1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky verzeichnet 2011 höchsten Kundenzuwachs der Geschichte

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 2. Februar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.595
    Zustimmungen:
    15.169
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland hat Jahr 2011 mit dem höchsten Nettokundenzuwachs seiner Unternehmensgeschichte abgeschlossen. Zum Stichtag 31. Dezember 2011 nutzten 3,012 Millionen Abonnenten die Dienste des Bezahlanbieters - 359 000 mehr als noch im Januar. Das Erreichen der Gewinnzone rückt näher, Sky will aber noch einmal rund 300 Millionen Euro frisches Kapital einsammeln.

    Damit konnte der Anbieter laut einer am Donnerstag in Unterföhring vorgelegten Bilanz die Kennzahl nahezu verdoppeln. 2010 hatten im Laufe des Jahres netto 183 000 Kunden den Weg zum Bezahlfernseh-Primus gefunden. Brutto gewann Sky 2011 sogar 671 000 Kunden. Das entspricht einem Anstieg um 12 Prozent. Auch bei der Kundenbindung machte das Unternehmen massive Fortschritte und schraubte seine rollierende 12-Monats-Kündigungsquote von 16,2 auf 11,0 Prozent zurück. Der durchschnittliche Umsatz pro Kunde (ARPU) stieg um 1,77 auf 30,46 Euro (2010: 28,68 Euro).

    Gefragt waren auch die hochauflösenden Kanäle außerhalb des Basispakets "Sky Welt", die fast eine Million Kunden nutzen. Die Zahl der sogenannten Premium-HD-Kunden stieg um über 60 Prozent auf 974 000 (2010: 593 000). Damit zahlen insgesamt 32 Prozent aller Abonnenten für Sky Movies HD, Sky Sport HD und Co.

    Der digitale Videorekorder Sky+ konnte aufgrund aggressiver Vermarktung seine Installationsbasis gegenüber Ende 2010 von 39 000 auf 411 000 Geräte mehr als verzehnfachen. Auf das im April 2011 eingeführte mobile Angebot Sky Go griffen 594 000 Kunden allein in vierten Quartal mehr als vier Millionen mal zu.

    Die Einnahmen von Sky stiegen 2011 um 17 Prozent auf 1,139 Milliarden (2010: 977 Millionen) Euro. Unter dem Strich verblieb weiterhin ein Minus von 155 Millionen Euro. Verglichen mit dem Vorjahr ist der Trend hin zur schwarzen Null allerdings deutlich ablesbar. 2010 war noch ein Fehlbetrag von 269 Millionen Euro vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in den Kassen verblieben.
    Als Highlights in der Unternehmensentwicklung des vergangenen Jahres verwies Sky Deutschland auf die im vierten Quartal

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    innerhalb eines Monats und den erfolgreichen Start des 24-Stunden-Nachrichtenkanals Sky Sport News HD, den allein im ersten Sendemonat

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Zudem hätten sich 40 Prozent der Neukunden im letzten Drei-Monats-Abschnitt des Jahres aufgrund von Empfehlungen von Bestandskunden für Sky entschieden.

    Sky-CEO Brian Sullivan sagte bei Vorlage der Bilanzzahlen, Sky habe "eine Reihe von wichtigen Meilensteinen erreicht, die unser Unternehmen in eine profitable Zukunft führen werden". Die vorgelegten Zahlen dokumentierten die bisher beste Unternehmensperformance überhaupt. Auch vor dem Hintergrund der unsicheren Wirtschaftslage habe man eine klare Wachstumsvision vor Augen: "Wir wollen neue Kunden gewinnen, indem wir großartigen Mehrwert durch

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hochwertige Inhalte, führende Innovationen und verbesserten Kundenservice liefern".

    [h=3]Kapitalnachschuss von mindestens 300 Millionen Euro im Jahresverlauf[/h]Um das angestrebte Wachstum zu sichern, will Sky im laufenden Jahr weitere Finanzmittel in Höhe von mindestens 300 Millionen Euro akquirieren. Bis Ende März 2012 soll eine erste Tranche von 100 Millionen Euro durch Maßnahmen wie Bezugsrechtsangebot, Privatplatzierung oder Gesellschafterdarlehen fließen. Die verbleibenden Erlöse bis zu einer Gesamthöhe von mindestens 300 Millionen Euro würden dann bis Ende September auf gleicher Grundlage eingesammelt.


    Hier sei auch die Platzierung einer Wandelanleihe eine denkbare Option, hieß es. Die News Corporation von Hauptgesellschafter Rupert Murdoch habe sich bereit erklärt, diese Finanzierungsmaßnahmen abzusichern, hieß es. Dabei werde das Konstrukt so ausgelegt, dass der Anteil von News Corp an Sky Deutschland das aktuelle Niveau von 49,9 Prozent nicht überschreite - "es sei denn, die News Corporation entscheidet sich dafür". Eine Mehrheitsübernahme wird damit nicht gänzlich ausgeschlossen.

    Zudem soll das Kreditbankenkonsortium "gebeten werden", auf die Pflicht zur Tilgung der Bankkredite aus den Erlösen der geplanten Finanzierungsmaßnahmen zu verzichten. "Die heute bekannt gegebenen Finanzierungsmaßnahmen unterstützen uns bei dem Vorhaben, unseren Kunden auch in Zukunft ein attraktives Angebot zu liefern und Werte für unsere Aktionäre zu schaffen", begründete Sky-Vorstandschef Sullivan die Maßnahme.

    Die beiden größten Kreditgeber von Sky Deutschland hätten der Verzichtserklärung und den entsprechenden Änderungen an den Kreditvereinbarungen bereits zugestimmt. Die formale Zustimmung aller Darlehensgeber erwarte man in den nächsten Wochen.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Sweety, floydfan und Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.595
    Zustimmungen:
    15.169
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Bilanz: Sky Deutschland hat mehr als 3 Millionen Kunden

    Sky Deutschland verzeichnete im Jahr 2011 ein starkes Wachstum und erreichte zum Ende des Jahres eine Gesamtzahl von 3.012.000 Abonnenten. Die Zahl der Nettoneukunden stieg um 359.000, was fast dem Doppelten des Nettowachstums im Vorjahreszeitraum (2010: 183.000) entspricht und damit den höchsten Nettokundenzuwachs in der Unternehmensgeschichte darstellt. Der Bruttozuwachs im Jahr 2011 betrug 671.000 Kunden, was im Jahresvergleich einem Anstieg um 12 Prozent entspricht (2010: 599.000). Die Kundenbindung verbesserte sich kontinuierlich und die rollierende 12-Monats-Kündigungsquote ging auf 11,0 Prozent zurück (Q4 2010: 16,2%).

    Die Zahl der Sky Premium HD-Kunden stieg um über 60 Prozent auf
    insgesamt 974.000 weiterhin stark an (2010: 593.000). Ende 2011 waren
    insgesamt 32 Prozent aller Sky Abonnenten Sky Premium HD-Kunden. Die Nachfrage nach Sky+, dem integrierten digitalen Video-Rekorder, ist ebenfalls stark gestiegen. Ende 2011 nutzten 411.000 Abonnenten Sky+. Verglichen mit 39.000 Kunden Ende 2010 hat sich diese Zahl damit mehr als verzehnfacht.

    Mit dem Start von Sky Go im April 2011 haben die Kunden eine noch größere Flexibilität sowie mehr Komfort und können ihr TV-Programm live und auf Abruf unterwegs über das Internet, auf dem iPad, iPhone und der Xbox 360 sehen. In neun Monaten hat Sky Go 594.000 Nutzer gewonnen und verzeichnete allein im vierten Quartal über 4 Mio. unterschiedliche Zuschauerzugriffe.

    Das fortgesetzte Kundenwachstum und die gestiegene Nachfrage nach den Produkten und Services von Sky reflektieren die wachsende Stärke des Unternehmens. Im Jahr 2011 stiegen die Einnahmen um 17 Prozent auf
    1,139 Mrd. Euro (2010: 977 Mio. Euro). Das EBITDA verbesserte sich um
    42 Prozent auf -155 Mio. Euro (2010: -269 Mio. Euro). Der durchschnittliche Umsatz pro Kunde (ARPU) stieg um 1,77 Euro auf 30,46 Euro (2010: 28,68 Euro).

    Quelle: SatelliFax
     
    #2
    floydfan und Pilot gefällt das.
  4. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.595
    Zustimmungen:
    15.169
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sky plant weitere HDTV-Sender und neue Features

    Sky Deutschland will sein HDTV-Angebot weiter ausbauen. Wie der Pay TV-Anbieter heute ankündigte, soll das HD-Angebot von derzeit 42 auf mehr als 60 Sender ausgeweitet werden. Angaben zu konkreten Sendern wurden aber nicht gemacht. Inzwischen hat Sky die "magische" 3 Millionen-Kundengrenze überschritten, die lange Zeit als Hürde für die dauerhafte Profitablität des Senders angesehen wurde. Pro Kunde nimmt Sky auch immer mehr ein: Im Schnitt sind dies 30,46 EUR, ein Zuwachs von 1,77 EUR.

    Mit einem Nettozuwachs von 359.000 Neukunden hat der Sender 2011 nach eigenen Angaben das größte Kundenwachstum in der Unternehmensgeschichte verzeichnen können.

    Vorerst macht Sky aber weiterhin Verluste. Zwar konnte das Defizit reduziert werden, zum Jahresende 2011 belief sich das Minus aber immer noch auf 155 Millionen EUR. Deswegen soll Großaktionär Rubert Murdoch über seine News Corporation noch einmal 300 Millionen EUR nachschießen.

    Knapp ein Drittel der Sky-Abonnenten haben ein HD-Abo. Zum Jahreswechsel 2011 zählte Sky 974.000 Abonnenten mit einem Premium HD-Paket. 2010 waren es noch 593.000 HD-Abonnenten. In bereits 411.000 Haushalten steht auch bereits ein Sky+ Receiver mit Aufnahmefunktion. Nach der Einführung des "Anytime"-Dienstes, der automatisch in der Nacht ausgewählte Programme auf die Festplatte lädt arbeitet Sky jetzt an neuen Features: So soll es z.B. eine Fernaufnahmefunktion für den Festplattenreceiver geben und auch die Festplattenkapazität soll auf zwei Terabyte erweitert werden. Ausserdem kündigt sich vage an, dass die Receiver zukünftig auch auf das Internet zugreifen sollen: Sky spricht von einer Aktivierung von über einer Million hybrider Set-Top-Boxen der nächsten Generation, die sich bereits in den Kundenhaushalten befinden sollen.

    Noch besser als Sky+ kommt das im April 2011 gestartete Internetangebot Sky Go an, welches z.B. auch auf dem iPad nutzbar ist und von bereits 594.000 Kunden genutzt werden soll. Seit kurzem ist Sky Go auch auf der Xbox 360 für Abonnenten verfügbar.

    Quelle: AREA DVD
     
    #3
    floydfan und Pilot gefällt das.
  5. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.595
    Zustimmungen:
    15.169
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Sky verzeichnet 2011 höchsten Kundenzuwachs der Geschichte

    Sky Deutschland hat mehr als 3 Millionen Kunden
    Zusätzliche Finanzierung in Höhe von 300 Mio. € für kontinuierliches Wachstum und Produktinnovationen


    Jahresergebnis
    - 3.012.000 Kunden zum Jahresende 2011
    - Nettozuwachs von 359.000 Neukunden ist das beste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte
    - Bruttozuwachs steigt um 12 Prozent auf 671.000 Abonnenten
    - Kündigungsquote sinkt auf 11,0 Prozent (2010: 16,2 Prozent)
    - Umsatzsteigerung um 17 Prozent auf 1,139 Mrd. €*
    - Verbesserung des EBITDA um 42 Prozent auf -155 Mio. €*
    - Durchschnittlicher ARPU steigt um 1,77 € auf 30,46 €*
    - Zahl der Sky Premium HD-Kunden steigt um 64 Prozent auf 974.000
    - Sky+ Receiver nun in 411.000 Haushalten (2010: 39.000)
    - 594.000 Kunden nutzen Sky Go

    Q4 Highlights
    - Nettokundenwachstum: Steigerung um 18 Prozent auf 155.000 im Jahresvergleich
    - Bruttozuwachs von 246.000 Abonnenten (Anstieg um 18 Prozent im Jahresvergleich)
    - Annualisierte Quartals-Kündigungsquote bei 12,4 Prozent
    - ARPU im 4. Quartal steigt auf 31,29 €*
    - Erstmals die Marke von 10 Millionen Zuschauern übertroffen
    - Sky Sport News HD mit 1,6 Mio. unterschiedlichen Zuschauern im ersten Monat
    - Kundenzufriedenheit und Zahl der Weiterempfehlungen auf Rekordniveau

    Zusätzliche Finanzierung
    - Finanzierung in Höhe von 300 Mio. € wird in voller Höhe durch News Corporation abgesichert
    - Zusätzliche Investitionen in die Kernbereiche Inhalte, Innovation und Kundenservice

    Ausblick
    - Es wird erwartet, dass sich im Gesamtjahr 2012 das EBITDA im Vergleich zum Vorjahr signifikant verbessern und im Gesamtjahr 2013 positiv sein wird.

    Brian Sullivan, Vorstandsvorsitzender der Sky Deutschland AG: „Wir haben im Jahr 2011 eine Reihe von wichtigen Meilensteinen erreicht, die unser Unternehmen in eine profitable Zukunft führen werden. Unsere Zahlen zeigen, dass wir die bisher beste Unternehmensperformance überhaupt erzielt haben: Das Neukundenwachstum sowie unsere Kundenzufriedenheits- und Weiterempfehlungswerte sind auf einem historischen Höchststand.

    Auch vor dem Hintergrund der unsicheren Wirtschaftslage haben wir eine klare Vision für kontinuierliches Wachstum vor Augen: Wir wollen neue Kunden gewinnen, indem wir großartigen Mehrwert durch qualitativ hochwertige Inhalte, führende Innovationen und verbesserten Kundenservice liefern. Mehr als drei Millionen Kunden haben sich bewusst für Sky entschieden. Das ist ein fantastisches Ergebnis, aber es gibt noch viel zu tun. Die heute bekannt gegebenen Finanzierungsmaßnahmen unterstützen uns bei dem Vorhaben, unseren Kunden auch in Zukunft ein attraktives Angebot zu liefern und Werte für unsere Aktionäre zu schaffen.“


    Unterföhring, 2. Februar 2012. Sky Deutschland verzeichnete im Jahr 2011 ein starkes Wachstum und erreichte zum Ende des Jahres eine Gesamtzahl von 3.012.000 Abonnenten. Die Zahl der Nettoneukunden stieg um 359.000, was fast dem Doppelten des Nettowachstums im Vorjahreszeitraum (2010: 183.000) entspricht und damit den höchsten Nettokundenzuwachs in der Unternehmensgeschichte darstellt. Der Bruttozuwachs im Jahr 2011 betrug 671.000 Kunden, was im Jahresvergleich einem Anstieg um 12 Prozent entspricht (2010: 599.000). Die Kundenbindung verbesserte sich kontinuierlich und die rollierende 12-Monats-Kündigungsquote ging auf 11,0 Prozent zurück (Q4 2010: 16,2%).

    Die Zahl der Sky Premium HD-Kunden stieg um über 60 Prozent auf insgesamt 974.000 weiterhin stark an (2010: 593.000). Ende 2011 waren insgesamt 32 Prozent aller Sky Abonnenten Sky Premium HD-Kunden.

    Die Nachfrage nach Sky+, dem integrierten digitalen Video-Rekorder, der den Zuschauern die volle Kontrolle über ihr TV-Erlebnis ermöglicht, ist ebenfalls stark gestiegen. Ende 2011 nutzten 411.000 Abonnenten Sky+. Verglichen mit 39.000 Kunden Ende 2010 hat sich diese Zahl damit mehr als verzehnfacht.

    Mit dem Start von Sky Go im April 2011 wurde ein weiterer wichtiger Maßstab für Innovationen gesetzt. Damit haben die Kunden eine noch größere Flexibilität sowie mehr Komfort und können ihr TV-Programm live und auf Abruf unterwegs über das Internet, auf dem iPad, iPhone und der Xbox 360 sehen. In nur neun Monaten hat Sky Go 594.000 Nutzer gewonnen und verzeichnete allein im vierten Quartal über 4 Mio. unterschiedliche Zuschauerzugriffe.

    Das fortgesetzte Kundenwachstum und die gestiegene Nachfrage nach den Produkten und Services von Sky reflektieren die wachsende Stärke des Unternehmens. Im Jahr 2011 stiegen die Einnahmen um 17 Prozent auf 1,139 Mrd. €* (2010: 977 Mio. €). Das EBITDA verbesserte sich um 42 Prozent auf -155 Mio. €* (2010: -269 Mio. €). Der durchschnittliche Umsatz pro Kunde (ARPU) stieg um 1,77 € auf 30,46 € (2010: 28,68 €).

    Q4 Highlights
    Im vierten Quartal 2011 erzielte das Unternehmen die höchsten Reichweiten seit Beginn der AGF-Messung im April 2011. Insgesamt 10 Mio. unterschiedliche Zuschauer sahen das einzigartige Entertainment-Angebot von Sky. Dies zeigt deutlich die wachsende Attraktivität des exklusiven und hochwertigen Programmangebots von Sky.

    Sky Sport News HD legte im Dezember 2011 einen überaus erfolgreichen Start hin. Allein im ersten Sendemonat schalteten mehr als 1,6 Mio. Zuschauer ein. Außerdem wurde Sky Sport News HD zu einem Marktführer in der deutschen Medienlandschaft, der bereits über 1.000 Mal als Quelle genannt wurde. Damit ist Sky Sport News HD schon jetzt eines der meistzitierten Sportmedien in Deutschland.

    Der Schlüssel zum Erfolg von Sky ist das Zusammenspiel von qualitativ hochwertigen Inhalten und marktführenden Innovationen, die zusammen ein Entertainment-Erlebnis schaffen, für das eine immer größere Nachfrage besteht. Mit Zuschauerquoten und Kundenzufriedenheitswerten auf Rekordniveau profitiert das Unternehmen von neuen Wachstumsfeldern. Beispielsweise haben sich 40 Prozent der Neukunden im vierten Quartal 2011 aufgrund von Empfehlungen von Bestandskunden für Sky entschieden.

    Investitionen in kontinuierliches Wachstum
    Die Strategie von Sky ist es, herausragende Inhalte und marktführende Innovationen zu bieten, um bestehende Kunden zu binden und neue zu gewinnen. Deshalb wird das Unternehmen weiter in die starken Kernbereiche investieren. Dazu zählen qualitativ hochwertige und exklusive Inhalte, neue und aufregende Innovationen, um diese Inhalte zum Kunden zu bringen und ein hervorragender Kundenservice, um sie zu untermauern. Diese Kernbereiche waren im letzten Jahr die großen Wachstumstreiber bei Sky und die heute bekannt gegebenen Finanzierungsmaßnahmen werden das Unternehmen bei der Fortführung dieser Bestrebungen weiter unterstützen.

    1). Qualitativ hochwertige und exklusive Inhalte
    Sky bietet genreübergreifend die exklusivste Programmauswahl und ist sowohl in Deutschland als auch in Österreich HD- und 3D-Marktführer. Um noch mehr Kunden davon zu überzeugen, sich für Sky zu entscheiden, wird das Unternehmen seine Investitionen in qualitativ hochwertige Inhalte verstärken, indem noch exklusivere Rechte erneuert und erworben werden sowie der marktführende Premium-HD-Service noch weiter ausgebaut wird. Beispielsweise ist geplant, das HD-Angebot von derzeit 42 auf mehr als 60 Sender auszuweiten. Damit wird es noch mehr Menschen ermöglicht, ihre Lieblingssendungen in der bestechenden Bild- und Soundqualität zu genießen, die HD bietet.

    Des Weiteren hat Sky diese Woche eine strategische Partnerschaft mit Warner Bros. verkündet. Diese wegweisende Vereinbarung beinhaltet die exklusiven Pay-TV-Rechte für sämtliche Warner-Filme auf allen Plattformen inklusive Satellit, Kabel, IPTV, Internet und Mobilfunk. Die Vereinbarung gilt sowohl für das lineare Angebot der Sky Filmsender als auch für die Abrufdienste Sky Anytime und Sky Select sowie Sky Go über das Internet und für iPad und die Xbox 360.

    2). Neue und aufregende Innovationen
    In den letzten beiden Jahren haben die innovativen Produkte und Services von Sky das Fernsehverhalten von Millionen von Menschen verändert und wesentlich zum nachhaltigen Wachstum des Unternehmens beigetragen. Sky beabsichtigt, noch mehr in bahnbrechende Produkte und Dienstleistungen zu investieren, um dem Kunden neue, innovative Möglichkeiten zu bieten Sky zu genießen, und damit ein Entertainment-Erlebnis zu schaffen, das wirklich smart, seamless und social ist.

    Seit der Einführung im Jahr 2010 hat sich der Sky+ Festplattenreceiver zu einem der wichtigsten Treiber für Kundenwachstum und die Steigerung des ARPU entwickelt; beeindruckende 93 Prozent der Sky+ Kunden würden das Produkt ihren Freunden weiter empfehlen. Im Jahr 2011 wurde Sky+ um einige nützliche Funktionen erweitert, die den Kunden eine noch größere Auswahl und Kontrolle ermöglichen. Dazu gehören der Start von Sky Anytime, einem Abrufservice für eine ständig aktualisierte und erweiterte Medienbibliothek mit qualitativ hochwertigen, exklusiven Programminhalten, und der neue, intuitive Sky Guide.

    Weiterhin ist geplant, neue Features wie eine Fernaufnahmefunktion und eine optionale Erweiterung der Speicherkapazität auf zwei Terabyte zu integrieren. Das schnelle Wachstum von Sky+ ist eine attraktive Geschäftschance und einer der Gründe, warum Sky für dieses Jahr geplant hat, die Marktdurchdringung von Sky+ mehr als zu verdoppeln.

    Weitere Innovationen sind unter anderem die Bereitstellung von Filmen über Sky Go auf dem iPhone, der Start von speziellen Kinderprogrammen auf Sky Anytime und Sky Go sowie die Integration von zusätzlichen interaktiven und sozialen Elementen bei Sky Sport News HD. Außerdem steht die Aktivierung von über einer Million hybrider Set-Top-Boxen der nächsten Generation an, die sich bereits in den Kundenhaushalten befinden.

    3). Ausgezeichneter Kundenservice
    Einen konstant hervorragenden Kundenservice zu bieten hat höchste Priorität bei Sky. In den letzten Jahren hat Sky einige wichtige Schritte unternommen, um die Servicequalität weiter zu steigern, so wurde die Geschwindigkeit der Aktivierung sowie die Lieferung der Hardware und die Verfügbarkeit des Servicepersonals verbessert. Diese Initiativen sind von Erfolg gekrönt, was sich deutlich in den derzeit höchsten Wachstumsraten in der Geschichte des Unternehmens sowie den Werten für Kundenzufriedenheit und Kundenempfehlungen zeigt.

    Um weiterhin sichergehen zu können, dass die Kunden die Servicequalität bekommen, die sie erwarten, plant Sky, weiter in Technologien, Prozesse und Personal zu investieren. Unter anderem wird Sky ein neues eigenes Call Center aufbauen, um der starken Nachfrage nach Sky Produkten gerecht zu werden und gleichzeitig einen noch besseren Kundenservice zu bieten.

    Finanzierung
    Um die oben beschriebenen Pläne umsetzen zu können und die finanzielle Flexibilität des Unternehmens zu erhöhen, plant Sky Deutschland im Jahr 2012 die Aufnahme weiterer Finanzmittel in Höhe von 300 Mio. €. Die Finanzierung wird in zwei Schritten erfolgen. Bis Ende März 2012 erwartet Sky Erlöse von 100 Mio. € entweder durch ein Bezugsrechtsangebot, eine Privatplatzierung (maximal bis zu 10 Prozent der Namensaktien), ein Gesellschafterdarlehen oder eine Kombination aus diesen Maßnahmen. Die verbleibenden Erlöse bis zu einer Gesamthöhe von 300 Mio. € werden bis Ende September 2012 mit einer oder einer Kombination aus den oben genannten Maßnahmen geplant – und/oder einschließlich der Platzierung einer Wandelanleihe. Die News Corporation hat sich bereit erklärt, diese Finanzierungsmaßnahmen abzusichern.

    Sky Deutschland und die News Corporation werden zu gegebener Zeit über die Art, die Ausgestaltung und das Volumen der geplanten Finanzierungsmaßnahmen entscheiden. Die Finanzierungsmaßnahmen werden so strukturiert sein, dass der Anteil der News Corporation an Sky Deutschland das aktuelle Niveau von 49,9 Prozent nicht überschreitet, es sei denn, die News Corporation entscheidet sich dafür.Sky Deutschland hat sein Kreditbankenkonsortium gebeten, auf die Pflicht zur Tilgung der Bankkredite aus den Erlösen der geplanten Finanzierungsmaßnahmen zu verzichten und die bestehenden Kreditauflagen (financial covenants) hinsichtlich der Finanzierungsmaßnahmen und erhöhten Investitionen anzupassen. Gespräche über die Refinanzierung der bestehenden Kreditlinien wurden initiiert und werden zu gegebener Zeit fortgeführt. Die beiden größten Kreditgeber von Sky Deutschland haben der Verzichtserklärung und den entsprechenden Änderungen an den Kreditvereinbarungen bereits zugestimmt. Die formale Zustimmung aller Darlehensgeber wird in den nächsten Wochen erwartet.

    Quelle: Sky
     
    #4
    floydfan und Pilot gefällt das.
  6. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.595
    Zustimmungen:
    15.169
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sky setzt auf mehr Interaktivität - "Sky Go" für Nichtkunden?

    Sky Deutschland will in Zukunft seine interaktiven Angebote weiter ausbauen. Auch ein Video-on-Demand-Angebot für Nichtabonnenten nach Vorbild der britischen BSkyB kann sich Vorstandschef Brian Sullivan vorstellen.

    In einer Telefonkonferenz zur

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    erklärte Sky-CEO Brian Sullivan am Vormittag, man wolle die hybriden Funktionalitäten der Set-Top-Boxen vom Typ Sky+, die bereits bei einer Million Kunden des Pay-TV-Anbieters in den Wohnzimmern stehen, künftig verstärkt nutzen und zusätzliche Funktionen aktivieren.

    Der Festplatten-Receiver Sky+ soll beispielsweise um eine Funktion zur mobilen Fernprogrammierung erweitert werden. Darüber hinaus ist auch eine Version des Geräts mit einer 2-Terabyte-Festplatte geplant. Sky Go und Sky Anytime würden um Kindersendungen, der 24-Stunden-Nachrichtenkanal Sky Sport News HD um zusätzliche Social-Media-Elemente unter Einbindung der Receiver-Technologie erweitert.

    Auf Anfrage unseres Tochtermediums DIGITAL INSIDER verriet Sullivan, dass man auch Überlegungen für ein

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    verfolge, wie es die britische News-Corp-Tochter BSkyB vor zwei Tagen angekündigt hatte (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ). Die Briten wollen ihre Inhalte über das Internet künftig für alle Haushalte im Königreich anbieten, die über einen Breitbandanschluss verfügen. Damit sollen über Spielekonsolen, Smart TVs und andere Endgeräte auch Haushalte angesprochen werden, die noch keine Pay-TV-Kunden sind - eine Art "Sky Go" ohne die bislang bestehende Koppelung an ein Kabel- oder Satellitenabonnement.

    Geplant sind unterschiedliche Bezahlmöglichkeiten vom klassischen Abo bis hin zu Pay-per-View. "Für einen solchen Service verfügen wir über alle Voraussetzungen", erklärte Sullivan. "Wir haben das Subscriber Management System, die Infrastruktur und die Rechte für die entsprechenden Inhalte." Konkrete Planungen gibt es derzeit aber nicht, da der deutsche Pay-TV-Markt im Vergleich zu Großbritannien unterentwickelt sei.

    "Wir wollen sichergehen, dass die Basis stimmt", so Sullivan. Sobald der Markt bereit sei, könne man einen solchen Dienst auch in Deutschland anbieten.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #5
    floydfan und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  7. aznutzer
    Offline

    aznutzer Stamm User

    Registriert:
    24. April 2009
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Sky verzeichnet 2011 höchsten Kundenzuwachs der Geschichte

    wie gesagt, der kostenlosen hd+ sender ist das geschuldet... wenn ab juli 2012 auch bei premiere 50 euro pro jahr dafür fällig werden, wird sich die abozahl wieder nach unten bewegen... mit absoluter sicherheit.

    ach ja, und rote zahlen werden weiterhin geschrieben - das soll mal nicht untern tisch fallen...
     
    #6
    Nautilus666 gefällt das.
  8. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.595
    Zustimmungen:
    15.169
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sky dankt Kunden für Knacken der 3-Millionen-Grenze - Formel 1?

    Der Pay-TV-Sender Sky Deutschland hat sich zum Wochenende mit ganzseitigen Anzeigen in großen deutschen Tageszeitungen bei seinen Kunden für das Überschreiten der magischen Grenze von 3 Millionen Abonnenten bedankt und neue Spekulationen zur Verlängerung der Formel-1-Rechte befeuert.

    Danke! 3.000.000 Kunden" ist die am Freitag in "Welt", "Süddeutsche Zeitung", "Frankfurter Allgemeine Zeitung" und "Handelsblatt" veröffentlichte Anzeige überschrieben. Weiter heißt es: "Bei Sky arbeiten wir jeden einzelnen Tag daran, Ihnen besseres

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zu bieten. Was wir in 2011 erreicht haben, war erst der Anfang...".

    Neben den Logos aller über die Plattform verbreiteten Spartensendern und der Zusatzdienste wie Sky+, Sky Anytime, Sky

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und Sky Go sowie der übertragenen Sportereignisse von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    über UEFA Champions League bis hin zu DEL, Wimbledon sowie Serie A und Premier League prangt auch der Schriftzug der Formel 1.

    "Freuen Sie sich auf ein grandioses Fernsehjahr 2012 mit Sky", heißt es daneben. Optimistisch interpretiert könnte das auf eine anstehende Einigung mit dem kommerziellen Vermarkter FOM von Bernie Ecclestone hindeuten. Sky selbst hatte bei Anfragen von DIGITALFERNSEHEN.de zuletzt stets auf "laufende Verhandlungen" verwiesen. An der Hotline hatten Mitarbeiter in Kundengesprächen in den letzten Tagen vereinzelt eine Verlängerung des TV-Vertrags in Aussicht gestellt.

    Vorstandschef Brian Sullivan hatte Spekulationen über einen Abschied von der Formel 1 im November 2011 durch ein Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus" befeuert. Damals sagte er, man hinterfrage, ob es sich um eine "intelligente Investion" handele, da die Rennen auch im Free-TV beim Kölner Privatsender RTL sehr präsent wären. Sullivan bezeichnete es seinerzeit als "mehr als nur möglich", dass Sky an der Zusammenarbeit mit der Formel 1 festhalte (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ).

    Die offiziell an Kunden und Partner gerichtete Dankesanzeige ist auch ein Fingerzeig an die Finanzmärkte. Mit einer Kapitalerhöhung im Volumen von mindestens 300 Millionen Euro will sich Sky Deutschland im laufenden Jahr frisches Geld von den Anlegern beschaffen. Das hatte das Unternehmen bei Vorlage von Kennzahlen aus der Jahresbilanz 2011

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #7
    floydfan und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  9. zille123
    Offline

    zille123 Newbie

    Registriert:
    3. September 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky verzeichnet 2011 höchsten Kundenzuwachs der Geschichte

    das ist ja schön für Sky aber trotzdem wird das Programm nicht besser sondern eher schlechter.Auf Nostalgie und MGM und anderen laufen ständig die gleichen Programme.Sky Krimi zeigte ja noch gute Krimis aber heutzutage laufen da nur noch uralt Serien.Man könnte das beliebig fortsetzen:emoticon-0124-worri
     
    #8
    Nautilus666 gefällt das.
  10. Franz Hocker
    Offline

    Franz Hocker Newbie

    Registriert:
    7. Februar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Sachsen
    AW: Sky verzeichnet 2011 höchsten Kundenzuwachs der Geschichte

    Hallo Zille,

    ganz klar sind da die Privaten das Richtige für Dich.
     
    #9
  11. sommerkorn
    Offline

    sommerkorn Hacker

    Registriert:
    23. August 2009
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    108
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Daheim
    AW: Sky plant weitere HDTV-Sender und neue Features

    Hi ...

    das ist ja super Danke für die INfo


    MFG Sommerkorn
     
    #10
  12. Commendatore
    Offline

    Commendatore Newbie

    Registriert:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky verzeichnet 2011 höchsten Kundenzuwachs der Geschichte

    Ich wir wissen alle das es bei Ski nur vom Fussball abhängt, ich mein die Film kanäle schön und gut aber so oft wie da alles wiederholt wir und auch die Serienfolge eigentlich immer das gleiche, d.h. spannende Fussball saison = mehr abos, da würde es sich für Murdoch doch glatt lohnen in das Schiri-Wett-Geschäff mit ein zu steigen.
     
    #11
  13. coon1
    Offline

    coon1 Newbie

    Registriert:
    5. April 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky verzeichnet 2011 höchsten Kundenzuwachs der Geschichte

    Nicht zu vergessen, das immer mehr kommerzielle Werbung gesendet wird :emoticon-0124-worri
    Kaum ist ein Fußballspiel zuende und man freut sich auf die Reaktionen und Emotionen der Spieler und Trainer kommt
    erstmal "nur ein Spot".
    Danach ist der Käse dann gegessen - so macht das keinen Spaß:JC_hmmm:
     
    #12
  14. aznutzer
    Offline

    aznutzer Stamm User

    Registriert:
    24. April 2009
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Sky verzeichnet 2011 höchsten Kundenzuwachs der Geschichte



    und auf sky hits laufen neuerdings auch filme von 1955. na wenn das mal kein grund ist, ein pay tv abo abzuschließen. :dance3:
     
    #13
  15. aznutzer
    Offline

    aznutzer Stamm User

    Registriert:
    24. April 2009
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Sky verzeichnet 2011 höchsten Kundenzuwachs der Geschichte


    hat sich schon wieder ein premiere-mitarbeiter ins forum geschlichen, der hier andere user dumm anmacht, die etwas negatives zu premiere sagen. tja, so ist das bei sekten und ihren mitgliedern!
     
    #14
  16. aznutzer
    Offline

    aznutzer Stamm User

    Registriert:
    24. April 2009
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Sky verzeichnet 2011 höchsten Kundenzuwachs der Geschichte


    genauso ist es! z.bsp. die bundesliga konferenz ist ja mittlerweile eine reine werbeveranstaltung geworden! bei jedem wechsel in ein anderes stadion kann man 5 sekunden lang bildschirmfüllend "bwin" oder ähnliches sehen. da sollten sich die medienwächter mal drum kümmern, damit auch da langsam mal die einblendung gezeigt wird: "dauerwerbesendung"!
     
    #15
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen