1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Skype droht das Aus

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von kiliantv, 1. August 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.061
    Zustimmungen:
    15.719
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Skype droht das Aus

    Ebay teilt mit, es müsse möglicherweise Skype abschalten, weil die Gründer des Internet-Telefondienstes das Lizenz-Abkommen auflösen wollten.

    Das Internet-Auktionshaus Ebay hat Skype im Jahr 2005 der Software-Firma Joltid der KaZaA-Gründer Niklas Zennstrom und Janus Friis für 3,1 Milliarden Dollar abgekauft. Dummerweise beinhaltet die Kaufvereinbarung nicht die Lizenz für die essenzielle P2P-Technik. Die Rechte dafür hält nach wie vor Joltid, das Ebay lediglich die Nutzung gestattet.

    Ebay teilte jetzt der US-Börsenaufsicht in seinem jüngsten Quartalsbericht mit, dass Joltid den Lizenzauftrag aufkündigen will. Wenn dieser Fall eintritt, muss Ebay den Dienst, den weltweit rund 16 Millionen Menschen nutzen, höchstwahrscheinlich einstellen. Eine katastrophale Entwicklung, zumal Ebay Skype im kommenden Jahr an die Börse bringen will.

    Obwohl sich die Ebay-Pressestelle optimistisch zeigt, den Rechtsstreit gewinnen zu können, verfolgt das Unternehmen einen "Plan B": Es versucht eine Alternativ-Software zu entwickeln. Das ist jedoch ein sehr schwieriges Unterfangen, was Ebay durchaus bewusst ist. Selbst wenn man einen P2P-Ersatz zustande bringe, könnten durch die Umstellung Funktionen oder Kunden verloren gehen, heißt es in dem Bericht. Auf jeden Fall sei die Software-Entwicklung sehr kostspielig.

    Quelle: n-tv
     
    #1
    Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. GolfGott
    Offline

    GolfGott Newbie

    Registriert:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Skype droht das Aus

    ... wie es schon öfter bei kostenfreien/kostengünstigen Diensten ergangen ist.. sogar Jamba war früher mal eine kostenfreie Seite, auf der man von anderen Handy-Logo-Seiten "klauen" konnte und sich ein Logo kostenfrei aufs Handy schicken konnte.

    Leider musste damals auch plötzlich der Dienst eingestellt werden, und tauchte halt kostenpflichtig wieder auf.

    Skype wird sterben und wiederkommen, unter anderem Namen, und nur in Verbindung mit Paypal und auf jeden Fall kostenpflichtig!
     
    #2

Diese Seite empfehlen