1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky Pay-TV-Sender am Boden - Kunden flüchten in Scharen

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von kiliantv, 23. November 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.055
    Zustimmungen:
    15.716
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Sky Pay-TV-Sender am Boden - Kunden flüchten in Scharen

    Neustart von Sky verläuft wenig erfolgreich

    Die höheren Preise für das Bundesliga-Paket haben den chronisch defizitären Bezahlsender Sky Deutschland viele Kunden gekostet.

    "Wir haben mehr Kunden verloren als wir erwartet hatten", räumte Sky-Deutschland-Chef Mark Williams am Donnerstag in München ein. Im dritten Quartal konnten zwar etwas mehr als 200.000 neue Abonnenten gewonnen werden - auf der anderen Seite verabschiedeten sich auch viele, so dass unter dem Strich nur 67.000 neue Kunden für die frühere Premiere AG übrig blieben.

    Optimistisches Krisenrezept: Bestandskunden sollen mehr zahlen

    Zwischen Juli und September enttäuschte aber nicht nur die Kundenzahl des vom Medienmogul Rupert Murdoch kontrollierten Senders. Der Umsatz sank stärker als erwartet und das Minus fiel noch höher aus als befürchtet. Die im MDax notierte Aktie ging nach den Zahlen auf Tauchstation. Bis zum Nachmittag verlor das 2005 für 28 Euro an die Börse gebrachte Papier mehr als zwölf Prozent auf 2,72 Euro.

    Das nach wie vor schwache Kundenwachstum veranlasste Williams das von Experten als ehrgeizig eingestufte Ziel für das kommende Jahr zu begraben. Er rechnet jetzt bis Ende 2010 nicht mehr mit 3,0 bis 3,4 Millionen Kunden wie bisher. Vielmehr will er den Sender jetzt bis Ende des kommenden Jahres mit 2,8 bis 3,0 Millionen Kunden profitabel machen. Ende September hatte Sky 2,4 Millionen Kunden. Sein Rezept klingt einfach, ist aber nach Einschätzung einiger Analysten schwer umzusetzen: Die Abonnenten sollen teure Pakete buchen und mehr zahlen. Williams rechnet bereits im laufenden und kommenden Quartal mit einem steigenden monatlichen Umsatz pro Kunde.

    Williams hält unverdrossen an Break-Even in 2011 fest

    Der Umsatz sank im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13 Prozent auf 208,5 Millionen Euro. Unter dem Strich fiel ein Verlust von 116,7 Millionen Euro nach minus 89 Millionen Euro im Vorjahresquartal an. Der operative Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen vergrößerte sich von 27 auf 87,9 Millionen Euro. "Das Wachstum ist nicht da, wo wir uns das erhofft hatten", sagte Williams. Ungeachtet der Rückschläge will er im Jahr 2011 unter dem Strich einen Gewinn erzielen.

    Im laufenden Jahr rechnet der Sender mit einem operativen Verlust von 250 bis 270 Millionen Euro und präzisierte damit die bisherige Aussage. Bislang hatte das Unternehmen lediglich ein deutliches Minus prognostiziert.

    Warten auf wirtschaftlichen Erfolg seit nunmehr 18 Jahren

    Murdoch war im vergangenen Jahr bei Sky, das damals noch Premiere hieß, eingestiegen und hatte das Unternehmen kurz vor Weihnachten 2008 mit einem umfangreichen Rettungspaket vor dem Untergang bewahrt. Zuletzt hielt Murdochs Konzern News Corp knapp 40 Prozent der Sky- Aktien. Viele Experten sehen nach der Umbenennung die letzte Chance für das Unternehmen, sich am deutschen Markt durchzusetzen.
    Seit der Gründung vor 18 Jahren kam der Sender trotz Milliardeninvestitionen in die Bundesligarechte und andere Programme nie richtig auf die Beine.

    Quelle: sat+kabel
     
    #1
    rast, pellox, dandy1000 und 13 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Wassertropfen
    Offline

    Wassertropfen Stamm User

    Registriert:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    614
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Sky Pay-TV-Sender am Boden - Kunden flüchten in Scharen

    Hallo ? was erwarten die denn das ich jetzt 50% mehr bezahle als Früher all die Jahre ???? nee danke da kann ich bei Amazon mir schon 6 Blue Rays jeden Monat kaufen für das Geld ...und keine 0815 titel sondern Topaktuelle Filme ......

    für 30 € komplettpaket wie ich immer noch habe bin ich mit zufrieden alles andere ist NONSENS




    p.s. wenn ich Rülpsen könnte stände ich jetzt vor Mark seiner Tür und hätte dem den Freiheitsmarsch von 1624 im 3/4 takt gerülpst
     
    #2
  4. MOSCH69
    Offline

    MOSCH69 Elite Lord

    Registriert:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2.059
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    CNC Programmierer
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Sky Pay-TV-Sender am Boden - Kunden flüchten in Scharen

    :emoticon-0173-middl:emoticon-0173-middldiesen hier gilt Sky.

    Du zahlst nur die Hälfte von dem was ich bezahle für ein Vollabo. Ich glaubs ja nicht. Was ist das für eine Preispolitik mit 30 € Unterschied für ein und dieselbe Leistung. Die ziehen ja wohl gewaltig Nebenluft da in München.

    ....und dann soll ich als Bestandskunde lt. 1 .Post noch mehr bezahlen ????

    Oh, Gott lass Hirn regnen!!!!!!!!!!:telephone::telephone::ngazzat::ngazzat:
     
    #3
    bwd und Pilot gefällt das.
  5. B E U L E
    Offline

    B E U L E Stamm User

    Registriert:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    1.692
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    BEULENDORF
    AW: Sky Pay-TV-Sender am Boden - Kunden flüchten in Scharen

    wird leider nicht viel nützen !
    solange das management an dieser preis-leistungspolitik nichts ändert ,
    wird der laden wohl mehr oder weniger den bach runter gehen.
    warten wir ab , was danach kommt ....[​IMG]
     
    #4
    Kladidu, karin, Borko23 und 2 anderen gefällt das.
  6. Wassertropfen
    Offline

    Wassertropfen Stamm User

    Registriert:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    614
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Sky Pay-TV-Sender am Boden - Kunden flüchten in Scharen

    Danach kommt wahrscheinlich Fussball auf RTL mit 9 Halbzeiten in 45 minuten wegen der Werbung
     
    #5
    mv1riese, Borko23 und Pilot gefällt das.
  7. hoerni0815
    Offline

    hoerni0815 Elite Lord

    Registriert:
    30. November 2008
    Beiträge:
    5.144
    Zustimmungen:
    6.161
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Geheim
    Ort:
    Nähe Trier
    AW: Sky Pay-TV-Sender am Boden - Kunden flüchten in Scharen

    Ich sehe das Problem für die hohen Preise auch an den Vereinen selbst,ein FC Bayern bekommt ja auch den Hals nicht voll genug,daher steigen die Preise der Rechte für die Bundesliga und wer darf es wie immer und überall zahlen??
    Richtig der kleine Bürger der gerne Fußball sieht und sich eben ein Abo gönnen will.
    Das sehen die Herren aber leider nicht...
    Sollen sich ein Beispiel nehmen am DSF,die zeigen im Moment ein Haufen Spiele der Handball Bundesliga,und das umsonst..
    Das finde ich Klasse,die machen es vor,Spitzensport zu bringen für umsonst..
     
    #6
    Kladidu, mv1riese, opi hansi und 5 anderen gefällt das.
  8. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.386
    Zustimmungen:
    23.801
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: Sky Pay-TV-Sender am Boden - Kunden flüchten in Scharen


    Hallo hoerni0815,

    ganz genau. Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken.
    Der Verursacher ist die Geldgier des DFL und der Vereine. Was jetzt gezahlt wird, reicht ihnen immer noch nicht. Sie wollen noch viel mehr. Sie erreichen damit aber genau das Gegenteil. In Scharen laufen Fußball begeisterte dem SKY davon, weil sie diesen hohen Preise nicht mehr zahlen wollen.
    Ich kann das schon gar nicht mehr hören: Bundesliga im TV sei keine Ramschware.
    Jeder Unternehmer weiß, der Preis seiner Ware muß auf dem Markt durchsetzbar sein. Wenn er keine Käufer findet für seinen verlangten Preis, geht er Pleite.
    Die Vereine treiben aber auch eine wahnsinnige Einkaufspolitik. Komme mir keiner: der oder der Spiele sei es Wert. Die Marktwerte(schon dieses Wort für einen Menschen ist verachtend) sind künstlich hoch gepuscht.
    Fazit: Sie werden schon sehen, was sie davon haben: der Verbraucher spielt dies Spiel nicht mit. Und es ist gut so.
     
    #7
    Cashmaster, Kladidu, karin und 14 anderen gefällt das.
  9. hoerni0815
    Offline

    hoerni0815 Elite Lord

    Registriert:
    30. November 2008
    Beiträge:
    5.144
    Zustimmungen:
    6.161
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Geheim
    Ort:
    Nähe Trier
    AW: Sky Pay-TV-Sender am Boden - Kunden flüchten in Scharen

    Richtig piloten,so sieht es aus..
    Und glaub mir,denen laufen die Kunden erst richtig nächstes Jahr im Juni,Juli weg,denn dann sind alle Jahres Verträge die noch bei Premiere gemacht wurden für das Bundesliga Paket,damals für 19,90 euro gekündigt.
    Und glaub mir,es werden von 10 Leuten wenn überhaupt einer davon das neue Abo holen,dass immerhin satte 13,00 Euro pro Monat mehr kostet,und dies wegen dem Mist Sky Welt.
    Aber die Schuld liegt auch an Premiere/Sky selber,würden die einfach mal sagen,wir zahlen soviel nicht mehr für die Rechte,dann würde man sehen was passiert..
     
    #8
    Borko23, Pilot und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  10. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.386
    Zustimmungen:
    23.801
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: Sky Pay-TV-Sender am Boden - Kunden flüchten in Scharen

    Hallo hoerni0815,

    die Schuld liegt natürlich auch bei SKY selbst. Diese Koppelung mit Sky Welt tut nicht gut und ist Schuld, dass immer mehr Sky den Rücken kehren.
    Wenn Bundesliga einzeln buchbar wäre, würden sehr viele bleiben und viele sehr viele Neukunden dazu kommen. Nach dem Motto: Kleinvieh bringt auch Mist. Natürlich machen viele Keinkunden auch mehr Arbeit. Aber sie erhalten den Laden auch am Leben, da ja bestimmte Ausgaben immer da sind, ob es viele Kunden sind oder wenige. Aber Sky legt ja keinen Wert auf Kleinkunden.
    Sie müssen einfach mal nur eine Kosten/Nutzen Rechnung anstellen, wie jedes andere Wirtschafts Unternehmen
    Das Sky/ Premiere damals beim Verhandeln keinen kleineren Preis mit dem DFL ausgehandelt hatten, da hatten sie Schiß, weil sie schon einmal rausgefallen sind.
     
    #9
  11. MOSCH69
    Offline

    MOSCH69 Elite Lord

    Registriert:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2.059
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    CNC Programmierer
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Sky Pay-TV-Sender am Boden - Kunden flüchten in Scharen

    Dieser Verein war immer ein Kasperltheater und wird es auch immer bleiben. Hat denn jemand wirklich geglaubt, ihre Prognosen bei der Skyumstellung würden aufgehen???
    Ich fange am besten schon mal an, mir Gedanken zu machen, was ich in 12-15 Monaten noch share. Die Sky-Abo-Karte kann ich dann als Eiskratzer verwenden.:dfingers:
     
    #10
    Wassertropfen, Borko23 und Pilot gefällt das.
  12. hoerni0815
    Offline

    hoerni0815 Elite Lord

    Registriert:
    30. November 2008
    Beiträge:
    5.144
    Zustimmungen:
    6.161
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Geheim
    Ort:
    Nähe Trier
    AW: Sky Pay-TV-Sender am Boden - Kunden flüchten in Scharen

    Die Leute in der oberen Etage denken eben sie wären schlau.
    Die sollten mal ihre kompletten Preise überdenken,von den Preisen für Kneipen will ich gar nicht erst reden.
    Bei usn eine Kneipe zahlt alle 3 Monate für das Sportpaket,und nur das Sportpaket satte 850 Euro..
    Sowas sollte auch verboten werden.
     
    #11
    Borko23 und Pilot gefällt das.
  13. @nd1
    Offline

    @nd1 VIP

    Registriert:
    2. August 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Sky Pay-TV-Sender am Boden - Kunden flüchten in Scharen

    Wie wärs wenn Sky die BuLi einfach streichen würde, 300 Millionen €, wie soll man das refinanzieren??... Sky würde ohne die BuLi viel besser leben... soll doch die DFL ihre BuLi selber vermarkten, so wie sie es eh schon vor hatten... dann werden sie endlich merken, dass keiner bereit ist 30 € und mehr für diese Krüppelligen zu bezahlen.
    Wer schon an die GEZ will, hat den Sinn zur Realität komplett verloren und da hätte Sky von Anfang an einen Strich drunter setzen sollen... ohne BuLi könnte Sky genauso leben und das bestimmt viel besser...
    Wenn die DFL mal wieder auf realistische Preise runterkommt, 150 Millionen € abwärts, dann wäre es für Sky überlegenswert... im Moment macht nur eins Sky kapputt und zwar die BuLi.

    Abgesehen von der bescheidenen Bildqualität einiger SD Sender kann ich groß nicht klagen, im HD Bereich schon gar nicht... bei Dokus komm ich nicht hinterher mit schauen... da hat sich viel getan. Transponder gibts halt nunmal keine freien, mit denen man die Sendequalität erhöhen könnte...
    Ich warte einfach weiter ab, 50 - 60 € bin ich gern bereit zu zahlen, aber nicht an die DFL und der Rest leidet!!
    Billigabos bringen nix, hat man 2005 oder das Arena Debakel 2007 gesehen und zu teuer bringt auch nix, sieht man ja jetzt... ich hoffe auf ein gesundes Mittelmaß und eine anständige Preispolitik bei der BuLi Rechtevergabe und ansonsten halt den Abschuss der BuLi.... die DFL würde schon von allein angekrochen kommen.
     
    #12
    dibe und bwd gefällt das.
  14. DigiPolak
    Offline

    DigiPolak Stamm User

    Registriert:
    16. August 2008
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Umweltverschmutzer in der Chemischenindustrie :D
    Ort:
    DEUTSCHLAND
    AW: Sky Pay-TV-Sender am Boden - Kunden flüchten in Scharen

    Ich sage mal das der NDS mann es noch rettet!! Aber nicht zu den Preisen!!! 60euro volles abo den GEZ Kabelanschluss kommen noch dazu bei einigen!! Sagen wir mal 17euro gez 15euro kabelansch. und sky das macht im monat fast 100euro dazu noch Telefon/Internet wer verdient so viel in D das er sich das alles leisten kanN!

    Edit
    Für die umfangreicheren Rechte bezahlt Premiere einen Preis, der sich zwischen rund 225 Millionen Euro für die Saison 2009/2010 bis zu circa 275 Millionen Euro für die Saison 2012/2013 bewegt. Premiere und die DFL haben Stillschweigen über weitere Vertragsdetails vereinbart.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2009
    #13
  15. ODB82
    Offline

    ODB82 Hacker

    Registriert:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    ...
    Ort:
    im Osten
    AW: Sky Pay-TV-Sender am Boden - Kunden flüchten in Scharen

    naja man kann auf die 4 Jahre ca. 1 Mrd. €uro rechnen ... find ich schon sehr krass!
     
    #14
  16. vanillaonice
    Offline

    vanillaonice Freak

    Registriert:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Sky Pay-TV-Sender am Boden - Kunden flüchten in Scharen

    wenn jetzt noch nagra3 gehackt wird, gibt das dem saftladen den entgültigen todesstoß :emoticon-0137-clapp
     
    #15

Diese Seite empfehlen