1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky: Über 40 000 neue Kunden und schwarze Zahlen

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 3. Mai 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.628
    Zustimmungen:
    15.216
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Der deutsche Pay-TV-Anbieter Sky wächst auch 2013 weiter. Im ersten Quartal 2013 konnte der Konzern über 40 000 neue Kunden und erneut ein positives operatives Ergebnis verzeichnen.

    Der deutsche Pay-TV-Anbieter Sky ist gut ins neue Jahr gestartet. Der Konzern aus Unterföhring hat am Freitag seine Zahlen fürs erste Quartal 2013 vorgelegt und konnte dabei erneut ein positives operatives Ergebnis verbuchen. Der EBITDA verbesserte sich um 46,4 Millionen Euro auf 5,8 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum lag der Wert noch bei -40,6 Millionen Euro. Auch beim

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    konnte Sky ein Plus verbuchen: Dieser stieg auf 364,0 Millionen Euro an, was im Vergleich zu 2012 einem Plus von 14,3 Prozent entspricht. Der durchschnittliche Umsatz pro Kunde (ARPU) kletterte um 1,39 Euro auf aktuell 33,15 Euro.

    Das beständige Wachstum der Kundenzahlen setzte sich auch zu Beginn 2013 fort. So stieg die Zahl der Sky-Kunden um 42 100 auf insgesamt 3,405 Millionen Abonnenten, die sich für das Pay-TV-Angebot des Konzerns entschieden haben. Damit wuchs Sky zum Jahresbeginn langsamer als im Vergleichzeitraum 2012, wo das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    noch 72 700 neue

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    für sich verbuchen konnte. Die vierteljährlich annualisierte Kündigungsquote betrug 11,3 Prozent, während die rollierende Zwölf-Monats-Kündigungsquote bei 12,0 Prozent lag. Beide Werte stiegen im Vergleich zum Vorjahr damit leicht an.

    Großer Beliebtheit erfreuen sich auch weiterhin Sky+ und Sky Go. Mit 136 000 weiteren Haushalten nutzen mit 31,3 Prozent mittlerweile gut ein Drittel aller Sky-Abonnenten den

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    des Pay-TV-Anbieters. Im Vorjahreszeitraum waren es 16,5 Prozent. Erst vor wenigen Wochen hat das Unternehmen zudem eine Version mit einer 2 Terabyte Festplatte vorgestellt. Der mobile Abrufdienst Sky Go konnte die Zahl der Kunden-Logins im Laufe des ersten Quartals um 3,2 Millionen auf insgesamt 15,2 Millionen Logins verbessern. Die Zahl der Kunden mit einer Zweitkarte kletterte um 28 400 auf 374 600. Im Vergleichszeitraum 2012 lag der Wert noch bei 215 800. Mit einer Steigerung um 99 300 betrugt die Zahl der Sky-Premium-HD-Kunden 1 613 400.

    Angesichts der neuen Zahlen hat der Pay-TV sein Ziel, 2013 weiter zu wachsen und das Gesamtjahr 2013 mit einem positiven EBITDA abzuschließen, bestätigt. Die steigenden Zahlen zeigten, dass die Kunden auf das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    des

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    reagieren, so Sky-Chef Brian Sullivan. Daher wolle man die Messlatte in diesem Jahr noch höher legen.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    TV Pirat und Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.335
    Zustimmungen:
    9.414
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Sky: Über 40 000 neue Kunden und schwarze Zahlen

    vieleicht haben die entlich geraft das man mit kleineren preisen mehr ereichen kann :D
     
    #2
  4. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.628
    Zustimmungen:
    15.216
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Sky: Über 40 000 neue Kunden und schwarze Zahlen

    Sky Deutschland: 1. Quartal 2013 – Positives EBITDA, deutliches Wachstum im Jahresvergleich

    Signifikant verbesserte Finanzergebnisse (im Vergleich zum Vorjahr)
    • EBITDA: 6 Mio. € (+46 Mio. €)
    • Umsatz: 364 Mio. € (+14%)
    • ARPU: 33,15 € (+1,39 €)

    Starkes Wachstum im ersten Quartal
    • Gesamtkundenzahl: Steigerung um 42.100 auf 3.405.100
    • Sky Premium-HD-Kunden: Steigerung um 99.300 auf 1.613.400
    • Kunden mit Sky+: Steigerung um 136.000 auf 1.064.800
    • Kunden mit Zweitkarte: Steigerung um 28.400 auf 374.600
    • 15,2 Millionen Sky Go Kunden-Logins

    Highlights
    • Über zwölf Millionen unterschiedliche Zuschauer im ersten Quartal
    • Drei neu gestartete HD-Sender erweitern das marktführende HD-Angebot von Sky auf bis zu 65 Sender
    • Nahezu grenzenlose Unterhaltung durch neue 2 Terabyte-Festplatte für Sky+
    • Neuer Sky Guide auf Sky Go ermöglicht Fernprogrammierung von Sky+
    • Mehrjährige Verlängerung der Partnerschaft mit der Formel 1 – live, in HD und auf Sky Go
    • Mehrjährige Verlängerung der Partnerschaft mit NBCUniversal – exklusive Filme jetzt auch auf Abruf
    • Neuer HD Sport Multifeedservice ab Sommer: Alle Spiele, alle Tore – live, in HD und auf Sky Go
    • Einführung der Sky Sport News HD App im Sommer – Sportnachrichten unterwegs und rund um die Uhr
    • Neuer Vertriebskanal ab Sommer durch Vereinbarung mit der Deutschen Telekom
    • Neue, langfristige Finanzierungsstruktur umgesetzt

    Ausblick bestätigt
    • Erwartet wird, dass das EBITDA für das Gesamtjahr 2013 positiv sein und danach stark weiterwachsen wird.

    Brian Sullivan, Vorsitzender des Vorstands der Sky Deutschland AG: „Sky ist hervorragend in das Jahr 2013 gestartet – mit starkem Wachstum bei den Abonnentenzahlen und im Produktbereich sowie deutlichen Verbesserungen beim operativen Geschäft, insbesondere einem positiven EBITDA. Wir haben weiter daran gearbeitet, unser Unternehmen für langfristiges Wachstum zu positionieren, indem wir Vereinbarungen mit wichtigen Programmanbietern und den größten Netzbetreibern abgeschlossen und unsere langfristige Finanzierung neu strukturiert haben. Vor allem aber haben wir das Programm- und Produktangebot für unsere Kunden ausgebaut, indem wir neue, qualitativ hochwertige HD-Sender integriert, spannende Produktinnovationen vorangetrieben und weiter in unseren mehrfach ausgezeichneten Kundenservice investiert haben. Die kontinuierliche Ausrichtung auf unsere Kunden zählt zum Kern unseres Geschäftsmodells und trägt wesentlich zur wachsenden Attraktivität unseres Angebots in Deutschland und Österreich bei.“

    Die steigende Nachfrage nach dem exklusiven, innovativen und qualitativ hochwertigen Unterhaltungsangebot von Sky schlägt sich erneut in einer starken deutlichen Verbesserung der Ertragslage des ersten Quartals 2013 nieder. Das EBITDA verbesserte sich um 46,4 Mio. € auf 5,8 Mio. € (Q1 2012: -40,6 Mio. €). Der Gesamtumsatz stieg um 14,3% auf 364,0 Mio. € (Q1 2012: 318,4 Mio. €), während sich der Durchschnittsumsatz pro Kunde (Average Revenue Per User – ARPU) um 1,39 € auf 33,15€ erhöhte. Die Gesamtkosten ohne Abschreibungen betrugen 358,2 Mio. € (Q1 2012: 359,0 Mio. €). Im Januar setzte Sky eine neue, umfassende Finanzierungs-struktur um, die langfristige Planungssicherheit und einen höheren finanziellen Spiel-raum für die Umsetzung der Wachstumsstrategie bietet.

    Im Laufe des ersten Quartals 2013 wuchs die Zahl der Gesamtkunden um 42.100 (Q1 2012: 72.700) auf 3.405.100 (Q1 2012: 3.085.000). Der Brutto-Abonnentenzuwachs belief sich auf 137.300 (Q1 2012: 155.100). Die vierteljährlich annualisierte Kündi-gungsquote betrug 11,3% (Q1 2012: 10,8%), während die rollierende Zwölf-Monats-Kündigungsquote bei 12,0% lag (Q1 2012: 11,3%). In den ersten drei Monaten des Jah-res hat Sky begonnen, eine Reihe von Maßnahmen umzusetzen, um die Qualität des Abonnenten- und Ergebniswachstums zu erhöhen. Dazu gehörten eine Reduzierung der Telefonmarketing-Aktivitäten, eine Preiserhöhung der Premium-Pakete sowie eine Anpassung der Angebotskonditionen zur Kundengewinnung und -bindung.

    Im ersten Quartal lagen die Zuschauerzahlen für sämtliche Sky Sender mit mehr als 12 Millionen unterschiedlichen Zuschauern in Sky Haushalten auf Rekordniveau. Dies zeigt deutlich die wachsende Attraktivität des Unterhaltungsangebots von Sky.

    Sky Premium HD verzeichnete weiterhin deutliches Wachstum: Im ersten Quartal stieg die Zahl der Sky HD-Kunden um 99.300 auf 1.613.400 (Q1 2012: 1.071.000). Dement-sprechend hat sich mittlerweile fast die Hälfte aller Sky Kunden (47,4%; Q1 2012: 34,7%) für das Premium HD-Angebot von Sky entschieden. Nach dem Start von „Syfy HD“, „13th Street HD“ und „E! Entertainment HD“ umfasst das marktführende High De-finition-Angebot von Sky nun bis zu 65 Sender – und weitere werden folgen. Pünktlich zum Auftakt der Fußball-Saison 2013/14 führt Sky seinen neuen HD Sport Multifeed Service ein und erweitert damit seine gegenwärtige, marktführende Live- und Konfe-renz-Berichterstattung in HD auf alle Spiele der Bundesliga und der UEFA Champions League. Ab Juli zeigt Sky außerdem alle Spiele der 2. Bundesliga und des DFB-Pokals in brillanter HD-Qualität, auch in der HD-Konferenz. Darüber hinaus wird Sky alle Spiele der deutschen und österreichischen Vereine in der UEFA Europa League in HD präsen-tieren. Dementsprechend können Fußballfans dann jedes Spiel ihres Lieblingsvereins in brillanter High Definition-Qualität verfolgen.

    Sky+ erreichte einen weiteren Meilenstein mit insgesamt 1.064.800 (Q1 2012: 507.600) Kunden, die sich für den Sky+ Festplattenreceiver entschieden haben. Damit können bereits mehr als eine Million Kunden den Komfort und die Flexibilität von Sky+ genießen. Im ersten Quartal 2013 stieg die Zahl der Sky+ Haushalte um 136.000. Ins-gesamt hat inzwischen fast ein Drittel aller Sky Kunden (31,3%) Zugang zu den einzig-artigen Unterhaltungsmöglichkeiten, die der Sky+ Receiver bietet (Q1 2012: 16,5%). Zusätzlich wurde im ersten Quartal die 2-Terabyte-Festplattenoption vorgestellt, die sowohl die Aufnahmekapazität als auch die Auswahl des On-Demand-Angebots auf Sky Anytime deutlich vergrößert.

    Die Zahl der Kunden mit einer Zweitkarte stieg um 28.400 auf 374.600 (Q1 2012: 215.800), da immer mehr Haushalte das erstklassige Unterhaltungsangebot von Sky gleichzeitig in verschiedenen Räumen nutzen wollen.

    Die Erfolgsgeschichte von Sky Go, dem führenden Over-the-Top-Angebot (OTT) im deutschen und österreichischen Abo-TV, setzte sich fort: Im ersten Quartal 2013 wurden insgesamt 15,2 Millionen Kunden-Logins registriert; dies entspricht einem deutlichen Anstieg um 3,2 Millionen im Laufe des Quartals und ist ein klarer Beweis für die Attraktivität von Sky Go für Kunden, die das Sky Angebot auf verschiedenen Plattfor-men und zeitlich flexibel sehen wollen. Mit der Einführung des neuen Sky Guide auf Sky Go ist der intuitive und innovative elektronische Programmführer jetzt auch über das iPhone, iPad und das Internet verfügbar und bietet gleichzeitig eine Fülle neuer Funktionen wie beispielsweise die Programmierung des Sky+ Festplattenreceivers von unterwegs durch Mobile Record.

    Im ersten Quartal 2013 hat Sky seine Marktführerschaft im Programmbereich weiter ausgebaut. Durch die neue, erweiterte Vereinbarung mit NBCUniversal bietet Sky den Kunden exklusiven Zugriff auf noch mehr Film-Blockbuster, über sämtliche Plattfor-men und zum ersten Mal auch auf Abruf. Motorsportfans können sich auch weiter auf die Live-Übertragung des gesamten Formel 1®-Rennwochenendes in HD freuen, da Sky die langfristige Partnerschaft mit dem Formula One Management bis einschließlich 2015 verlängert hat.

    Im Sommer wird Sky die neue Sky Sport News HD App einführen. Rechtzeitig zur neu-en Fußballsaison ermöglicht es die App, überall und zu jeder Zeit den Top-Sportnachrichtensender in Deutschland und Österreich zu verfolgen. Mit einer Kombi-nation aus frei verfügbaren und Bezahlinhalten bietet die App sowohl Abonnenten als auch Nichtabonnenten Top-Nachrichten aus der Welt des Sports, rund um die Uhr, an sieben Tagen pro Woche – einschließlich eines Audio- und Video-Livestreams von Sky Sport News HD sowie Highlight-Clips, Kurzbeiträgen, Alert-Services und dem Sky Sport News HD Datacenter, das Sportfans permanenten Zugriff auf umfangreiche, aktuelle Hintergrundinformationen sowie Statistiken bietet.

    Im Januar dieses Jahres gab Sky den Abschluss einer Distributions- und Marketingver-einbarung mit der Deutschen Telekom bekannt, nachdem das Abo-TV-Unternehmen bereits Vereinbarungen mit allen wichtigen deutschen Kabelnetzanbietern abgeschlos-sen hatte. Ab Mitte 2013 haben die IPTV-Kunden der Deutschen Telekom erstmals Zugang zur gesamten Bandbreite des umfassenden Programmportfolios von Sky inklusive dem marktführenden HD-Angebot.

    Um die starke Nachfrage nach den Produkten und Services von Sky zu bedienen und ein noch besseres Unterhaltungserlebnis zu bieten, eröffnete Sky im Februar ein neues Service Center in Teltow und hat damit bis jetzt über 150 neue Arbeitsplätze geschaf-fen – eine Erweiterung des Service Centers ist bereits geplant. Zusätzlich zu den vielen Auszeichnungen für eine hohe Servicequalität, die Sky im letzten Jahr erhalten hat, wurde der Sky Vor-Ort-Service erst vor kurzem vom TÜV mit der Bestnote bewertet.

    Brian Sullivan: „Für uns gibt es nichts Wichtigeres, als unseren Kunden einen Mehrwert zu bieten. Unser stetiges Kundenwachstum sowie die steigende Nachfrage nach unsere Produkten Sky HD, Sky+, Sky Go und Sky Zweitkarte zeigt, dass die Kunden auch in wirtschaftlich unsicheren Zeiten auf die wachsende Attraktivität unseres Angebots reagieren. Und dieses Jahr werden wir die Messlatte mit neuen und spannenden Produkten und Services wie beispielsweise der Erweiterung des HD-Angebots, der Sky Sport News HD App oder der Ausstrahlung aller Fußballspiele sämtlicher Wettbewerbe in brillantem HD noch höher legen – es stehen uns aufregende Zeiten bevor!“

    Quelle: Sky
     
    #3
    TV Pirat und Borko23 gefällt das.
  5. woddy49
    Offline

    woddy49 Power Elite User Supporter

    Registriert:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    daheim
    AW: Sky: Über 40 000 neue Kunden und schwarze Zahlen

    zieht man die Abo's der Server wieder raus wär's wieder Minus. Man sollte denen dankbar sein :D
     
    #4
  6. Killerkirsche
    Offline

    Killerkirsche Guest

    AW: Sky: Über 40 000 neue Kunden und schwarze Zahlen

    du hast schon gelesen das die Kunden immer mehr bezahlen (ARPU Steigt)???
     
    #5
  7. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.335
    Zustimmungen:
    9.414
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Sky: Über 40 000 neue Kunden und schwarze Zahlen

    • ARPU: 33,15 € (+1,39 €)

    wenn es 1,39€ mehr kostet dann sind wir bei 34,54€ , ist immer biliger als letztens 59€ oder noch mehr

    wenn du lebensmitel kaufst bezahlst du auch jedes mal mehr , blos das fehlt dir nie auf weil du nie 1 und den selben produkt kaufst , sondern immmer mehrere ( es wundert dich aber wieso du immer weniger hast und immer mehr bezahlst )
     
    #6
  8. coon1
    Offline

    coon1 Newbie

    Registriert:
    5. April 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky: Über 40 000 neue Kunden und schwarze Zahlen

    34,95 ist der Schnitt aus allen Sky Kunden !
    Die Paketpreise liegen weiterhin auf bekannt hohem Niveau und sind weder gestiegen noch gesunken..
     
    #7
  9. Nachfrager
    Offline

    Nachfrager Newbie

    Registriert:
    24. September 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    Berlin
    AW: Sky: Über 40 000 neue Kunden und schwarze Zahlen

    Es liegt ja nicht nur daran, dass die Preise STABIL geblieben sind (Komplett sinds über 70 €); Sky hat endlich erkannt, dass der deutsche Markt auch ein Eigener ist. Vorher hat man immer versucht, die englischen und italienischen Geschäftsmodelle zu übertragen und das hat nicht funktioniert. In diesen Ländern gibt es Pay-TV schon wesentlich länger und die frei empfangbaren Sender sind seeeehr spannungsarm :), also haben die Leute früher gezahlt.

    In Deutschland gibts seit jeher das deutsche Zwangsbezahlfernsehen und da muss der potenzielle Kunde erst mal überzeugt werden, warum er noch mal ordentlich drauflegen soll. ARD und ZDF bieten trotz älter werdender Bevölkerung das reinste Geriatrieprogramm (den Tatort gibts jetzt 40 Jahre ?) und die RTL-SAT1/Pro7-Gruppe bieten tagsüber echtes Unterschichten-Fernsehen und zerren mit ihrer Werbefinanzierung bei ollen Filmkamellen echt an den Nerven.

    Nicht zuletzt hat sich Sky echt verbessert. Es gibt eine Vielfalt von Programmen und tollen Serien in verschiedenen Sender-Channeln mitunter in HD und 3D. Die Hotline ist nicht mehr mit schlecht angelernten Idioten besetzt mit "kann nicht, geht nicht, weiß nicht" sondern kompetenten Leuten, die zuhören, höflich sind, zielgerichtet Fragen stellen und versuchen, dem Kunden zu helfen. Ein echter Quantensprung.
    Wenn diese Niveau mit fleißiger Arbeit bestätigt wird, kann Sky sich nachhaltig festsetzen und dauerhaft profitabel sein. Es muss aber der Wille vorhanden sein, sich stetig zu verbessern !!
     
    #8
  10. coon1
    Offline

    coon1 Newbie

    Registriert:
    5. April 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky: Über 40 000 neue Kunden und schwarze Zahlen

    Das mag ja alles richtig sein, aber ich als alter Hase (seit den Uranfängen Kunde) überlege mir gerade ernsthaft zu kündigen.
    Warum, nicht weil das Programm schlechter geworden ist, sondern weil die Werbung mittlerweile Rtl/Sat1 Ausmaße annimmt :-((

    Beispiel Fußball : Das Superspannende Spiel ist zu Ende. . .
    Die Emotionen kochen . . .
    . . . dieses Spiel wurde Ihnen präsentiert von (2 gefühlt ellenlange Vorstellungen) . . . und dann . .
    Nur ein Spot (wieder 20 Sekunden weg und damit alle ehemals vorhanden Emotionen).
    Was bleibt ist ein riesen Zorn und der feste Wille bei nächster Gelegenheit zu kündigen.
    Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende ! ! !

    Bei soviel Ärger über das Programm, möchte ich keine 66.-Euronen im Monat dafür bezahlen !

    Das Werbung viel Geld bringt ist bekannt, aber wenn man sie schon einsetzt dann bitte zum richtigen Zeitpunkt und nicht in dem mittlerweile erreichten Ausmaß.
     
    #9
    OsNaKay, reinhard753 und box500 gefällt das.
  11. Garfield-
    Offline

    Garfield- Newbie

    Registriert:
    4. März 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky: Über 40 000 neue Kunden und schwarze Zahlen

    Leute seht das mal anders, der ledige Frisör oder die ledige Verkäuferin kann sich einfach kein Sky leisten bei 70,- € Kosten pro Monat. Sky ist einfach zu teuer. Denen bleibt also nichts weiter als das "Unterschichtenfernsehn" und das zwangsbezuschusste "Geriatrieprogramm". Aber die sind eh nicht die Zielgruppe von Sky. Es ist traurig aber wahr.
     
    #10
    nils22 gefällt das.
  12. bibo11
    Offline

    bibo11 Ist oft hier

    Registriert:
    8. September 2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sky: Über 40 000 neue Kunden und schwarze Zahlen

     
    #11
  13. mbsoft
    Offline

    mbsoft Newbie

    Registriert:
    7. Dezember 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky: Über 40 000 neue Kunden und schwarze Zahlen

    Da kann ich nur zustimmen!
    Das Management bei Sky steht neben den Schuhen.
    Die glauben tatsächlich ihre Kunden verdienen gleich viel wie Sie!!!!
    Noch haben sie nicht begriffen, dass es die Menge macht und nicht der Preis.
    Zum halben Preis brekämen sie 4 mal so viel Abonennten. Aber wie soll ein Junger Topmanager das begreifen????
     
    #12
  14. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.255
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    AW: Sky: Über 40 000 neue Kunden und schwarze Zahlen

    Ehrlich geagt ist das eine gewagt Aussage. Ich glaube nämlich nicht das die Abozahlen so extrem in die Höhe gehen würden bei dem halben Preis.
    Für Fernsehen geben die wenigsten Geld aus. Das sehe ich schon im Freundeskreis wenn ich sehe was die für 50.- Euro Baumarktreceiver am Gerät Gerät haben oder sich mit den mistigen Receivern im Fernseher abquälen.
    Wenn die dann mal bei mir sind hör ich immer blos:" das brauch ich alles nicht, ich seh eh kaum Fern!"

    bebe
     
    #13
  15. Bluebrain
    Offline

    Bluebrain Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. April 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Salzburg, AT
    AW: Sky: Über 40 000 neue Kunden und schwarze Zahlen

    Ich könnte mir vorstellen, wie es zu den vielen Neukunden gekommen ist.

    So lief es bei mir:
    Mein Abo mit mtl. Gutschrift lief aus. Also schickte ich mal vorsorglich eine Kündigung.
    Wie erwartet setzte man sich mit mir in Verbindung, wie man es mir den schmackhaft machen könnte, weiterhin Kunde zu bleiben.

    Ich sagte, wenn ich das derzeitige Angebot für Neukunden bekäme: Welt + HD + 1 Paket für 24,90
    Man stellte mich zu einem Mitarbeiter mit "Entscheidungsbefugnis" durch.
    Mein Anliegen wurde freundlich angenommen und auf mehrmalige(!) Nachfrage auch ebenso oft bestätigt. Welt + HD + Film für 24,90 mtl.

    Doch was dann?!
    Im Online-Kundenportal musste ich dann mit Schecken feststellen, dass alles zum absoluten Vollpreis eingetragen war! :emoticon-0181-fubar

    Als ich die Hotline abermals anrief, wusste man plötzlich nichts mehr von der Vereinbarung. "Es gibt dazu keine Aufzeichnungen in unserem System und da wird alles fest gehalten." :emoticon-0145-shake

    Das war mir zu blöd!
    Also habe ich den Vertrag widerrufen und endgültig gekündigt. (allein schon aus Genugtuung) Und habe mich nicht weiter überreden lassen.

    Mein Neuabo:
    Durch den Saturn Markt geschlendert sah ich den Stand von Sky.
    Ohne irgendwelche Erwartungen habe ich den Vertreter gefragt, ob es derzeit ein Angebot gibt.
    Er fragte mich, was ich möchte und was ich bezahlen möchte.
    Ich sagte ihm mit etwas Schmunzeln: "Welt + HD + Film für 24,90". Er sagte: OK, das kann ich machen. :ja
    COOL! Abo wurde dann auf meine Frau abgeschlossen und ich habe mir auf dem Vertrag extra nochmal handgeschrieben den monatlichen Endpreis bestätigen lassen.
    Ich habe ihm klipp und klar gesagt, weil ich Sky nicht im geringsten traue!
    Die langen Formulierungen über mehrere Absätze bzgl. den Kosten und Gutschriften, um auf den Preis zu kommen waren mir einfach zu unsicher.
    Es ging um 2 Mal 10 Euro Gutschrift und ein Absatz machte den Anschein, dass man nur eine der beiden Gutschriften wählen könnte.

    Seither:
    bekomme ich jeden Monat ein neues Angebot von Sky, um ein neues Abo abzuschließen. (ICH habe ja komplett gekündigt, das neue Abo vom Saturn läuft ja auf meine Frau).
    Mittlerweile sind die auf 4,90 EUR im Monat runter! (zumindest für die ersten 6 Monate)
     
    #14
    Nachfrager gefällt das.
  16. bibo11
    Offline

    bibo11 Ist oft hier

    Registriert:
    8. September 2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sky: Über 40 000 neue Kunden und schwarze Zahlen

    also wir machen das im Bekanntenkreis auch alle so und bei uns klappt das...!!!! hm...
     
    #15

Diese Seite empfehlen