1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky Italia muss um Serie-A-Rechte zittern

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von BaNaNaBeck, 24. Januar 2010.

  1. BaNaNaBeck
    Offline

    BaNaNaBeck VIP

    Registriert:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    2.967
    Zustimmungen:
    3.028
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Zerstörer
    Ort:
    Überall und Nirgendwo
    Sky Italia muss um Serie-A-Rechte zittern

    Ein italienisches Gericht hat überraschend die Vergabe von Übertragungsrechten für die italienische Fußball-Bundesliga Serie A an den Pay-TV-Riesen Sky Italia für unzulässig erklärt.

    Der Ligaverband Lega Calcio zeigte sich in einer am Donnerstag verbreiteten Stellungnahme in höchstem Maße überrascht und kündigte an, gegen das Urteil in Berufung gehen zu wollen. Der Mitbewerber Conto TV hatte zuvor gegen die Zuteilung der TV-Lizenzen für der beiden kommenden Spielzeiten 2010/11 und 2011/12 Rechtsmittel eingelegt. Eine Begründung des Gerichts lag zunächst nicht vor.

    Laut früheren Medienberichten war die Vergabe an Sky Italia für den italienischen Ligaverband ein lukratives Geschäft. Rund 1,15 Milliarden Euro hätte der Vertrag in die Kassen gespült (SAT+KABEL berichtete). Für die Bezahlplattform kommt die Entscheidung zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Bei den jüngst vorgelegten Quartalszahlen stagnierte die Zahl der Abonnenten zum zweiten Mal in Folge bei 4,8 Millionen, attraktive Sportinhalte hat die Plattform also dringend nötig.

    Q: sat+kabel
     
    #1
    col.maddoc gefällt das.

Diese Seite empfehlen