1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky mit Interesse an Olympia und WM

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 18. Januar 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.609
    Zustimmungen:
    15.199
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sky mit Interesse an Olympia und WM

    Gegenüber Quotenmeter.de äußerte der Münchner Bezahlsender Interesse an den beiden sportlichen Großereignissen. Sie seien gut für die Marke.

    Spannende Entwicklungen auf dem Sportrechte-Marke: Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF haben die Verhandlungen für die TV-Rechte an Olympia 2014 und 2016 vorerst abgebrochen, zu unterschiedlich waren wohl die Vorstellungen des IOC (internationales olympisches Komitee) und den Fernsehpartnern. Auch in anderen europäischen Ländern – etwa in England – liegen sie aktuell auf Eis. Einige Beobachter brachten in diesem Zusammenhang schnell den Bezahlsender Sky ins Spiel, der schon einige Zeit mit Olympia liebäugelt.

    „Wir haben für die Olympischen Spiele ein Angebot abgegeben und sind somit im Rennen. Als großer Sportsender muss man sich immer mit den Olympischen Spielen beschäftigen. Veranstaltungen wie Fußball-Weltmeisterschaften oder Olympia sind eine Chance für Markenkommunikation“, erklärte Sky Sport-Vorstand Carsten Schmidt (Foto) im Gespräch mit Quotenmeter.de.

    Für Fußball-Weltmeisterschaften hat Sky aktuell keine Rechte. Für die WM 2014 sind die Verträge bereits unterzeichnet, hier hat Sport A, die Rechteagentur von ARD und ZDF, sowohl Free-TV als auch Pay-TV-Rechte erworben. Sport A soll diesbezüglich aber bereits in Verhandlungen mit Sky stehen. Noch keine Verträge gibt es derweil für die Weltmeisterschaften 2018 in Russland und 2022 in Katar.

    Spannend werden nun zunächst einmal die Verhandlungen zur Europameisterschaft 2016 – die Europameisterschaften werden künftig nicht mehr mit 16, sondern mit 24 Teams gespielt, was die Attraktivität deutlich steigen lässt. Auch hier haben erste Gespräche mit zahlreichen deutschen Fernsehkanälen bereits stattgefunden.
    Quele: Quotenmeter
     
    #1
    Borko23 und Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.382
    Zustimmungen:
    23.798
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: Sky mit Interesse an Olympia und WM

    Das fehlte noch: Olympia und WM nur noch mit pay TV. Das IOC ist einfach nur Geld gierig.

    Erst gabs Bulli zur Genüge bei ARD und ZDF. Als die TV Rechte noch auf ein Normal Maß waren. Die ersten privaten Sender wie Sat1 und co haben sich damals drum gerissen, Bulli zu bekommen. Folge: die TV Rechte kletterten im Preis immer weiter nach oben.
    Endeffekt: TV Rechte für Bulli haben schwindel erregende Kosten verursacht und Premiere/Sky fast zum straucheln gebracht.
    Und die Gier nimmt kein Ende: siehe Forderungen von Bayern München.
    Folgen für den TV Zuschauer: bei ARD und ZDF soll Bulli am Besten Mitternacht ausgestrahlt werden.
    Und die Preise für das Abo für Bulli klettern und klettern Bulli(von Anfang an bei Premiere Zeiten betrachtet)

    Ist das auch bei Olympiaden und WMs vorgesehen?

    Das ist eine Schande wo Gier uns hinbringt.

    Mlg piloten
     
    #2

Diese Seite empfehlen