1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sonstige Anbieter Sky-Satellit vs. Kabelnetzbetreiber: Warum ein Umstieg zu Empfehlen ist

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von josef.13, 21. November 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sky-Satellit vs. Kabelnetzbetreiber: Warum ein Umstieg zu Empfehlen ist

    Die Kabelnetzbetreiber sind inzwischen sehr teuer geworden, für jedes weitere Feature muss der Kunde viel Geld auf den Tisch legen.

    Viele Bundesbürger schrecken vor dem Bezahlfernsehen zurück. Weder das Ur-Premiere, noch Premiere World, noch alle andere Formen haben bislang in der Bundesrepublik Deutschland Früchte getragen. Nachdem News Corp. das Unternehmen am 4. Juli 2009 in Sky Deutschland umwandelte, konnte die große Kündigungswelle gestoppt werden. Inzwischen zieht das Unterföhringer Unternehmen von immer mehr verschiedenen Haushalten eine monatliche Abo-Gebühr ein, jedoch befindet man sich noch nicht in der Gewinnzone.

    Doch eigentlich müsste Sky Deutschland angesichts der Preispolitik noch deutlich mehr Kunden haben, denn die Abonnenten-Preise zwischen 16,90 und 55,90 Euro sind gegenüber den Kabelnetzbetreibern inzwischen günstig. Wer sich für Sky entscheidet und mindestens zwei Pakete bucht, zahlt zwar 33,90 Euro im Monat. Aber dies ist ziemlich preiswert, denn Kabel-Kunden müssen monatlich für den Hausanschluss, die digitale Erweiterung, weitere digitale Kanäle und HD+ bis zu 50 Euro abdrücken.

    Vor allem die undurchsichtige Preispolitik macht einigen Kunden der Kabelnetzbetreiber zu schaffen. Kabel Deutschland bietet zwar die HD+-Sender – also ProSiebenSat.1 im hochauflösenden Format – an, jedoch werden die Vertragskonditionen geändert. Der Fernsehanschluss kostet dann nämlich nicht mehr 16,90 Euro, sondern 18,90 Euro. Kunden von Kabel BW müssen für die hochauflösenden Sender sogar 3,90 Euro bezahlen. Allein schon diese Tatsache ist sehr dreist. Bei Unitymedia muss man für HD+ keinen Cent extra bezahlen - zumindest bis 31.01.2012 werden die drei bisher angebotenen Sender ProSieben HD, Sat.1 HD und kabel eins HD gratis bereitgestellt. Wie viel dieser Service dann kostet, steht noch nicht fest.

    Doch das Verwirrspiel geht noch weiter: Für Fernsehsender wie FOX HD, National Geographic HD, Planet HD, Sport1+ HD und einige weitere muss der Kabel Deutschland-Kunde noch einmal zehn Euro pro Monat auf den Tisch legen. Bei Kabel BW sind es 9,90 Euro und bei Unitymedia immerhin fünf Euro. Noch nicht alle hochauflösenden Sender sind im Satelliten-Paket von Sky enthalten, doch diese werden auch mit der Zeit kostenlos folgen.

    Bucht man noch weitere digitale Kanäle hinzu, so müssen weitere 14,90 Euro bei Kabel Deutschland beglichen werden. In Baden-Württemberg will man vom Kunden ebenfalls 14,90 Euro und Unitymedia verlangt acht Euro. Kabel BW möchte sogar 1,50 Euro vom Kunden, wenn die Rechnung auf dem Postweg zugestellt wird.

    Unterm Strich müssen die deutschen Kabelkunden inzwischen sehr viel Geld auf den Tisch legen, um alle Programme zu empfangen. Wer digitales Fernsehen und darüber hinaus auch noch die Fernsehsender im hochauflösenden Format empfangen möchte, muss hierzulande zwischen 37,90 und 47,15 Euro im Monat bezahlen. Besonders teuer ist Kabel BW, denn alleine das komplette Kabel-Paket ist teurer als viele Angebote von Sky. Inzwischen lohnt es sich also, dass man seinen Kabelanschluss kündigt und auf Sky via Satellit umsteigt. Ein weiterer Vorteil von Sky: Während der Pay-TV-Anbieter das Angebot übersichtlich und klar aufschlüsselt, gibt es bei Kabel Deutschland, Kabel BW und Unitymedia das reinste Tarif-Chaos.

    Die Gesamt-Preise im Überblick
    Kabel BW: 47,15 €
    Kabel Deutschland: 43,80 €
    Unitymedia: 37,90 €
    Sky via Satellit: 33,90 €

    Enthält: Kabelanschluss (ProSieben Analog), digitale Kanäle (History, Sat.1 Comedy), Digital HD (TNT Serie HD) und Privat HD (ProSieben HD).

    (Stand: 20.11.2011 durch Telefonberatung, Rechnungen)

    Quelle: Quotenmeter
     
    #1
    Borko23, MegRyan77, Codex0815 und 6 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. dennyd
    Offline

    dennyd Hacker

    Registriert:
    18. Januar 2011
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    166
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    DEB
    AW: Sky-Satellit vs. Kabelnetzbetreiber: Warum ein Umstieg zu Empfehlen ist

    Liest sich wie Werbung für Sky ;). Aber ganz unrecht haben die mit dem Artikel ja nicht. Es ist eine Frechheit, was sich Kabelanbieter rausnehmen. Die Preise sind überhöht und das HD Angebot -Stichwort Sky HD- ist bei manchen KNB nicht das Wert, was verlangt wird. Vieleicht sollte man Entertain noch in die Rechnung mit aufnehmen. Nur leider gibt es da überhaupt kein Sky. :(
     
    #2
    Nautilus666 gefällt das.
  4. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.255
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    AW: Sky-Satellit vs. Kabelnetzbetreiber: Warum ein Umstieg zu Empfehlen ist

    Deshalb gibt es viele die sich diese Gängelung nicht mehr bieten lassen, den ganzen Mist kündigen und sich wieder eine Satschüssel in den Garten stellen oder an die Hauswand hängen.

    bebe
     
    #3
    Nautilus666 gefällt das.
  5. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Sky-Satellit vs. Kabelnetzbetreiber: Warum ein Umstieg zu Empfehlen ist

    Die Betrachtungsweise ist recht einseitig. Die meisten haben bei ihrem Kabelanbieter schon Triple play gebucht. Also Telefon, Internet und Fernsehen im einem. Da kostet bei KD eine 32 Mbit Internetleitung (Flat) + zwei Telefonleitungen mit Deutschland Flat ca.30€. Bei KD gibts in den Ballungszentren nun auch schon 50 oder gar 100 Mbit Leitungen!
    Da fallen schon mal alle Kosten weg, die man sonst der Telekom in den Rachen werfen müsste.

    Allerdings stimmt das mit der undurchsichtigen Preispolitik bei den TV- Paketen.

    Leider haben viele Mieter nicht die Möglichkeit mal eben eine Schüssel an die Häuserwand zu bohren. Die müssen den Kabelanschluss nutzen. Da ist die Rechtslage in Deutschland sehr eindeutig.
     
    #4
    fantomasio gefällt das.
  6. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.255
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    AW: Sky-Satellit vs. Kabelnetzbetreiber: Warum ein Umstieg zu Empfehlen ist

    Bei Mietern ist das klar, bei Eigenheimen und Eigentumswohnungen sieht es anders aus.
    Nebenbei, wenn der Balkon die passende Richtung hat läßt sich so ne Schüssel auch gut hinter ein paar Blumentöpfen verstecken. :emoticon-0125-mmm:

    bebe
     
    #5
  7. dennyd
    Offline

    dennyd Hacker

    Registriert:
    18. Januar 2011
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    166
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    DEB
    AW: Sky-Satellit vs. Kabelnetzbetreiber: Warum ein Umstieg zu Empfehlen ist

    Hab meine Schüssel auch mit Balkonständer unsichtbar auf dem Boden stehen. Wo ein Wille ist ist auch ein Weg :). Ich kenne auch einen, der hat einen 90er Spiegel im Wohnzimmer stehen, weil es keinen Balkon hat. Sieht zwar kacke aus, aber der Vermieter kann nichts dagegen sagen ;)
     
    #6
  8. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Sky-Satellit vs. Kabelnetzbetreiber: Warum ein Umstieg zu Empfehlen ist

    Solange der Kabelmarkt der einzige Markt ohne Wettbewerb ist, wird sich nichts ändern. Solange die Kabelanbieter ihre Netze nicht für andere Anbieter öffnen müssen, haben die das Monopol. Auch wenn immer versucht wird, das Gegenteil zu behaupten, defacto hat der Endkunde keine Möglichkeit seinen Kabelanbieter frei zu wählen. Ansonsten hinkt der Vergleich auch noch weiter, müsste man doch die Kosten für Schüssel und Verkabelung entgegensetzen.
     
    #7
    Nautilus666 gefällt das.
  9. kro
    Offline

    kro Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    10. November 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Sky-Satellit vs. Kabelnetzbetreiber: Warum ein Umstieg zu Empfehlen ist

    Hi!
    Ich habe Sat am Balkon mit Motor, und ist für Wohnzimmer gedacht, aber in anderen zimmern habe ich KD.
    Es ist ein Haus mit 7 Wohnungen und wir haben alle Kabelanschluss(ist in Miete erhlten).
    Es ist Freicheit das man digitale private sender zahlen muss. Analoge signal zb. RTL am Full HD Led TV :-(.
    Hier Link:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #8
  10. Trollkopf
    Offline

    Trollkopf Board Guru

    Registriert:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    1.620
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    im schönen Harz
    AW: Sky-Satellit vs. Kabelnetzbetreiber: Warum ein Umstieg zu Empfehlen ist

    das kann man doch gut gegenrechnen. meine kleine hatte KD. hat für fernsehen und kd didigtal zusammen 27.- € im monat bezahlt. jetzt hat

    sie auf mein anraten hin auf sat umgestellt. monteur kam, sah und bohrte. alles zusammen für 270.- €- das heißt doch in der abrechnung das sie ab dem

    11.monat 27.-€ spart und zwar jeden monat.
     
    #9
  11. sigi1973
    Offline

    sigi1973 Newbie

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Gießereimodellbauer
    Homepage:
    AW: Sky-Satellit vs. Kabelnetzbetreiber: Warum ein Umstieg zu Empfehlen ist

    ob ich 50€ für HD+ im Jahr bezahle, oder 3,90€/Monat für das HD-PLus-Paket bei KabelBW ist für mich kaum ein Unterschied ;-)
    Das Digitalfernsehen kostet zum Analogfernsehen im Kabelnetz kein Aufpreis, wie angeschnitten.

    Eine Umrüstung auf Satanlagen kostet ja auch Geld, und für jeden Fernseher einen extra Receiver zu kaufen um überhaupt Fernsehen schauen zu können kann man eventuell auch in die Gesamtkosten mit einrechnen. Ob sich´s da noch viel schenkt?
     
    #10
  12. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.255
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    AW: Sky-Satellit vs. Kabelnetzbetreiber: Warum ein Umstieg zu Empfehlen ist

    Das macht in der Tat keinen Unterschied. Was jedoch viel schwerer wiegt ist das man bei jedem neuen Sender auf das Gutdünken des Kabelanbieters angewiesen ist ob er den nun einspeisen will oder nicht.

    bebe
     
    #11
  13. sicher70
    Offline

    sicher70 Newbie

    Registriert:
    29. November 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky-Satellit vs. Kabelnetzbetreiber: Warum ein Umstieg zu Empfehlen ist

    Hallo!

    ....was mich ankotzt an der ganzen Geschichte speziell bei SKY ist, das der Kunde der letzte Arsch ist.
    Ich möchte zu SKY weil die die Lizenz für live Fußball haben. Und aus.
    Aber nein, ich kann nicht nur Fußball buchen, ich muß den ganzen anderen Scheißdreck mit buchen.

    Wie bescheuert muß man bei SKY sein um nicht den Markt zu erkennen ?? Ich sags euch, total.

    Warum bietet SKY mir nicht Bundesliga an dann DFB-Pokal dann Euroleage dann Championsleage ??? Wenn ich alle 4 haben will dann zahle ich 20,- euro !! (ich denke das ist ein guter Preis er auch von allen so bezahlt werden würde) Wenn ich eben nur Bundesliga haben will, dann kostet das eben nur zBsp.7,50 euro !! Und so weiter.

    Alle diejenigen den den anderen veralteten Kram wie Film-Pakete haben wollen zahlen eben einen anderen Einzelpreis. ( bei Premiere war ein gezeigter amerikanischer Film ja eh schon 3 Jahre alt. Solange hat es eben gedauert bis der nach Europa kam. Erst Amerika, dann Australien/Japan dann Asien--Dann erst Europa. Jetzt sind wir bei 1 Jahr, manchmal bei 1 1/2 Jahren bis die in die "Kinos" kommen. )

    Aber fragt doch mal rum, keiner der über SKY redet will irgendwas von Filmen, Geographic oder andere Spartensender wissen. Es geht doch immer nur um Sport und um Fußball im allgemeinen.

    SKy könnte schon längst aus den roten Zahlen raus sein !!!

    Und immer daran denken, SKY verhandelt immer nur über einzel-Pakete, d.h. mit der DFL einmal über Bundesliga-Live, dann über DFB-Pokal, dann mit der UEFA über Euroleage und dann über Championsleage !!!!

    Wieso geben die die Pakete nicht einfach mal so weiter ?????????????

    Wie blöd sind die eigentlich !!! Die sollen sich mal an anderen Ländern orientieren wo die gleiche Firma das so anbietet. Nur wir noch blöderen Deutschen kaufen halt den Mist und finanzieren diese scheiß-Firmenpolitik fröhlich weiter !!!!!! Herzlichen Glückwunsch !!!

    Und ich gebe mal zu bedenken, was diese sogenannten Experten so kosten die vor und nach einem Spiel dieses zerreden und zerquatschen !!
    Schaut ihr euch das an ???? Hört ihr euch das an ??? Doch wohl nicht oder ???!!! Dann muß ich mich schon sehr wundern !

    Im Stadion gibt es so einen scheiß auch nicht. (ja, kann man nicht gut vergleichen, aber ich denke ihr wisst was ich meine)

    Und dann die alten teuer eingekauften "Fachkommentatoren", die bei 17 Zeitlupen immernoch nicht erkannt haben das es kein Foul, kein elfmeter oder eben doch war. Da frage ich mich ob die Augenklappen tragen. Ja, natürlich quatschen die auch so blöd auf ARD, ZDF, SAT1 und Kabel 1 und wo auch immer !!!!

    Da könnt ihr mal sehen was wir uns in deutschland so antun. Hört da eigentlich niemand von oben zu, ich meine aus der Firmanzentrale ??

    Wenn das mein firma wäre, würden manche nur noch von Hartz 4 leben.


    Und dann nochwas: WERBEFREI !!! ????

    Das ist auch so ein Witz insich. Stoppt doch mal die Zeit in der WERBUNG über SKY so gesendet wird !!! Ihr werdet erstaunt sein, wo es doch heißt die finanzieren sich über die Premien. Ja das reicht überhaupt nicht mehr aus. Blödsinn. Schmeißt die "Experten" raus, macht keinen Bohei um jedes Fußballspiel, dann hättet ihr auch genug Geld.



    .....................fröhliches SKY schauen.
     
    #12
  14. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.255
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    AW: Sky-Satellit vs. Kabelnetzbetreiber: Warum ein Umstieg zu Empfehlen ist

    Na wenn hier alles so mies ist musst du wohl auswandern in die gelobten Länder, oder die Macht beim Sky Sender an dich reißen.
    Nebenbie, ich schaue Sky Spartensender und finde das Filmangebot durchaus gut. Sport schaue ich nicht.

    Deine Meinung kann ich also nicht teilen.

    bebe
     
    #13
  15. dog_holiday
    Offline

    dog_holiday Ist oft hier

    Registriert:
    22. März 2009
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Sky-Satellit vs. Kabelnetzbetreiber: Warum ein Umstieg zu Empfehlen ist

    Ob mit oder ohne Sky: Kein Kabelnetz der Republik kann mit der Fülle an empfangbaren Sendern im Vergleich zum Satempfang mithalten, das gilt insbesondere für HD (Von dem HD+ Mist will ich hier nicht reden).
     
    #14
  16. xilef69
    Offline

    xilef69 Newbie

    Registriert:
    23. November 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky-Satellit vs. Kabelnetzbetreiber: Warum ein Umstieg zu Empfehlen ist

    jip auch meinen senf dazu!!!!
    ein umstieg lohnt sich auf jeden fall, diverse baumärkte bieten komplettanlagen ,das heist 3-4 digi reciever mit lnb und schüssel 60cm - 1m für unter 100 euro an .
    ausserdem habe viele sender mehr als von KD eingespeist werden
     
    #15

Diese Seite empfehlen