1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky: Viertes Quartal in Folge mit kontinuierlicher Verbesserung

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von kiliantv, 12. August 2011.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Viertes Quartal in Folge mit kontinuierlicher Verbesserung

    Starke operative Perfomance
    - Nettowachstum von 33.000 Abonnenten (Q2 2010: 6.000); dadurch Nettowachstum von mehr als 100.000 im 1. Halbjahr
    - Gesamtzahl der Kunden steigt auf 2,759 Mio. (Q2 2010: 2,476 Mio.)
    - Annualisierte Quartals-Kündigungsquote geht auf 9,4 Prozent zurück (Q2 2010: 16,3 Prozent) und rollierende Zwölf-Monats-Kündigungsquote sinkt auf 12,4 Prozent (Q2 2010: 20,1 Prozent)
    - ARPU bei 30,69 € (Q2 2010: 28,62 €)
    - Gesamtzahl von Sky HD-Haushalten bei 1,2 Mio., davon 714.000 Sky Premium HD-Kunden (Q2 2010: 370.000)


    Solide finanzielle Entwicklung
    - Umsatz steigt um 17 Prozent auf 276,7 Mio. € (Q2 2010: 236,1 Mio. €)
    - EBITDA verbessert sich um 51 Prozent auf -23,4 Mio. € (Q2 2010: -47,4 Mio €)


    Highlights
    - Sky HD wird auf über 30 Sender erweitert, einschließlich Fox HD sowie den exklusiven Sendern Sky Sport HD Extra und Nat Geo Wild HD; weitere Sender sind in Planung
    - Sky Anytime wird gestartet und ermöglicht Sky+ Kunden den Abruf von Top-Filmen, Sport und mehr – kostenfrei als Teil ihres jeweiligen Abonnements
    - Neuer Sky Guide (EPG) wird stufenweise für alle Sky HD-Festplattenreceiver eingeführt
    - Ausweitung der Marketing- und Vertriebsvereinbarung mit Kabel BW


    Ausblick
    - Für das Geschäftsjahr 2011 erwartet Sky in Verbindung mit einem leichten Anstieg des ARPU ein Nettowachstum der Abonnentenzahlen im Umfang von rund 300.000 und einen Rückgang der rollierenden Zwölf-Monats-Kündigungsquote auf unter 12 Prozent
    - Sky erwartet, dass das EBITDA für das Geschäftsjahr 2011 zwischen -145 Mio. € und -175 Mio. € liegen wird und sich die bisher im Jahr 2011 beobachtbaren positiven operativen und finanziellen Entwicklungen im Jahr 2012 beschleunigen

    Unterföhring, 12. August 2011. Die starke Entwicklung von Sky Deutschland setzt sich auch im zweiten Quartal 2011 fort, in dem sich alle wesentlichen Kennziffern weiter verbesserten. Die Zahl der Abonnenten stieg um 33.000 (Q2 2010: 6.000) auf insgesamt 2.759.000 (Q2 2010: 2.476.000). Der Netto-Abonnentenzuwachs in der ersten Jahreshälfte 2011 betrug 106.000, was einem Anstieg von 100.000 im Vergleich zum 1. Halbjahr 2010 entspricht. Der Brutto-Abonnentenzuwachs lag bei 98.000 (Q2 2010: 107.000), beeinflusst durch die zugrunde liegende Verbesserung der Abonnentenstruktur als Folge kürzlich durchgeführter Qualitätssicherungsmaßnahmen.

    Die annualisierte Quartals-Kündigungsquote sank auf 9,4 Prozent (Q2 2010: 16,3 Prozent) und die rollierende Zwölf-Monats-Kündigungsquote ging auf 12,4 Prozent zurück (Q2 2010: 20,1 Prozent) – das sind in beiden Fällen die niedrigsten Werte seit fast sechs Jahren.

    Sky HD schreibt seine Erfolgsgeschichte weiter fort: Die Zahl der Sky HD-Abonnenten hat bereits die Marke von 1,2 Millionen überschritten. Die Zahl der Kunden mit Sky Premium HD-Paketen verdoppelte sich fast auf 714.000 (Q2 2010: 370.000) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Verbreitung von Sky Premium-HD stieg im zweiten Quartal 2011 auf 25,9 Prozent (Q2 2010: 14,9 Prozent) an.

    Brian Sullivan, Vorstandsvorsitzender der Sky Deutschland AG: „Mit unseren Fortschritten im zweiten Quartal, die in Einklang mit unseren Erwartungen stehen, sind wir sehr zufrieden. In vier aufeinanderfolgenden Quartalen haben wir uns kontinuierlich gesteigert und in der ersten Jahreshälfte 2011 bereits mehr als 100.000 Neukunden gewonnen. Diese soliden Ergebnisse bestärken mein Vertrauen in unsere Fähigkeit, ein erfolgreiches Pay-TV-Geschäft aufzubauen. Unsere Strategie, den Kunden durch die Konzentration auf die beste Programmqualität, spannende Innovationen und guten Service in den Mittelpunkt zu stellen, beginnt sich auszuzahlen."

    Verbesserte Finanzergebnisse im 2. Quartal 2011

    Die deutlichen Fortschritte in allen wesentlichen operativen Kennzahlen haben zu einer stetigen Verbesserung der Finanzergebnisse geführt. Im zweiten Quartal 2011 stieg der Umsatz um 17,2 Prozent auf 276,7 Mio. € (Q2 2010: 236,1 Mio. €). Der Anstieg der Gesamtkosten abzüglich Abschreibungen auf 300,1 Mio. € (Q2 2010: 283,5 Mio. €) lag mit lediglich 5,9 Prozent bei weniger als der Hälfte des Umsatzwachstums. In Kombination führten diese Entwicklungen zu einer Verbesserung des EBITDA um 50,1 Prozent auf -23,4 Mio. € (Q2 2010: -47,4 Mio. €). Das Ergebnis nach Steuern verbesserte sich ebenfalls auf -53,6 Mio. € (Q2 2010: -81,9 Mio. €).

    Der wesentliche Umsatztreiber waren weiterhin die Einnahmen aus Abonnements, die 252,5 Mio. € (Q2 2010: 212,4 Mio. €) erreichten. Dieser Wert wurde durch ein Wachstum von 283.000 Abonnen-ten im Jahresvergleich sowie eine Steigerung des ARPU auf 30,69 € (Q2 2010: 28,62 €) gestützt. Kostensteigerungen waren vor allem durch zusätzliche Investitionen in Vertriebs- und Marketinginitiativen sowie in die laufende HD-Expansion bedingt.

    Sky HD wächst auf über 30 Kanäle

    Mit der Aufnahme von Fox HD sowie den exklusiven Sendern Sky Sport HD Extra und Nat Geo Wild HD erhalten Sky Kunden Zugriff auf die beste Auswahl an High-Definition-Programmen in Deutschland und Österreich mit insgesamt über 30 verfügbaren Sendern. Das Sky HD-Angebot wird in den kommenden Monaten weiter ausgebaut.

    Start von Sky Anytime

    Sky Anytime kombiniert die Vorteile von Sky+ und mit der exklusiven Auswahl von Sky. Dieser neue On-Demand-Service wird kostenlos für alle Sky+ Kunden und zusätzlich zu ihrem jeweiligen Sky Paket zur Verfügung stehen. Damit werden die Kunden noch flexibler und können ihre Programme sehen, wann immer sie möchten. Dies wird ermöglicht, indem neue Inhalte automatisch über Nacht auf die Sky+ Receiver der Kunden geladen werden. Sky Anytime benötigt keine Internet-Verbindung und umfasst qualitativ hochwertige Filme aus dem Sky Film Paket sowie eine Auswahl der besten Unterhaltungs- und Sportprogramme. Zudem können Sky+ Kunden Filmhighlights als Pay-per-Views über Sky Select bestellen und direkt abrufen.

    Start des neuen Sky Guide

    Um den Sky Kunden einen noch bequemeren Zugriff auf das gesamte Sender- und Serviceangebot von Sky zu ermöglichen, wird das Unternehmen in Kürze den neuen Sky Guide einführen. Er ist eine deutlich verbesserte Version des Electronic Program Guide (EPG) und erleichtert es den Kunden, ihre Lieblingssendungen auszuwählen, einzelne Titel oder ganze Serien aufzunehmen, und so die Vorteile von Sky Anytime und Sky Select zu nutzen.

    Erweiterte Vereinbarung mit Kabel BW

    Aufbauend auf dem Erfolg der bereits bestehenden Partnerschaft haben Sky Deutschland und Kabel BW im Juli vereinbart, ihre Zusammenarbeit über alle Produkte hinweg auszuweiten. Als Teil dieser Vereinbarung, die zusätzlich zu den bereits erhältlichen, maßgeschneiderten Triple-Play-Lösungen verfügbar ist, bietet Kabel BW seinen Kunden die ganze Bandbreite der Sky Pakete auch als eigenständig buchbare Produkte an und eröffnet ihnen damit eine noch größere Auswahl und Flexibilität. Unabhängig davon, ob sie sich für Sky direkt oder über Kabel BW entscheiden, kommen die Kunden in den Genuss des bestmöglichen Unterhaltungsangebots, darunter auch weitere Sky HD-Sender, die in den kommenden Monaten aufgenommen werden.

    Brian Sullivan, Vorstandsvorsitzender der Sky Deutschland AG: „Mit dem Start weiterer, großartiger Sky HD-Kanäle sowie dem innovativen Sky Anytime und dem neuen Sky Guide bieten wir unseren Kunden weitere Gründe, sich für das einzigartige Angebot von Sky zu entscheiden. In Kürze werden wir mit Sky Go den nächsten Schritt vorwärts machen, indem wir unseren exklusiven Filmservice für Sky Go, der bereits für Notebooks und PCs mit Internetanschluss verfügbar ist, auch auf dem iPad anbieten. Damit können sie das Beste von Sky fast überall und jederzeit genießen – ein einzigartiger Service in Deutschland und Österreich."

    Quelle: sky
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.631
    Zustimmungen:
    15.221
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Sky: Viertes Quartal in Folge mit kontinuierlicher Verbesserung

    Sky: Deutlicher Aufwärtstrend - schwarze Zahlen mit HD?

    Der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland hat zwar auch im zweiten Quartal 2012 Verluste geschrieben, allerdings mit deutlichen Abonnentenzuwächsen bei den Anlegern die Hoffnung auf ein baldiges Erreichen der Gewinnzone genährt.
    "Wir sind sehr zufrieden mit unseren Fortschritten im zweiten Quartal", sagte Sky-Chef Brian Sullivan am Freitag und ließ keine Zweifel daran aufkommen, dass noch immer viel zu tun ist. Der Manager führt das frühere Premiere seit fast eineinhalb Jahren und soll den Konzern endlich auf Profit trimmen - ein Ziel, das seit der Gründung des Pay-TV-Unternehmens vor rund 21 Jahren noch nie nachhaltig erreicht wurde. Sullivan setzt vor allem auf den Ausbau des Programms, auf hochauflösendes Fernsehen (HD) und auf mehr Werbung.

    Wie das Unternehmen bei Vorlage seiner Bilanzzahlen für das zweite Quartal am Freitagmorgen in Unterföhring mitteilte, konnte Sky Deutschland seit vier Quartalen in Folge ein kontinuierliches Wachstum ausweisen. Der Umsatz stieg zwischen April und Juni von 236,1 Millionen (Q2 2010) auf 276,7 Millionen Euro. Vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) blieb weiterhin ein Verlust in den Kassen, der allerdings binnen Jahresfrist um 51 Prozent auf 23,4 Millionen Euro absank.

    Doch Sullivan machen diese Zahlen nicht bange. Rupert Murdochs News Corp hatte in den vergangenen zwölf Monaten auf verschiedenen Wegen rund 448 Millionen Euro in den Sender gepumpt, etwa um das Programm und das HD-Angebot kräftig auszubauen und kräftig Werbung zu machen. Das sollte zunächst auch ausreichen, sagte Sullivan. "Aber wir schlagen die Tür nicht zu". So sei es durchaus denkbar, etwa für große Investitionen weiteres frisches Kapital zu beschaffen. Die Kasse von News Corp. jedenfalls ist trotz der Skandale, die Murdochs Reich erschüttern, gut gefüllt.

    Anteil der HDTV-Abonnenten klettert auf über 25 Prozent

    Die annualisierte Quartalskündigungsquote schrumpfte gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 16,3 Prozent auf 9,4 Prozent, die rollierende Zwölf-Monats-Quote sogar von 20,1 auf 12,4 Prozent. Zugleich spülte der durchschnittliche Kunde mit 30,69 Euro monatlich mehr als zwei Euro zusätzlich in die Kassen des Anbieters. Zum 30. Juni 2010 hatte der ARPU-Wert noch bei 28,62 Euro gelegen.

    Von den aktuell 2,759 Millionen Abonnenten nutzen 1,2 Millionen die hochauflösenden Angebote der Plattform. Darin sind allerdings auch 486 000 Haushalte erfasst, die lediglich die kostenlos freigeschalteten HD-Sender aus dem Sky-Welt-Paket empfangen, 714 000 weitere zahlen explizit für eine HD-Option, womit der Anteil im Premium-HD-Segment von 14,9 auf 25,9 Prozent kletterte. Netto kamen in der ersten Jahreshälfte 2011 insgesamt 106 000 Neuverträge hinzu, der Bruttozuwachs unter Einbezug der Kündigungen lag bei 98 000.

    Gerade die Aussichten für die kommenden sechs Monate sind laut Sullivan gut. Dank des Bundesliga-Starts ist das dritte Quartal stärker als die eher schwachen Auftaktviertel - und auch das besonders ertragreiche Schlussquartal mit dem Weihnachtsgeschäft steht aus. 2010 kamen in diesem Abschnitt 131 000 Kunden dazu. Für das zweite Halbjahr rechnet Sullivan mit einem Plus von 200 000 Abos.

    Sullivan: "Es gibt keine magische Zahl"

    "Vielleicht werden es auch ein bisschen mehr", sagte der Lenker des Pay-TV-Konzerns. Damit käme der Sender in die Nähe der 3-Millionen-Marke. Sullivans Vorgänger sahen hier die Grenze für den Sprung in die schwarzen Zahlen. Doch Sullivan bleibt vorsichtig. "Es gibt keine magische Zahl", sagte er. Grundsätzlich könne das Geschäft die schwarze Null in einem Korridor von 2,8 bis 3,2 Millionen Abonnenten erreichen. Wann das Unternehmen aber tatsächlich Gewinne machen wird, ließ Sullivan offen.

    Unter dem Strich erwirtschaftet Sky nach aktuellen Prognosen des Vorstands 2011 weiterhin ein Minus zwischen 145 und 175 Millionen Euro, erwartet allerdings aufgrund der positiven operativen und finanziellen Entwicklungen eine weitere Verbesserung für den kommenden 12-Monats-Abschnitt. Vorstandschef Brian Sullivan äußerte, man sei mit den Fortschritten im zweiten Quartal, die im Einklang mit den Erwartungen stünden, "sehr zufrieden". Er hob besonders die Gewinnung von mehr als 100 000 Neukunden in der ersten Jahreshälfte hervor.

    "Diese soliden Ergebnisse bestärken mein Vertrauen in unsere Fähigkeit, ein erfolgreiches Pay-TV-Geschäft aufzubauen. Unsere Strategie, den Kunden durch die Konzentration auf die beste Programmqualität, spannende Innovationen und guten Service in den Mittelpunkt zu stellen, beginnt sich auszuzahlen", sagte Sullivan. Als weitere Meilensteine nannte er den Ausbau auf über 30 HD-Kanäle, die über die Plattform zu empfangen sind, den Start der Offline-Mediathek Sky Anytime und die erweitere Kooperation mit Kabel BW.

    Der Anstieg der Gesamtkosten abzüglich Abschreibungen auf 300,1 (283,5) Millionen Euro lag mit lediglich 5,9 Prozent bei weniger als der Hälfte des Umsatzwachstums. Der wesentliche Umsatztreiber waren weiterhin die Einnahmen aus Abonnements, die 252,5 (212,4) Milllionen Euro erreichten. Kostensteigerungen seien im Gegenzug vor allem durch zusätzliche Investitionen in Vertriebs- und Marketinginitiativen sowie in die laufende HD-Expansion bedingt, hieß es.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #2
    Pilot, d-matic und Borko23 gefällt das.
  4. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.631
    Zustimmungen:
    15.221
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Sky: Viertes Quartal in Folge mit kontinuierlicher Verbesserung

    Sky-Chef Sullivan: "Pay-TV steckt noch in den Kinderschuhen"

    Sky-Deutschland-Chef Brian Sullivan will trotz erster Erfolge nicht in die Fußstapfen seiner Vorgänger treten und hält sich mit Prognosen zurück, wann es der Bezahlsender in die schwarzen Zahlen schafft.

    "Es gab zu viele Versprechen und Vorhersagen in der Vergangenheit, die aus was auch immer für Gründen nicht eingetroffen sind", sagte Sullivan am Freitag

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Jede konkrete Zahl würde angesichts der Geschichte des früheren Senders Premiere auf ein hohes Maß an Skepsis treffen. "Wir sind pragmatisch: Das Pay-TV steckt noch in den Kinderschuhen, auch wenn es das Geschäft in Deutschland schon mehr als 20 Jahre gibt", sagte Sullivan. Es sei vermutlich das erste Mal, dass sich Sky nun auf einer stabilen Basis entwickele.

    Ein wichtiger Teil für den Erfolg von Sky sind die Fernsehrechte für die Bundesliga, die von diesem Winter an neu verhandelt werden. Sky könnte zwar auch ohne die Liga überleben, wäre dann aber ein ganz anderes Geschäft, sagte Sullivan. Deshalb setzt der Manager weiter auch auf Fußball. "Die Bundesliga ist ein Eckpfeiler unseres Programms". Und das soll auch so bleiben. "Wir planen unsere Partnerschaft mit der Bundesliga nicht für die nächsten zwei, drei Jahre, sondern für die nächsten 20, 30 Jahre", sagte Sullivan.

    Zu den Forderungen einzelner Vereine, die Rechte deutlich teurer zu verkaufen als bisher, wollte sich Sullivan nicht im Detail äußern. "Ich respektiere den Wunsch der Liga, mehr Geld zu bekommen - und ich freue mich ehrlich gesagt darauf, das auch bieten zu können". Doch das sei ein Prozess, der Zeit brauche und in mehreren Schritten ablaufe.

    "Die Realität ist, dass wir noch Verluste machen". Aber wir kommen an den Punkt, wo erste Gewinne zumindest absehbar sind. Auf der anderen Seite sei auch Sky für die Bundesliga ein wichtiger Partner. "Es ist ein wenig eine symbiotische Verbindung", sagte Sullivan. Sky hat die Rechte noch für diese und die kommende Saison.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hatte im Juni bereits Sky-Sportvorstand Carsten Schmidt überhöhte finanzielle Erwartungen der Bundesliga-Clubs ausgebremst.

    Auch der Aufbau des neuen 24-Stunden-Sportkanals Sky Sports News

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    liegt laut Sullivan im Plan. "Die Entwicklung läuft gemäß unserer internen Zeitpläne und liegt im Rahmen des Budgets", so der Australier in München. Einen genauen Starttermin wolle Sky in den nächsten fünf bis sechs Wochen verkünden, wenn die Studio- und Übertragungstechnik soweit installiert sei, dass ein konkretes Datum ins Auge gefasst werden könne, kündigte der Sky-Vorstandschef an.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #3
    Pilot, d-matic und Borko23 gefällt das.
  5. Tommy2010
    Offline

    Tommy2010 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky: Viertes Quartal in Folge mit kontinuierlicher Verbesserung

    Mir ist schon ganz klar das die Kündigungsrate zurück geht.
    Ich habe selbst letztes Monat gekündigt und ein nettes Schreiben von Sky erhalten ob ich nicht doch weiterhin Kunde bleiben will um 29,90€ Sky Komplett. Nagut da habe ich dann doch wieder zugeschlagen. So hält man halt Kunden
     
    #4
  6. Michi530
    Offline

    Michi530 Newbie

    Registriert:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sky: Viertes Quartal in Folge mit kontinuierlicher Verbesserung

    Wie lange bist du schon Kunde?
    Habe auch gekündigt nach nem Jahr und die haben dann angerufen. Wollten für das fast komplette Paket bis aus sport 33,90.
    Ich zahle momentan weil ich noch im ersten Jahr bin 24,90.
     
    #5
  7. Pretender666
    Offline

    Pretender666 Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    708
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Sky: Viertes Quartal in Folge mit kontinuierlicher Verbesserung

    Warten bis es fast ausläuft kommt bestimmt nochmal ein Anruf und auf alte Konditionen bestehen.
     
    #6

Diese Seite empfehlen