1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky soll angeblich an einem deutschen Netflix arbeiten

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 2. Oktober 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.626
    Zustimmungen:
    15.213
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Der Pay-TV-Anbieter Sky hat laut einem Medienbericht bereits konkrete Pläne, eine eigene Video-on-Demand-Plattform an den Start zu bringen. Der Start des Stand-Alone-Angebots soll bereits für 2014 geplant sein. Sky selbst teilte mit, dass es zumindest noch keine konkreten Details oder Zeitpläne in dieser Richtung gäbe.

    Sky als Stand-Alone-Angebot über Video

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ? Bereits 2012

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , wonach dies zumindest für einige Dienste denkbar wäre, ohne jedoch konkrete Pläne zu benennen. Nach Informationen des Branchenmagazins "Kontakter" soll Sky jedoch intern bereits am Aufbau eines eigenen Video-on-Demand-Dienstes arbeiten. Dies berichtete das Magazin am Mittwoch im Rahmen einer Vorabmeldung zu seiner kommenden Ausgabe, die am Freitag (4. Oktober) veröffentlicht wird.

    Der geplante Dienst soll sich dabei an etablierten VoD-Portalen wie Lovefilm, Maxdome oder dem in Deutschland noch nicht verfügbaren Netflix orientieren. Angeblich soll dabei sogar der interne Arbeitstitel "Skyflix" auf einen potentiellen Netflix-Konkurrenten hindeuten. Als Basis könnte dabei laut "Kontakter" das breite Inhalte-Angebot dienen, welches sich der Bezahlanbieter in Form von Ausstrahlungsrechten für TV und Online bereits gesichert hat. Der Start für das eigene VoD-Portal soll dabei angeblich bereits für 2014 geplant sein.

    Bei Sky selbst wollte man sich am Abend auf Anfrage von DIGITAL

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    nicht konkret zu den Angaben des "Kontakter" äußern. "Die Bereitstellung von Sky als Stand-Alone-Angebot ist eines der Dinge, über die wir nachdenken, es gibt hierfür aber noch keine weiteren Details oder Zeitpläne", teilte Unternehmenssprecher Moritz Wetter gegenüber der Redaktion mit. Damit bestätigte der Pay-TV-Anbieter lediglich erneut, seine prinzipiellen Überlegungen in dieser Richtung.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Fisher und bebe gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.626
    Zustimmungen:
    15.213
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sky bereitet eigene Streaming-Filmplattform vor

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    soll einem Bericht zufolge für das kommende Jahr ein deutsches Netflix planen. Skyflix soll bereits 2014 starten. Der zahlungspflichtige Sender räumte nur ein, dass darüber nachgedacht werde.

    Die zahlungspflichtige Plattform Sky arbeitet an einem eigenen Video-on-Demand-Dienst. Die Plattform solle dem Streaming-Angebot von Maxdome, Lovefilm oder Netflix gleichen, auf die sich auch der Arbeitstitel des Skyflix bezieht, berichtet der Branchendienst

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Sky will mit dem neuen Angebot, das 2014 starten soll, offenbar einem Start von Netflix in Deutschland zuvorkommen. Sky ist gut vorbereitet und kauft seit Jahren bei den großen Studios die Ausstrahlungsrechte für Filme und Serien im Kombi-Paket für Pay-TV und online ein.

    Sky-Sprecher Moritz Wetter sagte Golem.de: "Die Bereitstellung von Sky als Stand-Alone-Angebot ist eines der Dinge, über die wir nachdenken, es gibt hierfür aber noch keine weiteren Details oder Zeitpläne."

    Sky Go gilt als Wachstumstreiber des Abo-Senders. Das mobile Angebot verzeichnete im ersten Quartal 2013 15,2 Millionen Kunden-Logins. Zur Fußballsaison startete die Sky Sport News HD-App als Einzelprodukt. "Damit wird eine Komponente von Sky Go einzeln verfügbar. Darüber hinaus evaluieren wir weitere Schritte. Es gibt hierfür aber noch keine weiteren Details oder Zeitpläne", sagte Peter Schulz, Manager bei dem Bezahlprogrammanbieter.

    Die Sky Sport News HD-App soll auch für Nichtabonnenten von Sky verfügbar sein und eine Kombination aus frei verfügbaren und zahlungspflichtigen Inhalten sowie einen Audio- und Video-Livestream von Sky Sport News HD bieten. Nach Sullivans Worten wächst das Geschäft in den drei Bereichen Bundesliga, Sport allgemein und Film "etwa gleich stark".

    Oliver Lewis, Vice President Strategy bei Sky Deutschland,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , dass Ultra-HD-Auflösung künftig Teil des Programmes sein wird.

    Quelle: golem
     
    #2
  4. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.626
    Zustimmungen:
    15.213
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Plant Sky Angriff auf Lovefilm und Co.?

    In Unterföhring wird möglicherweise fleißig an einem neuen Angebot namens Skyflix gearbeitet. Was es kann – und wem es schaden soll…

    Offiziell ist in Unterföhring über ein mögliches neues Projekt aus dem Hause Sky nichts zu hören – wer aber im Internet die Adresse skyflix.de eingibt, landet seit Neuestem auf der Homepage von Sky. Das mag einiges heißen. Wie nun auch der „Kontakter“ berichtet, arbeitet das Abo-Unternehmen derzeit fleißig an einem neuen Angebot, das eben Skyflix sein soll. Geplanter Start nach Quotenmeter.de-Infos: Kommendes Jahr.

    Angelehnt ist der Name ein wenig an das Unternehmen Netflix, das sich in den USA spätestens seit «House of Cards» im Markt etabliert hat. Mit Skyflix will Sky in Deutschland vor allem Dienste wie Maxdome und Lovefilm angreifen. Via Skyflix sollen sich dann so viele Filme wie möglich abrufen lassen – und das für einen derzeit spekulierten Preis zwischen acht und zehn Euro. Maxdome hat erst kürzlich eine Preise deutlich gesenkt und verlangt für ein Angebot nun 7,99 Euro im Monat.

    Die Entwicklung von Skyflix lässt man sich in Unterföhring derzeit Medienberichten zufolge einen niedrigen zweistelligen Millionen-Betrag kosten. Sportübertragungen beinhaltet Skyflix übrigens nicht.

    Quelle: quotenmeter
     
    #3
  5. lullu08
    Offline

    lullu08 Elite Lord

    Registriert:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    4.355
    Zustimmungen:
    1.283
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Sky soll angeblich an einem deutschen Netflix arbeiten

    Das Problem was ich sehe sind jedoch die Internet Drosselungen der Deutschen Telekom und deren Subnezte.
     
    #4

Diese Seite empfehlen