreak
    au = 1
    betatunnel = 1833.FFFF:1702
    group = 1

    Oscam.dvbapi Argus VIP2C
    P: 098C 1
    P: 0D05
    P: 1830
    I: 0
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2013
    #13
  15. janni1
    Offline

    janni1 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    5.860
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Softcam.Key über IPC den clients zur Verfügung stellen

    Hi,
    versuchs vieleicht mal mit 127.0.0.1 und der Caid im Reader zu camd3
    Code:
    [reader]
    label                         = SOFTCAM
    protocol                      = camd35
    device                        = 127.0.0.1,10815
    user                          = SOFTCAM_IPC
    password                      = SOFTCAM_IPC
    group                         = 1
    caid                          = 0D05
    Die Verbindung wird aber erst bei einer gültigen Anfrage aufgebaut

    Gruß
    janni1
     
    #14
  16. xyztestuser
    Offline

    xyztestuser Freak

    Registriert:
    6. November 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Softcam.Key über IPC den clients zur Verfügung stellen

    Das hat funktioniert. Danke!!! Ohne Caid=0D05 ging es nicht. Ist das richtig? Ohne den Eintrag sollte er doch alle durchlassen?
     
    #15

Diese Seite empfehlen