1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky kommt bei Männern besser an - höhere Quoten beim Sport

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 11. April 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.618
    Zustimmungen:
    15.203
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sky kommt bei Männern besser an - höhere Quoten beim Sport

    Bundesliga, Champions League und Formel1: Mit seinen Sportübertragungen lockt der Pay-TV-Anbieter Sky vor allem Männer vor die Bildschirme. Doch auch Spielfilme und Krimis stoßen in dieser Zielgruppe auf größeren Anklang als bei Frauen. Dies ergab eine Media-Control-Sonderauswertung der ersten offiziellen

    Sky-Quoten seit dem Startschuss am 1. April. "Percy Jackson – Diebe im Olymp" – die meistgesehene, nicht-sportbezogene Sendung innerhalb der vergangenen zehn Tage – unterhielt am Sonntagabend rund 140.000 Männer ab 14 Jahren (Marktanteil: 0,9 Prozent). Zum Vergleich: Nur 20.000 Frauen schalteten den Kinofilm zur Primetime ein (Marktanteil: 0,1 Prozent),

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .
    Ein ähnliches Bild ergibt sich bei "SOKO Leipzig: Die Moorleiche", der TV-Serie mit der bislang höchsten Einschaltquote innerhalb des untersuchten Zeitraumes. Gerade mal 60.000 männliche Zuschauer und 1,1 Prozent Marktanteil standen am 2. April lediglich 40.000 weiblichen Zusehern und 0,7 Prozent Marktanteil gegenüber.

    Während Sky bei Filmen Gesamtmarktanteile von maximal rund einem Prozent erreicht, sehen die Werte während der Fußball-Bundesliga-Konferenz deutlich besser aus: Knapp eine Million Zuseher ab drei Jahren (Marktanteil: 9,9 Prozent) schalteten am vergangenen Samstag die Übertragungen ein. Dank 740.000 männlichen Zuschauern generierte der Sender in dieser Zielgruppe 16,1 Prozent Marktanteil. Die 240.000 Frauen erreichten ab 15.30 Uhr rund 4,8 Prozent Marktanteil.

    Am Sonntagmorgen hielten die Formel-1-Quoten, auch bedingt durch den frühen Rennstart um 10 Uhr, nicht mit König Fußball mit. 370.000 Gesamtzuschauer (Marktanteil: 2,9 Prozent) verfolgten Sebastian Vettels souveränen Sieg in Kuala Lumpur.
    Der tief in der Verlustzone steckende Bezahlsender Sky Deutschland

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    seine Quoten messen - und hofft dadurch auf ein kräftiges Wachstum der Werbeeinnahmen.


    Quelle: Sat+kabel
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen