1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Sky Digital" im Internet

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von perty, 4. Dezember 2008.

  1. perty
    Offline

    perty Meister

    Registriert:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    oben bei Mutti
    "Sky Digital" testet Pay-TV im Internet


    (ar) Der britische Pay-TV-Primus BSkyB hat am Donnerstag seine Online-Plattform "Sky Player" um den Abruf von Bezahlfernsehen per Internet erweitert.

    Kunden in Großbritannien und Irland können damit Abonnements von "Sky Digital" zur reinen Online-Nutzung auf PCs und Macintosh-Rechnern abschließen. Im ersten Schritt stehen im sogenannten "Base Entertainment Pack" lediglich die Sender Sky Sports News und Sky News sowie Disney Channel, National Geographic und Eurosport für 15 Britische Pfund (17,50 Euro) im Monat zur Verfügung. MTV One, Nickelodeon und Nick Jr. sollen den IPTV-Dienst bis Monatsende ergänzen. Weitere Kanäle folgen laut BSkyB im kommenden Jahr.

    Ebenfalls möglich ist der Zugriff auf die Sportangebote Sky Sports 1 bis 3 und Sky Sports Extra, den sich der Anbieter mit 35 Pfund monatlich allerdings teuer bezahlen lässt. Möglich sei ferner bei allen Angeboten der Zugriff auf ein TV-Archiv der abonnierten Kanäle, hieß es. Technisch wird lediglich eine Breitband-Internetverbindung mit mindestens 2 MBit/s vorausgesetzt, dabei ist zwischen mehreren Kompressionsstufen wählbar. Aus Kostengründen sollte eine Flatrate verfügbar sein. Die Buchung aus Deutschland schlägt aufgrund eines IP-Filters erwartungsgemäß fehl.

    Die per Browser nutzbare Player-Software basiert auf den Microsoft-Technologien "Silverlight" und "PlayReady" und verfügt über einen integrierten Programmführer mit umfangreichen Such- und Navigationsfunktionen. Sky-Vorstand Mike Darcey sagte, das Laptop werde sicherlich nicht für die große Masse als Fernsehersatz Interesse finden. Sky sei aber daran gelegen, seinen Kunden mehr Flexibilität zu bieten und als Alternative zur klassischen Settop-Box den sicheren Internet-Bezug von Programmen zu ermöglichen.



    @uelle: SK
     
    #1

Diese Seite empfehlen