1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

smusbutil funktioniert nicht weil libftdi.so.0 fehlt

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Phreaker, 19. Dezember 2011.

  1. Phreaker
    Offline

    Phreaker Ist oft hier

    Registriert:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo zusammen,

    ich habe hier noch einen WB Smartmouse USB rumliegen und wollte den mal an meinem CS Server testen.

    Von der Herstellerseite

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    habe ich mir das smusbutil (Linux) (v1.1) für Linux runtergeladen.
    Das vorkompilierte Tool bekomme ich aber nicht zum laufen, weil die Fehlermeldung "./smusbutil: error while loading shared libraries: libftdi.so.0: cannot open shared object file: No such file or directory " kommt.

    Wenn ich es neu kompilieren will, dann bekomme ich folgende Fehler:
    smusbutil.c:19:17: error: usb.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    smusbutil.c:20:18: error: ftdi.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    Was muss ich noch runterladen, damit es funktioniert?

    Gruß
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: smusbutil funktioniert nicht weil libftdi.so.0 fehlt

    Nun, man sollte immer die README beachten wenn eine dabei ist... da steht ua. welche Pakete zusätzlich benötigt werden
    also: apt-get update && apt-get install libftdi-dev

    ggf vorher: apt-get update && apt-get install libusb-dev
     
    #2
    Phreaker gefällt das.
  4. Phreaker
    Offline

    Phreaker Ist oft hier

    Registriert:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: smusbutil funktioniert nicht weil libftdi.so.0 fehlt

    Ok, danke. :agree:Nächstes
    Das kompilieren und starten hat nun schon mal funktioniert.

    ./smusbutil 3680 smartmouse
    Code:
    Smartmouse USB found: 0
    enabling bitbang mode
    disabling bitbang mode

    Leider wird kein/dev/ttyUSB0 erzeugt.

    lsusb -v zeigt folgendes an.

    Code:
    Bus 002 Device 002: ID 104f:0002 WB Electronics Smartmouse
    Device Descriptor:
      bLength                18
      bDescriptorType         1
      bcdUSB               1.10
      bDeviceClass            0 (Defined at Interface level)
      bDeviceSubClass         0
      bDeviceProtocol         0
      bMaxPacketSize0         8
      idVendor           0x104f WB Electronics
      idProduct          0x0002 Smartmouse
      bcdDevice            4.00
      iManufacturer           1 WB Electronics ApS
      iProduct                2 Smartmouse USB
      iSerial                 0
      bNumConfigurations      1
      Configuration Descriptor:
        bLength                 9
        bDescriptorType         2
        wTotalLength           32
        bNumInterfaces          1
        bConfigurationValue     1
        iConfiguration          0
        bmAttributes         0x80
          (Bus Powered)
        MaxPower              100mA
        Interface Descriptor:
          bLength                 9
          bDescriptorType         4
          bInterfaceNumber        0
          bAlternateSetting       0
          bNumEndpoints           2
          bInterfaceClass       255 Vendor Specific Class
          bInterfaceSubClass    255 Vendor Specific Subclass
          bInterfaceProtocol    255 Vendor Specific Protocol
          iInterface              2 Smartmouse USB
          Endpoint Descriptor:
            bLength                 7
            bDescriptorType         5
            bEndpointAddress     0x81  EP 1 IN
            bmAttributes            2
              Transfer Type            Bulk
              Synch Type               None
              Usage Type               Data
            wMaxPacketSize     0x0040  1x 64 bytes
            bInterval               0
          Endpoint Descriptor:
            bLength                 7
            bDescriptorType         5
            bEndpointAddress     0x02  EP 2 OUT
            bmAttributes            2
              Transfer Type            Bulk
              Synch Type               None
              Usage Type               Data
            wMaxPacketSize     0x0040  1x 64 bytes
            bInterval               0
    Device Status:     0x0000
      (Bus Powered)
    
    
    Muss ich noch einen Befehl ausführen?

    Gruß
     
    #3
  5. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: smusbutil funktioniert nicht weil libftdi.so.0 fehlt

    Wenn du das Gerät in den USB-Port einsteckst, gibt mal bitte den Befehl dmesg ein und poste bzw guck ob dort erkannt wurde das ein USB-Gerät eingesteckt wurde, und dort müsste dann auch stehen welchem device-port es zugewiesen wurde

    ggf mit einem usb-stick mal probieren um zu prüfen ob usb überhaupt funktioniert
     
    #4
  6. Phreaker
    Offline

    Phreaker Ist oft hier

    Registriert:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: smusbutil funktioniert nicht weil libftdi.so.0 fehlt

    Ein Smargo funktioniert.

    dmesg gibt bei den WB Smartmouse USB folgendes aus
    Code:
    [ 1827.612078] usb 2-2: new full speed USB device using ohci_hcd and address 6
    [ 1827.822079] usb 2-2: New USB device found, idVendor=104f, idProduct=0002
    [ 1827.822101] usb 2-2: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=0
    [ 1827.822121] usb 2-2: Product: Smartmouse USB
    [ 1827.822136] usb 2-2: Manufacturer: WB Electronics ApS
    [ 1827.825537] usb 2-2: configuration #1 chosen from 1 choice
    
     
    #5
  7. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: smusbutil funktioniert nicht weil libftdi.so.0 fehlt

    mmh und etwas weiter unten steht nichts mehr?
    beim Smargo sieht es zb auch erst so aus
    Code:
    [    5.164277] usb 2-2: new full speed USB device using uhci_hcd and address 2
    [    5.340234] usb 2-2: New USB device found, idVendor=0403, idProduct=6001
    [    5.340262] usb 2-2: New USB device strings: Mfr=0, Product=0, SerialNumber=3
    [    5.340482] usb 2-2: SerialNumber: Reader 123
    [    5.350977] usb 2-2: configuration #1 chosen from 1 choice
    aber ein bischen weiter unten steht dann:
    Code:
    [   10.210397] usbcore: registered new interface driver usbserial
    [   10.216330] USB Serial support registered for generic
    [   10.220611] usbcore: registered new interface driver usbserial_generic
    [   10.220638] usbserial: USB Serial Driver core
    [   10.648673] USB Serial support registered for FTDI USB Serial Device
    [   10.691074] ftdi_sio 2-2:1.0: FTDI USB Serial Device converter detected
    [   10.692585] usb 2-2: Detected FT232BM
    [   10.692609] usb 2-2: Number of endpoints 2
    [   10.692622] usb 2-2: Endpoint 1 MaxPacketSize 64
    [   10.692635] usb 2-2: Endpoint 2 MaxPacketSize 64
    [   10.692646] usb 2-2: Setting MaxPacketSize 64
    [   10.704289] ftdi_sio ttyUSB0: Unable to read latency timer: -32
    [   10.705250] usb 2-2: FTDI USB Serial Device converter now attached to ttyUSB0
    [   10.705428] usbcore: registered new interface driver ftdi_sio
    [   10.705448] ftdi_sio: v1.5.0:USB FTDI Serial Converters Driver
    


    ansonsten verrate mir mal bitte was für ein System du da nutzt also welchen Kernel
     
    #6
  8. Phreaker
    Offline

    Phreaker Ist oft hier

    Registriert:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: smusbutil funktioniert nicht weil libftdi.so.0 fehlt

    Ne, beim WB Smartmouse USB kommt nichts weiter.

    Beim smargo kommen die Meldungen auch

    Code:
    [   52.760080] usb 2-2: new full speed USB device using ohci_hcd and address 2
    [   52.971077] usb 2-2: New USB device found, idVendor=0403, idProduct=6001
    [   52.971099] usb 2-2: New USB device strings: Mfr=0, Product=0, SerialNumber=3
    [   52.971119] usb 2-2: SerialNumber: Reader 491936A
    [   52.974358] usb 2-2: configuration #1 chosen from 1 choice
    [   53.052451] usbcore: registered new interface driver usbserial
    [   53.053151] USB Serial support registered for generic
    [   53.053864] usbcore: registered new interface driver usbserial_generic
    [   53.053881] usbserial: USB Serial Driver core
    [   53.085905] USB Serial support registered for FTDI USB Serial Device
    [   53.086740] ftdi_sio 2-2:1.0: FTDI USB Serial Device converter detected
    [   53.086988] usb 2-2: Detected FT232BM
    [   53.087003] usb 2-2: Number of endpoints 2
    [   53.087019] usb 2-2: Endpoint 1 MaxPacketSize 64
    [   53.087036] usb 2-2: Endpoint 2 MaxPacketSize 64
    [   53.087051] usb 2-2: Setting MaxPacketSize 64
    [   53.090024] ftdi_sio ttyUSB0: Unable to read latency timer: -32
    [   53.095099] usb 2-2: FTDI USB Serial Device converter now attached to ttyUSB0
    [   53.095193] usbcore: registered new interface driver ftdi_sio
    [   53.095208] ftdi_sio: v1.5.0:USB FTDI Serial Converters Driver
    
    Habe eine Futro A230 mit Debian 6 Kernel 2.6.32

    Linux futro 2.6.32-5-486 #1 Thu Nov 3 03:43:09 UTC 2011 i586 GNU/Linux

    Muss ich evtl. das device manuell zuordnen?

    Gruß
     
    #7
  9. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: smusbutil funktioniert nicht weil libftdi.so.0 fehlt

    mmh ne glaub ich eher nicht ... wie gesagt, guck mal bitte nochmal in die README vom smusbutil.tar.bz2 file....
    was mich nämlich vorhin schon stutzig machte ist wieso in dem archive für den Kernel 2.6.12 und 2.6.15 ein extra ftdi_sio treiber bei liegt....
    ansonsten guck vllt auch mal auf der Produktseite im dortigen Forum und zusaätzlich ist auch nicht ganz unwichtig was für ein System du nutzt also auch welches OS weil Ubuntu geht damit anders um als Debian oder ClearOS
     
    #8

Diese Seite empfehlen