1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Smargo down/upgrade 1.5 -> 1.3 -> 1.7

Dieses Thema im Forum "Programmer" wurde erstellt von bitsucker, 15. August 2013.

  1. bitsucker
    Offline

    bitsucker Newbie

    Registriert:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo,

    ich hatte das bekannte "Problem", dass ich von einem Argolis smartreader mit FW 1.5 nicht auf 1.7 upgraden konnte.

    Das vorher erforderliche Downgrade auf 1.3 hatte bei mir aber nicht funktioniert (ich hatte beide Methoden die im "smargo Komplettpaket" im Verzeichnis "smartreader Downgrade", readme.txt beschrieben sind, mehrfach erfolglos probiert). Vielleicht funktionieren die auch generell nur bei smargos mit FW 1.4.

    Ich habe nach einigem Rumprobieren folgende Lösung gefunden:

    Auf einem Linux-Rechner habe ich die im Verzeichnis "Smartreader tools v.1.03" zu findende <srp_update_x86> verwendet.

    Der normale Weg (erst mit Parameter -b den Bootloader aktivieren, dann smargo ziehen und wieder stecken und mit Parameter -f flashen) hatte nicht funktioniert (UPDATE ERROR).

    Daraufhin hatte ich das Ganze nochmal ohne zwischenzeitliches Ziehen und Stecken versucht (also: sudo ./srp_update_x86 -b und anschliessend direkt: sudo ./srp_update_x86).
    Dann erschien die "Flashing" Meldung und es kam bereits (verfrühte) Freude auf :dance4:

    Anschliessend wurde der Smargo dann nicht mehr erkannt. :emoticon-0183-swear


    Durch die bekannte "Kurzschluss-Methode" und anschliessendes Flashen auf 1.4 konnte ich ihn wieder zum Leben erwecken, aber von 1.4 klappte das Upgrade auf 1.7 immer noch nicht.

    Also habe ich die Prozedur unter Linux nochmal durchgeführt und anschliessend durch Herstellen des "Kurzschluss" nochmal das Linux Update 1.3 durchgeführt, diesmal mit Reconnect zwischen Bootloaderaktiverung und Flashvorgang, was diesmal auch funktionierte.

    Nun war also die 1.3 auf dem smargo, erkannt wurde er aber nur mit aktivem "Kurzschluss". Das reichte aber zum anschliessenden Upgrade auf 1.7 und danach war der "Kurzschluss" nicht mehr erforderlich.

    Nun kam noch die Meldung "Error version 0.0 is too old" beim Zugriff mit dem 1.7 Settingstool. Nachdem ich aber mit dem 1.3er Konfigtool zweimal eine Konfig auf den Smargo geschrieben hatte, war auch dieses Problem verschwunden.

    Jetzt steht natürlich noch der endgültige Test des smargo im Cardserver aus, aber es sieht schon mal ganz gut aus (Update folgt noch).

    Vielleicht hilft das ja dem Einen oder Anderen und vielleicht findet ja jemand noch eine alterative Methode um dauerhaft von 1.5 auf 1.3 downzugraden. Vielleicht funktioniert dieser Weg auch um von 1.7 wieder auf 1.4 zurück zu kommen.

    Wichtig war bei der ganzen Updatertei (die bis auf o.g. Ausnahme auf einem Windows Rechner mit Win 7 64 Bit durchgeführt wurde), dass die smargo Treiber (FTDI-Treiber) verwendet wurden, die im Komplettpaket enthalten sind (sind aus 2007). Mit den aktuelleren Treibern auf meinem System (die immer wieder automatisch verwendet wurden, wenn sich an dem smargo die FW geändert hatte) klappte es nicht. Hier musste ich wieder manuell auf die älteren Treiber umstellen.

    Warum der Aufwand?
    Zum einen bin ich bekennender Versionsnummern-Junkie, zum anderen finde ich die Möglichkeit selbst eine ID für die Reader vergeben zu können und nicht mit einer unhandlichen (und seltsamerweise nur 7-stelligen) Seriennummer hantieren zu müssen sehr schön. Genauso wie die Möglichkeit eine Konfig auch wieder auszulesen (das geht ja wohl erst ab FW 1.7).

    Abschliessend noch was zum "Kurzschluss" (der vermutlich für die Aktivierung des Pull-up auf der USB D+ Leitung sorgt). Ich habe hier sicherheitshalber einen 220 Ohm Widerstand stat einer direkten Drahtverbindung gewählt und der ist doch recht warm geworden. Ich rate also davon ab, hier eine direkte Verbindung herzustellen und vielleicht eher noch einen höheren Wert (z.B. 470 Ohm) zu verwenden, zumal in diversen Foren ja auch von, in Folge dieser Methode, abgerauchten Transitoren berichtet wird.

    Viel Spass beim Frickeln.
     
    #1
    DocKugelfisch, al-x83 und Nappy08 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. bitsucker
    Offline

    bitsucker Newbie

    Registriert:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Smargo down/upgrade 1.5 -> 1.3 -> 1.7

    Nachtrag:

    Mein auf oben beschriebene Weise auf FW Stand 1.7 gebrachter Smartreader funktioniert im OSCam Server einwandfrei.
    Ich habe die Prozedur mit einem weiteren Smartreader mit 1.5er FW erfolgreich wiederholt und festgestellt, dass man sich den Zwischenschritt beim Schreiben der 1.3er FW unter Linux sparen kann.
    Das heisst also nach dem erstmaligen Flashen mit FW 1.3 unter Linux (ohne Ziehen und Stecken des Readers) kann der Reader mit Hilfe des "Kurzschlusstricks" direkt mit der 1.7er FW geflasht werden.
     
    #2

Diese Seite empfehlen