1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky Deutschland überträgt die Formel 1 in der kommenden Saison erstmals in echtem HD

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von kiliantv, 11. Januar 2011.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Sky Deutschland überträgt die Formel 1 in der kommenden Saison erstmals in echtem HD

    • Die Königsklasse des Motorsports in herausragender Bildqualität: Alle 20 Rennwochenenden der Saison 2011 in echtem HD auf Sky
    • Sky CEO Brian Sullivan: “Die Formel 1 in echtem HD ist eine großartige Erweiterung des erstklassigen Angebots von Sky“

    München, 11. Januar 2011. Nach der Verlängerung des Rechte-Vertrags mit der Formel 1 am 16. Dezember bietet Sky Motorsport-Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz erneut Grund zur Freude: In der kommenden Saison wird die Formel 1 zum ersten Mal überhaupt in nativem HD produziert. Sky überträgt damit alle 20 Rennwochenenden der Saison 2011 live und in echtem HD.

    Brian Sullivan, Vorstandsvorsitzender der Sky Deutschland AG: „Die erstmalige Übertragung der Formel 1 in echtem HD haben wir wie Millionen von Rennsport-Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz lange herbeigesehnt. Sie bedeutet eine großartige Erweiterung des marktführenden HD-Angebots von Sky. Damit dürfen sich Sky Abonnenten auf die beste Berichterstattung aus der Königsklasse des Motorsports ohne Werbeunterbrechungen und in noch höherer Produktqualität freuen. Die Formel 1 in echtem HD auf Sky ist ein weiterer Schritt in unserem Bestreben dem Kunden das beste Fernseherlebnis zu bieten.“

    Das erste Mal kommen Fans vom 11. bis 13. März beim Grand Prix von Bahrain in den Genuss der besten Bildqualität, in der die Formel 1 je übertragen wurde. Und mit der Sky Sport App, die seit November auch in HD verfügbar ist, können Sky Abonnenten die Formel 1 damit auch außerhalb der eigenen vier Wände in brillanter HD-Qualität verfolgen.

    Detaillierte Informationen zur redaktionellen Gestaltung der Berichterstattung wird Sky im Rahmen einer Pressekonferenz vor Beginn der neuen Saison verkünden.

    Mit insgesamt zwölf Sendern verschiedener Genres bietet Sky das umfangreichste HDTV-Angebot in Deutschland und Österreich, darunter die vier exklusiven Sport-HD-Sender Sky Sport HD 1, Sky Sport HD 2, ESPN America HD und Eurosport HD sowie Deutschlands einziger HD-3D-Sender Sky 3D, der im Oktober 2010 startete.

    Quelle: sky
     
    #1
    donnagra3, plautze007, STAN001 und 5 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.389
    Zustimmungen:
    23.804
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: Sky Deutschland überträgt die Formel 1 in der kommenden Saison erstmals in echtem

    auf diese Nachricht habe ich lange gewartet.
    Freu mich jetzt schon auf die neuen Formel1 Eindrücke in nativen HD.

    Mlg piloten
     
    #2
  4. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Sky Deutschland überträgt die Formel 1 in der kommenden Saison erstmals in echtem

    Rätselraten um Formel 1 - RTL weiß nichts von nativem HD

    Die Ankündigung der Pay-TV-Plattform Sky, die Formel 1 ab der kommenden Rennsaison in nativem HD auszustrahlen, hat den deutschen Free-TV-Partner RTL im Zuge einer Anfrage der DIGITAL FERNSEHEN augenscheinlich kalt erwischt.

    "RTL ist gewillt, die Formel 1 in der kommenden Saison auf RTL HD in nativem HD auszustrahlen", teilte der bei RTL für den Sportbereich zuständige Pressesprecher Matthias Bolhöfer am Dienstagnachmittag auf eine entsprechende Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN mit. Über die Satellitenplattform HD Plus ist der hochauflösende RTL-Ableger seit dem 1. November 2009 zu empfangen. Inzwischen speisen auch einzelne Kabelnetzbetreiber wie Telecolumbus, Primacom und der Kabelkiosk von Eutelsat das Signal ein.

    Offiziell bestätigen könne man eine Ausstrahlung in nativem HD jedoch erst, wenn der Formel-1-Vermarkter FOM als für die Produktion der Live-Bilder verantwortlicher Partner seine Lizenznehmer über die Bereitstellung entsprechender Signale informiere, sagte Bolhöfer weiter. Das legt die Schlussfolgerung nahe, dass RTL über die Umstellung auf native HD-Produktion bislang nicht in Kenntnis gesetzt wurde.

    Das wiederum überraschte Thomas Kuhnert aus der Sky-Sportkommunikation im Gespräch mit DIGITAL FERNSEHEN. Er sei aufgrund der ihm vorliegenden Informationen des Ligavermarktes FOM davon ausgegangen, dass das native HD-Signal allen Rechteinhabern für eine Nutzung zur Verfügung gestellt werde, so Kuhnert. Sky werde definitiv ein 1 080i-Signal von der FOM zugeliefert.

    Sky hatte am Mittag angekündigt, dass in der kommenden Saison 2011 alle 20 Rennwochenenden "live und in echtem HD" auf der Bezahlplattform zu sehen sind (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Weitere Anfragen von DIGITAL FERNSEHEN an den ORF und das Schweizer Fernsehen laufen. Auch die britische BBC hat ihren Zuschauern bislang keine HD-Ausstrahlungen in Aussicht gestellt.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #3
    Borko23, Ben345 und Pilot gefällt das.
  5. Roneve
    Offline

    Roneve Spezialist

    Registriert:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    199
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Karoururu
    AW: Sky Deutschland überträgt die Formel 1 in der kommenden Saison erstmals in echtem

    auf die Kay Ebel-Show und Werbesplitting kann ich getrost verzichten!:emoticon-0172-mooni
     
    #4
    opi hansi und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  6. indiana2
    Offline

    indiana2 Ist oft hier

    Registriert:
    29. Mai 2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Thüringen
    AW: Sky Deutschland überträgt die Formel 1 in der kommenden Saison erstmals in echtem

    Genauso ist`s :good:
     
    #5
  7. helmut1967
    Offline

    helmut1967 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky Deutschland überträgt die Formel 1 in der kommenden Saison erstmals in echtem

    Schöne Nachrichten :emoticon-0116-evilg
    Nur eine Frage bleibt wie immer. Auch für die Kabelkunden? Kabeldeutschland hat ja noch nicht mal Sport HD 2 eingespeist und wenn jetzt noch Formel 1 in HD kommt läuft das bestimmt auf dem angekündigtenn Sport HD 3 Sender.
     
    #6
  8. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Sky Deutschland überträgt die Formel 1 in der kommenden Saison erstmals in echtem

    RTL HD meldet Vollzug: Formel 1 ebenfalls in nativem HD

    Am Tag nach der Ankündigung des Pay-TV-Anbieters Sky, die Formel 1 ab der kommenden Saison in nativem HD auszustrahlen, meldet nach zwischenzeitlichen Irritationen nun auch der Free-TV-Partner RTL gegenüber DIGITAL FERNSEHEN Vollzug.

    "RTL wird ab der kommenden Saison die Formel 1 auf seinem Ableger RTL HD ebenfalls in nativem HD ausstrahlen", bestätigte RTL-Sprecher Matthias Bolhöfer am Mittwochvormittag gegenüber DIGITAL FERNSEHEN. Die Aussage vom Vortag sei missverständlich gewesen. Man sei zu diesem Zeitpunkt zwar bereits über die Bereitstellung nativer HD-Signale seitens des Vermarkters FOM informiert gewesen, habe aber noch auf die notwendige technische Freigabe gewartet. Diese liege jetzt vor, versicherte Bolhöfer.

    Die Pressestelle der britischen BBC hält sich zum Thema native HD-Ausstrahlungen dagegen weiterhin bedeckt. Sie kündigte am Dienstagabend lediglich den Einsatz von Martin Brundle als neuem Chefkommentator für den weltweiten Motorsport-Zirkus an. Er folgt auf den früheren Formel-1-Piloten Jonathan Legard, der nach 231 kommentierten Rennen seinen Posten räumt. Zum neuen Co-Reporter an der Seite von Brundle rückt der 13-fache Grand-Prix-Gewinner David Coulthard auf.

    Zu einer Ausstrahlung in nativem HD, über die in der britischen Presse bereits seit Monaten spekuliert wird, wollte sich die BBC auf eine entsprechende Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN hingegen nicht äußern. Auch in offiziellen Veröffentlichungen schweigt sich die Sendeanstalt zu diesem Thema bislang aus. Der österreichische TV-Partner ORF versprach DIGITAL FERNSEHEN nach weitergehender Recherche eine Rückmeldung im Laufe des Mittwochs. Keinerlei Aussagen konnte die Redaktion bislang dem Schweizer Fernsehen entlocken.

    Die Bezahlplattform Sky hatte am Dienstagnachmittag als europaweit erster Sender die Übertragung aller 20 Formel-1-Rennen der Saison 2011 in nativem HD angekündigt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Zur Laufzeit des Mitte Dezember mit dem Vermarkter FOM neu abgeschlossenen Lizenzvertrags wollte das Unternehmen keine Aussagen treffen und verwies lediglich auf eine erzielte Einigung für das laufende Jahr (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #7
    Pilot gefällt das.
  9. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Sky Deutschland überträgt die Formel 1 in der kommenden Saison erstmals in echtem

    ORF: Formel 1 in "echtem" HD - Vorberichte möglicherweise nur SD

    Der Knoten ist geplatzt: Nach Sky und RTL hat am Mittwochmittag auch Österreichs öffentlich-rechtliche Sendeanstalt ORF auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN hochauflösende Ausstrahlungen der Formel 1 bestätigt.

    Tatsächlich werden nun alle Rennen in HD angeboten, sodass der ORF in der Lage sein wird, die Rennen und Trainingssessions in nativem HD anzubieten", sagte der Leiter der ORF-Kommunikation, Martin Biedermann, gegenüber DIGITAL FERNSEHEN. Da das Signal vom Vermarkter FOM in 1080i angeliefert wird, ORF HD hingegen in 720p sendet, ist anders als bei Sky und RTL zunächst eine Umwandlung erforderlich.

    Biedermann bringt im Rahmen seiner Vollzugsmeldung allerdings eine neue technische Baustelle ins Spiel: "Inwieweit auch die Vor- und Nachberichterstattung in HD verfügbar sein wird, wird die nächsten Tage und Wochen abzuklären sein", sagte der Vertreter des öffentlich-rechtlichen Senders.

    Nach Angaben des ORF-Sprechers ist es dabei keinesfalls selbstverständlich, dass etwa Bilder aus der Boxengasse und Reporterinterviews ebenfalls in HD produziert werden: "Aus unserer Sicht erscheint derzeit eine Variante Livesignale in HD/Zusatzberichterstattung in SD wahrscheinlich", konstatierte Biedermann.

    Die Bezahlplattform Sky hatte am Dienstagnachmittag als europaweit erster Sender die Übertragung aller 20 Formel-1-Rennen der Saison 2011 in nativem HD angekündigt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Am Mittwochvormittag hatte auch RTL-Sportkommunikator Matthias Bolhöfer auf Anfrage der Redaktion entsprechende Ausstrahlungen auf dem hochauflösenden Ableger RTL HD bestätigt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Bedeckt halten sich bislang die britische BBC und das Schweizer Fernsehen.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #8
    Pilot gefällt das.
  10. maricka
    Offline

    maricka Hacker

    Registriert:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sky Deutschland überträgt die Formel 1 in der kommenden Saison erstmals in echtem

    wen orf und rtl die formel 1 auch im nativen hd austrahlen sieht es für sky wieder blöd aus
     
    #9
  11. Eggbert-G
    Offline

    Eggbert-G Newbie

    Registriert:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky Deutschland überträgt die Formel 1 in der kommenden Saison erstmals in echtem

    was ist eigentlich "natives hd" ?
     
    #10
  12. maricka
    Offline

    maricka Hacker

    Registriert:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sky Deutschland überträgt die Formel 1 in der kommenden Saison erstmals in echtem

    echtes HD, also in HD aufgenommen und nicht nur hochskaliert. mehr oder weniger ist das so richtig. :)
     
    #11
  13. plautze007
    Offline

    plautze007 Newbie

    Registriert:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky Deutschland überträgt die Formel 1 in der kommenden Saison erstmals in echtem

    @Eggbert-G, Schau mal

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ...

    @maricka, genau ...

    @kiliantv: Das ist die Nachricht auf die ich gewartet habe, endlich Formel1, die auch in HD produziert wird und nicht nur hochgerechnet wird! Das ging dann ja auch verhältnismäßig schnell, denn Bernie Ecclestone erklärte noch im September 2010, dass es evtl. 2011 schon soweit sein könnte, denn geplant war's angeblich erst für 2012 (siehe

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ) ...
     
    #12
  14. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Sky Deutschland überträgt die Formel 1 in der kommenden Saison erstmals in echtem

    Formel1-Fieber beginnt - Sky, RTL und ORF übertragen 20 Rennen in HDTV

    Nach der Absage des Auftaktrennens in Bahrain wegen politischer Unruhen startet die Formel1 nun mit dem Großen Preis von Australien am kommenden Sonntag (27. März) in die neue Saison.

    Der Privatsender RTL und der Pay-Kanal Sky übertragen das Spektakel live, stürzen sich mit zahlreichen Sendungen auf die Fahrer, die Rennställe und die neuen Boliden.

    Bei RTL beginnt der Reigen wegen der Zeitverschiebung am Sonntag ab 6.45 Uhr aus Melbourne. Nach dem Countdown mit den letzten Vorberichten schließt sich um 8.00 Uhr das Rennen an. Nach der Siegerehrung und den Analysen in den Highlights ab 9.45 Uhr zeigt der Free-TV-Sender ab 13.15 Uhr eine Wiederholung des Rennens.

    Am Samstag stehen ab 6.00 Uhr zunächst das dritte freie Training und danach ab 6.45 Uhr das Qualifying (Wiederholung ab 11.30 Uhr) auf dem Programm. Das Personal ist zur vergangenen Saison identisch: Moderator Florian König wird bei den Analysen unterstützt vom Experten Niki Lauda, die Rennen werden kommentiert von Heiko Wasser und Christian Danner, Boxenreporter ist Kai Ebel.

    RTL-HD wird das in diesem Jahr erstmals produzierte hochauflösende Signal des Formula One Managements übernehmen und die Formel1 in nativem HDTV ausstrahlen. Allerdings mit Haken, denn der Kanal wird nur verschlüsselt im Kabel und über die "HD+"-Plattform von SES Astra ausgestrahlt, die einerseits jährliche Kosten nach sich zieht, die Zuschauer andererseits mit technischem Restriktionen beispielsweise beim Time-Shifting gängelt.

    RTL hofft wieder auf gute Quoten dank Vettel

    1992, im ersten Jahr der verlässlichen Quotenmessung, hielt sich das Interesse der Fans für die "Randsportart" Formel1 noch arg in Grenzen: Durchschnittlich 1,76 Millionen Zuschauer sahen die Grand Prix, der Marktanteil lag bei 20,6 Prozent. Doch dann startete Michael Schumacher durch - und mit ihm RTL. Jahr für Jahr stieg die Zuschauerkurve steil nach oben. Schumachers WM-Titel - erst mit Benetton, später mit Ferrari - versetzten ganz Deutschland in ein Formel1-Fieber.

    Den Quoten-Rekord hält bis heute der Große Preis von Europa am 26. Oktober 1997, den damals 15,41 Millionen Zuschauer verfolgten. Wie populär die Königsklasse nach wie vor ist, zeigen die Zahlen des Vorjahres: Mit durchschnittlich 6,29 Millionen steigerte RTL den Zuschauerwert gegenüber 2009 um 1,28 Millionen. Bis zu 12,18 Millionen Zuschauer waren Zeuge, wie der Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel mit einem finalen Sieg den kaum noch für möglich gehaltenen WM-Titel einfuhr und sich damit zum jüngsten Weltmeister aller Zeiten krönte.

    20 Grand Prix umfasst der Rennkalender

    "Vettel wird nach Lage der Dinge von mindestens vier siegfähigen Teams mit weiteren sieben Top-Fahrern gejagt. Michael Schumacher und Nico Rosberg haben sich für 2011 mit Mercedes Erfolge auf die To-Do-Liste geschrieben, McLaren, Ferrari und Red Bull selbst auch. Eine so brisante Ausgangskonstellation gab es seit vielen Jahren nicht mehr", hofft RTL-Sportchef Manfred Loppe auf erneut gute Quoten.

    20 Grand Prix umfasst der Rennkalender 2011 - so viel Formel1 war noch nie im Fernsehen zu sehen. Premiere hat am 30. Oktober der Große Preis von Indien in Greater Nodia nahe Dehli. Am 24. Juli steht auf dem Nürburgring der Deutschland-Grand-Prix auf dem Programm, das Saisonfinale steigt wieder in Abu Dhabi (27. November). Die Rennen werden nicht nur bei RTL und bei Sky sondern auch beim Österreichischen Rundfunk (ORF) in HD gezeigt.

    Quelle: sat+kabel
     
    #13
    Pilot und Borko23 gefällt das.
  15. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Sky Deutschland überträgt die Formel 1 in der kommenden Saison erstmals in echtem

    Die Formel-1-Saison 2011 auf Sky: Alle Rennen in echtem HD, ausgeweitete Sendezeit für die Vorberichterstattung, der neue „Schwarz-Rot-Gold-Kanal“ und regelmäßige Einschätzungen und Analysen von Nico Hülkenberg

    • Nur Sky zeigt alle Rennen ohne Werbeunterbrechung
    • Der Große Preis von Australien: Das Erste Freie Training der neuen Saison am Donnerstag ab 2.25 Uhr / Das Rennen am Sonntag ab 6.45 Uhr live

    München, 23. März 2011. Am Freitag geht die Formel 1 in ihre 16. Saison auf Sky. Ein Fahrerfeld mit fünf Weltmeistern und insgesamt sechs deutschen Piloten sowie das wieder eingeführte KERS, die verstellbaren Heckflügel und die neuen Pirelli-Reifen versprechen auch in diesem Jahr wieder Hochspannung in der Königsklasse des Motorsports.

    Auch die Übertragungen auf Sky werden 2011 noch umfangreicher und hochwertiger. Erstmals zeigt Sky das gesamte Rennwochenende live in echtem HD – vom 1. Freien Training bis zum Rennen am Sonntag. Zudem erweitert Sky die Sendezeit an den Rennsonntagen bei einer Vielzahl der Rennen. Mit insgesamt sechs Kanälen steht Motorsport-Fans in diesem Jahr ein frei wählbarer Kanal mehr als im Vorjahr zur Verfügung. Darunter befindet sich unter anderem der neue „Schwarz-Rot-Gold“-Kanal, der von Sky selbst produziert wird. Hier zeigt Sky während der Qualifikation und des Rennens Cockpit-Bilder der sechs deutschen Fahrer.

    Neu ist außerdem der „Race Control“-Kanal, der vier Signale auf einen Blick präsentiert. Dabei wird dem neuen „Track Mapping“ in diesem Jahr besondere Bedeutung zukommen. Auf dem grafisch aufbereiteten Streckenprofil sieht der Zuschauer die Autos als farbige Bildpunkte mit dem Fahrerkürzel um den Kurs fahren. Bei der in der Saison zu erwartenden Vielzahl an Boxenstopps, sieht der Zuschauer so zu jeder Zeit, wo auf der Strecke sich die Fahrer gerade befinden.

    Sky Experte Marc Surer und Jacques Schulz, die beim letztjährigen Saisonfinale in Abu Dhabi ihren 250. gemeinsamen Grand Prix in Folge kommentierten, werden auch 2011 vom Renngeschehen berichten. Als besonderer Service für die österreichischen Zuschauer ist während der Qualifikationen und der Rennen der Kommentar der österreichischen Kommentatoren-Legende Heinz Prüller per Tonoption wählbar. Außerdem zählen wie in den Vorjahren Tanja Bauer und Peter Lauterbach, die als Moderatoren und Interviewer im Einsatz sind, zum Sky Personal vor Ort. Darüber hinaus wird Nico Hülkenberg im Rahmen der Berichterstattung vor Ort regelmäßig das Sky Team unterstützen. Als Testfahrer von Force India ist der 23-jährige Deutsche bei allen Freitagstrainings im Einsatz und damit ganz nah dran am aktuellen Renngeschehen.

    Sky beginnt seine Live-Berichterstattung in dieser Saison mit dem Ersten Freien Training in der Nacht von Donnerstag auf Freitag um 2.25 Uhr. Das Zweite Freie Training folgt am Freitagmorgen um 6.25 Uhr, das Dritte in der Folgenacht um 3.55 Uhr. Erstmals richtig ernst wird es dann am Samstag ab 6.50 Uhr: Das erste Qualifying der neuen Saison gibt einen ersten echten Eindruck über die Kräfteverhältnisse der Teams. Zum Großen Preis von Australien meldet sich Sky am Sonntagmorgen um 6.45 Uhr mit der Vorberichterstattung, in deren Rahmen auch eine halbstündige Saisonvorschau zu sehen sein wird.

    Alle Freien Trainings sowie das Supersignal der Qualifikation und des Rennens werden auf Sky Sport und Sky Sport HD 1 ausgestrahlt. Die fünf zusätzlichen frei wählbaren Kanäle während der Qualifikation und des Rennens können die Zuschauer auf Sky Sport sehen.

    Auch außerhalb der eigenen vier Wände können Sky Abonnenten unter anderem bei allen Rennen live dabei sein. Mit der Sky Sport Mobile App für das iPhone und iPod Touch haben Sky Kunden über WiFi und 3G Zugang zur faszinierenden Welt des Sky Live-Sportangebots. Auch auf dem iPad können Sportfans mit der Sky Sport App ebenfalls via WiFi und 3G unter anderem alle Formel-1-Übertragungen live verfolgen. Mit der Sky Sport App HD kann die Formel 1 über WiFi auch in brillanter Bildqualität empfangen werden. Die Inhalte der Sky Sport App und der Sky Sport Mobile App sind derzeit für alle Sky Abonnenten kostenfrei empfangbar.

    Quelle: sky
     
    #14
    Pilot und Roneve gefällt das.
  16. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Sky Deutschland überträgt die Formel 1 in der kommenden Saison erstmals in echtem

    Formel1 bei Sky mit zwei neuen TV-Kanälen - mehr Sendezeit

    Der Pay-TV-Anbieter Sky baut seine Formel1-Berichterstattung in dieser Saison aus. Erstmals zeigt das Unternehmen für seine 2,65 Millionen Abonnenten das gesamte Rennwochenende live in HDTV - vom ersten freien Training bis zum Rennen am Sonntag.

    Zudem erweitert Sky die Sendezeit an den Rennsonntagen bei einer Vielzahl der Rennen. Mit insgesamt sechs Kanälen steht Motorsport-Fans in diesem Jahr ein frei wählbarer Kanal mehr als im Vorjahr zur Verfügung, darunter befindet sich der neue "Schwarz-Rot-Gold"-Kanal, der ein Eigenregie produziert wird. Hier zeigt der Bezahlsender während der Qualifikation und des Rennens Cockpit-Bilder der sechs deutschen Fahrer.

    Neu ist außerdem der "Race Control“-Kanal, der vier Signale auf einen Blick präsentiert. Dabei wird dem neuen "Track Mapping" in diesem Jahr besondere Bedeutung zukommen. Auf dem grafisch aufbereiteten Streckenprofil sieht der Zuschauer die Autos als farbige Bildpunkte mit dem Fahrerkürzel um den Kurs fahren. Bei der in der Saison zu erwartenden Vielzahl an Boxenstopps, soll der Zuschauer sehen, wo auf der Strecke sich die Fahrer gerade befinden.

    Sky-Experte Marc Surer und Moderator Jacques Schulz werden auch in diesem Jahr vom Renngeschehen berichten. Als Service für die österreichischen Zuschauer ist während der Qualifikationen und der Rennen der Kommentar der österreichischen Kommentatoren-Legende Heinz Prüller per Tonoption wählbar. Außerdem zählen wie in den Vorjahren Tanja Bauer und Peter Lauterbach, die als Moderatoren und Interviewer im Einsatz sind, zum Personal vor Ort. Darüber hinaus soll Rennfahrer Nico Hülkenberg das Team unterstützen.

    Sky beginnt Live-Berichterstattung in der Nacht auf Freitag

    Sky beginnt seine Live-Berichterstattung in dieser Saison mit dem Ersten Freien Training in der Nacht von Donnerstag auf Freitag um 2.25 Uhr. Das Zweite Freie Training folgt am Freitagmorgen um 6.25 Uhr, das Dritte in der Folgenacht um 3.55 Uhr. Erstmals richtig ernst wird es dann am Samstag ab 6.50 Uhr: Das erste Qualifying der neuen Saison gibt einen ersten echten Eindruck über die Kräfteverhältnisse der Teams. Zum Großen Preis von Australien meldet sich der Pay-Sender am Sonntagmorgen um 6.45 Uhr mit der Vorberichterstattung, in deren Rahmen auch eine halbstündige Saisonvorschau zu sehen sein wird.

    Alle Freien Trainings sowie das Supersignal der Qualifikation und des Rennens werden auf Sky Sport und Sky Sport HD 1 ausgestrahlt. Die fünf zusätzlichen frei wählbaren Kanäle während der Qualifikation und des Rennens können die Zuschauer auf Sky Sport sehen.Per "Sky Sport Mobile App" für das iPhone und iPod Touch, die für alle Abonnenten kostenfrei zu haben ist, lassen sich die Formel1-Rennen auch über WLAN und UMTS mobil verfolgen. Die Saison 2011 wird auch beim Free-TV-Sender RTL in HDTV gezeigt, hier allerdings mit Werbeunterbrechungen, auch der Österreichische Rundfunk (ORF) hat sich die Rechte gesichert.

    Quelle: sat+kabel
     
    #15
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen