1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky-Vorstand Enßlin will illegales Live-Streaming sperren lassen

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 2. April 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sky-Vorstand Enßlin will illegales Live-Streaming sperren lassen

    Der für Recht, Regulierung und Distribution zuständige Vorstand des Münchner Pay-TV-Anbieters Sky, Holger Enßlin, hat sich für eine Verschärfung des Urheberrechts ausgesprochen. In einer

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    (Seite 16) wirbt Enßlin unter anderem dafür, dass Rechteinhaber künftig schneller an die Daten der surfenden Kundschaft bei Internet-Providern gelangen sollen. Wichtig für die Bekämpfung illegaler Angebote sei eine "angemessene Einbeziehung der Rolle der Zugangsanbieter", schreibt der Manager in einem Gastbeitrag.
    Auskunftsansprüche müssten als "wichtiges Element der Rechtsverfolgung" den Ausgleich zwischen Interessen der Rechteinhaber, Provider und mutmaßlichen Verletzern suchen.

    Enßlin hofft gleichzeitig auf die Einführung eines "Warnhinweismodelles". Weitere Instrumente wie die gemeinsame Unterbindung des Zugriffs auf illegales Livestreaming würden die Internetpiraterie weiter begrenzen, glaubt Enßlin. Politik und der Gesetzgeber müssten auf die Bedrohungen "angemessen reagieren". Was darunter zu verstehen ist, gibt es unterschiedliche Auffassungen.

    So wäre die Sperrung von Live-Streaming-Portalen wie Kino.to nur dann möglich, wenn der Internet-Verkehr insgesamt überwacht und reguliert würde. Eine traumatische Vorstellung nicht nur für Bürgerrechtler. Auch die Idee, Provider künftig zur schnellen Auskunft zu verpflichten, rüttelt an grundlegenden rechtlichen Vorgaben.
    Immerhin will Enßlin mit seinen Maßnahmen "nicht ungebührlich in die Privatsphäre eingreifen", außerdem sollen sie sich im "Rahmen datenschutzrechtlicher Bestimmungen bewegen".

    Kompletter Text von Enßlin in der Bitkom-Broschüre:

    Das Internet ermöglicht Zugang zu Informationen und die Verbreitung kreativer Inhalte. Es entsteht Wettbewerb und Medienvielfalt für den Konsumenten. Nur ein modernes Urheberrecht bietet die Chance, das darin liegende Wachstumspotential auszuschöpfen. In den nächsten vier Jahren wird die Verbreitung von

    Videodateien im Internet stark zunehmen und den Hauptteil des Internetverkehrs ausmachen. Das Internet als Verbreitungsweg audiovisueller Inhalte wird weiter an Bedeutung gewinnen. Die Einräumung und der Schutz exklusiver Rechte an Inhalten sind dabei ein wichtiger Baustein für erfolgreiche Angebote. Wichtig ist vor allem die Bekämpfung illegaler Angebote unter angemessener Einbeziehung der Rolle der ISPs sowie die Stärkung der eigenen Marke zu deren Auffindbarkeit im „Netz“.

    Um einen hinreichenden Schutz zu gewährleisten, müssen die rechtlichen Grundlagen weiterentwickelt werden. Es gilt, das gesellschaftliche Unrechtsbewusstsein gegenüber Piraterie zu schärfen. Nach ersten Erfolgen bei der Pirateriebekämpfung kann aufgrund des Wachstums des Internetverkehrs keine Entwarnung gegeben werden. Die Einführung eines Warnhinweismodells könnte helfen, das Bewusstsein für die Notwendigkeit des Schutzes Geistigen Eigentums zu stärken. Weitere Instrumente wie die gemeinsame Unterbindung des Zugriffs auf illegales Livestreaming würden die Internetpiraterie weiter begrenzen.

    Nur wenn der geltende Rechtsrahmen Urheberrechte schützt, können sich legale neue Geschäftsmodelle im Internet entwickeln. Inhalteanbieter, Infrastrukturbetreiber und Nutzer können dann von den neuen Möglichkeiten profitieren, wenn die Politik und der Gesetzgeber angemessen reagieren. Wettbewerb für eine nutzerorientierte Medienvielfalt wird dann auch in Zukunft Wachstum und Beschäftigung generieren.



    Quelle: sat+kabel
     
    #1
    spalato, kenshin, Kirda und 2 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. speedychamp
    Offline

    speedychamp Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky-Vorstand Enßlin will illegales Live-Streaming sperren lassen

    sky soll seine koffer packen sag ich mal
    schon genug das er global der medienmonopol hat
    jezt auch im web nein danke

    [​IMG]
     
    #2
    Nautilus666 gefällt das.
  4. gintonik
    Offline

    gintonik Ist oft hier

    Registriert:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky-Vorstand Enßlin will illegales Live-Streaming sperren lassen

    Ich weis garnicht, warum sich Sky über Protale wie Kino.to ärgert? Vermutlich geht es denen um die Mitschnitte von Fussball, die via Stream live verteilt werden. Kino.to ist aus meiner Sicht eher ein Fall für die Labels, die die Filme produzieren. Ausserdem kann ich die Filme die auf Sky laufen, alle auf Downloadbörsen finden.

    Was sky zum Thema Fussball zu sagen hat, findet man auf deren Seite unter "Multiroom". Dort schreiben sie, dass die Bundesliga das absolute Premiumprodukt ist und deshalb doppelte Gebühren anfallen.

    Aber mal ganz ehrlich: Wer schaut sich dnen noch Live-streams im Netz an? Grottenschlechte Bildqualität, ruckler, 5min. hinter der Zeit, usw. Da gehe ich doch lieber in die nächste Kneipe oder zu einem Kumpel und schaue es mir da an.
     
    #3
    emil2 gefällt das.
  5. k04l
    Offline

    k04l Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    127.0.0.1
    AW: Sky-Vorstand Enßlin will illegales Live-Streaming sperren lassen

    oder ich kündige mein Sky und geh mal öfter ins Kino... da kommt wenigstens ab und zu mal was neues..
     
    #4
    gintonik und Nautilus666 gefällt das.
  6. heinze
    Offline

    heinze Stamm User

    Registriert:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    193
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Sky-Vorstand Enßlin will illegales Live-Streaming sperren lassen

    die Rechnung von Sky geht einfach nicht auf deshalb werden Schuldige gesucht das ist einfach lachhaft eines ist für mich sicher nie wieder ein Abo für dieses wiederholungs Programm
     
    #5
    Nautilus666 gefällt das.
  7. hydrogen
    Offline

    hydrogen Newbie

    Registriert:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Sky-Vorstand Enßlin will illegales Live-Streaming sperren lassen

    werde Sky auch wieder kündigen - habe jetzt bei Bundesliga vermehrt Werbung , kann ich drauf verzichten und die Filme, die bei Sky laufen sind alle im Net, Wochen vorher, wer es denn brauch .
     
    #6
    bluesman2 und Nautilus666 gefällt das.
  8. ironman2943
    Offline

    ironman2943 Guest

    AW: Sky-Vorstand Enßlin will illegales Live-Streaming sperren lassen

    zum 01.04 war mein vertrag gekündigt. Heute wieder schreiben per e-mail bekommen ob ich nicht lust hätte für 39€ ein neues abo zu machen. Gleich gelöscht und als junk-mail vermerkt :D
     
    #7
    gintonik und Nautilus666 gefällt das.
  9. ODB82
    Offline

    ODB82 Hacker

    Registriert:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    ...
    Ort:
    im Osten
    AW: Sky-Vorstand Enßlin will illegales Live-Streaming sperren lassen

    hier können aber auch alle nur rumheulen ... erschreckend!

    wie gintonik schon sagte: wer sich solche Live Streams anguckt muss ein Sehfehler haben, ich würde sowas auf meinem 50" Full HD definitiv nicht antun und bin immer wieder begeistern von der HD Quali gerade im Sport!
     
    #8
    Pommfritz gefällt das.
  10. m3atman
    Offline

    m3atman Newbie

    Registriert:
    13. September 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky-Vorstand Enßlin will illegales Live-Streaming sperren lassen

    Kann ich nicht behaupten. Besonders nicht wenn die nächste Möglichkeit 15km weg ist...
    Allerdings frag ich echt, was manche mit Streams für Probleme haben - wenn man die richtigen Quellen anzapft, die richtigen Programme kennt und eine einigermaßen akzeptable Leitung hat, laufen sogar HD-Streams.
     
    #9
    Nautilus666 gefällt das.
  11. d4m1
    Offline

    d4m1 Hacker

    Registriert:
    23. März 2008
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: Sky-Vorstand Enßlin will illegales Live-Streaming sperren lassen

    HD Sat Qualität wirst du aber so oder so nicht hinbekommen. Also ich bin auch ganz klar Pro "Sat-TV" und gegen Streams.
     
    #10
    Pommfritz gefällt das.
  12. m3atman
    Offline

    m3atman Newbie

    Registriert:
    13. September 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky-Vorstand Enßlin will illegales Live-Streaming sperren lassen

    Dass man damit nicht die HD-Sat-Qualität hinkriegt bezweifle ich nicht. Allerdings kriegt man selbst mit DSL 6000 einige gute Streams zustande. Und da ist meiner Meinung nach das Internet eine bessere Quelle als Paytv, für "normale" Sender lohnt sich das Internet selbstverständlich nicht. Ob man allerdings 40€ im Monat ausgeben will um eine bessere Qualität zu haben oder nicht, muss da jeder selbst entscheiden.
     
    #11
  13. ODB82
    Offline

    ODB82 Hacker

    Registriert:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    ...
    Ort:
    im Osten
    AW: Sky-Vorstand Enßlin will illegales Live-Streaming sperren lassen

    naja zum Glück gibts Sky nicht mehr für Lau, denn alle die nix dafür zahlen wollen sollen es auch nicht empfangen ... Qualität hat ihren Preis, ist ja nicht nur bei Pay TV so, auch Reciever, etc.
     
    #12
    m3atman gefällt das.
  14. d4m1
    Offline

    d4m1 Hacker

    Registriert:
    23. März 2008
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: Sky-Vorstand Enßlin will illegales Live-Streaming sperren lassen

    Da stimme ich dir, ODB82, voll und ganz zu!
     
    #13
  15. masterX244
    Offline

    masterX244 Newbie

    Registriert:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky-Vorstand Enßlin will illegales Live-Streaming sperren lassen

    ICh hab zwar kein SKY aber Kino ist eh besser. Wenn dann ein Film gut war kommt er gleich auf meine "Einkaufsliste und wird bei DVD-Start gleich geholt.
    Sonst wird erst ausgeliehe damit ich weiß wasdrin ist. KeinDiktat von irgendwelchen Sendern mit SPAM (Werbung)
     
    #14
  16. K4130
    Offline

    K4130 Newbie

    Registriert:
    17. August 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Sky-Vorstand Enßlin will illegales Live-Streaming sperren lassen

    Für mich wärs echt bitter, ich hab als Student keine Kohle und bin jetzt auch nicht so der Riesenfussball fan, der 40 Euro ausgibt, um Fussball gucken zu können. Für lau hab ich das Samstagsspiel meines Lieblingsveriens aber immer gerne geguckt.
     
    #15

Diese Seite empfehlen