1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky Media Network verdoppelt Umsatz bei der Formel 1-Vermarktung auf Sky

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 27. Dezember 2013.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.635
    Zustimmungen:
    15.232
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    · Sky Media Network erzielt ein Umsatzplus von mehr als 100 Prozent in der Vermarktung der Live-Umfelder der Formel 1 auf Sky
    · Reichweite steigt um 19 Prozent bei Zuschauern ab 3 Jahren im Vergleich zum Vorjahr
    · 25 Prozent höhere Sehbeteiligung bei Männer zwischen 14 und 59 Jahren
    · 31 Prozent zusätzliche Sehbeteiligung in den Sky Sportsbars

    Unterföhring, 27. Dezember 2013 – Sky Media Network übertrifft zum Ende der Formel 1-Saison 2013 erneut alle bisherigen Vermarktungsergebnisse: Die Sky Vermarktungsgesellschaft konnte den Umsatz in der Werbezeitenvermarktung der Königsklasse des Motorsports mit einem Plus von 106 Prozent gegenüber der Saison 2012 mehr als verdoppeln. Dies ist das bisher beste Ergebnis in der Vermarktung der Formel 1 auf Sky.

    Die verbesserte Auslastung der limitierten Werbeflächen erreichte im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls einen neuen Höchststand: Insgesamt buchten Kunden 33,8 Prozent mehr klassische Werbeflächen und Sonderwerbeformen in den Live-Umfeldern. Die in der Saison 2013 neu eingeführten Werbeformen Live-Frame und Live-Split wurden von den Kunden sehr gut angenommen.

    Die Zahl der Werbekunden stieg im Vergleich zum Vorjahr um 11,8 Prozent auf insgesamt 76 buchende Unternehmen. Das Kundenportfolio der Formel 1 auf Sky umfasste alle werbungtreibenden Branchen, darunter Marken wie Media Markt, Pirelli und BMW. Neu hinzugekommen sind unter anderem Rolex, Tipico, Sony und Cosmos Direct. Die am stärksten vertretenen Branchen waren Finanzdienstleister und Automotive.

    Trotz der sich früh abzeichnenden Meisterschaft für Sebastian Vettel, nahm das Interesse der Zuschauer an der Formel 1 auf Sky in dieser Saison weiter stark zu: Die durchschnittliche Sehbeteiligung während der Rennübertragungen stieg bei den Personen ab 3 Jahren gegenüber der Saison 2012 um satte 19 Prozent. Noch stärker entwickelte sich die Sehbeteiligung in der werberelevanten Zielgruppe der Männer zwischen 14 und 59 Jahren mit einem Plus von 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
    Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media Network: „Die Formel 1 auf Sky nimmt eine überaus positive Entwicklung und bietet unseren Werbekunden mit neuen, attraktiven Werbeformen bei stark limitierten Werbeflächen eine einzigartige Awareness in der Premium-Zielgruppe der Sky Abonnenten.“

    Die Formel 1 in den Sky Sportsbars
    Zusätzlich zu den von der AGF gemessenen TV-Reichweiten in den Abonnenten-Haushalten ermittelte das Marktforschungsinstitut Ipsos in der vergangenen Saison weitere 31 Prozent durchschnittliche Sehbeteiligung pro Rennen in den bundesweiten Sky Sportsbars bei Erwachsenen zwischen 18 und 65 Jahren. Die Leistungswerte werden durch wöchentliche Befragungen eines 7000-köpfigen Konsumenten-Panels im Auftrag von Sky erhoben.

    Die Formel 1 auf Sky
    Sky berichtet an allen 19 Grand-Prix-Wochenenden vom 1. Freien Training bis zur Zieleinfahrt am Sonntag live und in HD. Sky Kunden können während der Rennen und der Qualifyings zwischen drei verschiedenen Optionskanälen wählen. Neben dem „Supersignal“ (Worldfeed) stehen Abonnenten exklusiv die Subfeeds „Sky Control“, „Sky Racer“ sowie „Sky Pitlane“ zur Verfügung, auf denen Bilder aus der Boxengasse sowie zahlreiche Grafiken rund um das Renngeschehen gezeigt werden. Außerdem hören Sky Kunden auf diesen Optionskanälen deutlich mehr Team-Radio als über das „Supersignal“.
    Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK; TV Scope 5.1; 17.03.2013-24.11.2013; 13.10.2013

    Über Sky Media Network:

    Als führende Vermarktungsgesellschaft im Bereich Pay-TV in Deutschland verantwortet die Sky Media Network GmbH den Werbezeitenverkauf für Sky Deutschland sowie 15 Network Channels. Das medienübergreifende Portfolio der 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG umfasst exklusive Live-Sport-Events wie zum Beispiel die Fußball-Bundesliga, erstklassige Film- und Seriensender, den mobilen Service Sky Go, das On-Demand-Angebot Sky Anytime sowie die Onlineplattform sky.de. Das Mediaangebot umfasst klassische Kampagnen, crossmediale Konzepte mit den Verbreitungswegen TV, online, mobile, on demand und on the ground durch hochwertige Event-Platzierung sowie die Vermarktung von Persönlichkeiten aus Sport und Entertainment sowie bekannter Sky Faces.

    Quelle: Sky
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen