1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky Deutschland-Chef Williams geht

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von kiliantv, 2. Dezember 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Sky Deutschland-Chef Williams geht

    In den letzten Tagen wurden Spekulationen über einen Rücktritt von Mark Williams als Vorstandsvorsitzenden von Sky Deutschland noch dementiert, doch jetzt ist es amtlich: Williams legt zum 31. März 2010 sein Amt nieder. In einer Mitteilung nennt Sky keinen konkreten Anlass für den Rücktritt sondern spricht lediglich von "persönlichen Gründen".

    Nachfolger von Williams soll Brian Sullivan werden, derzeit Managing Director Customer Group bei BSkyB in England, der vom Aufsichtsrat mit Wirkung zum 1. Januar 2010 bereits zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt wurde. Sullivan wird in dieser
    Funktion zunächst drei Monate lang an Williams Seite tätig sein, ehe er mit Wirkung zum 1. April 2010 neuer Vorstandsvorsitzender der Sky Deutschland AG wird.

    Mark Williams, der zuvor bei Sky Italia tätig war, hat maßgeblich die Umgestaltung von Premiere zu Sky Deutschland vorangetrieben und dem defizitären Pay TV-Sender nicht nur neue HDTV-Sender sondern auch ein neues Preisgefüge verpasst, welches weniger Freiheit bei der Programmauswahl bietet, da Kunden seit Juli ähnlich wie in England zunächst ein Basispaket mit verschiedenen Spartensendern abonnieren müssen, welches dann durch Sport-, Film- und HDTV-Pakete erweitert werden kann.

    Der designierte Sky-Chef Sullivan war in seinen mehr als 13 Jahren bei BSkyB u.a. an der Entwicklung der Festplattenreceiver-Systeme Sky+ und Sky+HD beteiligt. Nachdem dieser Produktbereich von Sky Deutschland bislang noch nicht sonderlich forciert wurde, wird dies möglicherweise einer der Schwerpunkte von Sullivan bei der strategischen Produktentwicklung des Unternehmes werden. Bereits Williams hatte Pläne für eigene HDTV-taugliche Festplattenreceiver bei Sky Deutschland angekündigt, mit denen laut Sky-Angaben aber frühestens erst am Ende des ersten Quartals 2010 zu rechnen ist.

    Sullivans Hauptaufgabe dürfte es aber freilich zunächst sein, Sky aus den roten Zahlen zu bringen.

    Quelle: areadvd
     
    #1
    PolytroX, Borko23 und Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. sigi06
    Online

    sigi06 Chef Mod

    Registriert:
    7. September 2007
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    2.094
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    auf der Alb
    AW: Sky Deutschland-Chef Williams geht

    Hi!


    ha, so wie ich hier schon in einem anderen Beitrag voraus gesehen habe ist auch eingetreten. Mensch da ist ein potenzial bei mir drin was die Zukunft angeht...Erst hatte der Kerle so grosse Sprüche los gelasen als ob er der Gott wäre dass alle Leute der Welt Sky abos abschliessen..
     
    #2
  4. Guschi
    Online

    Guschi Chef Mod

    Registriert:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    505
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sky Deutschland-Chef Williams geht



    @sigi - Ham wir weiße Weihnachten ? :confused:
     
    #3
  5. JesuzG
    Offline

    JesuzG Hacker

    Registriert:
    23. August 2009
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sky Deutschland-Chef Williams geht

    Also ich finds gut das einer von BskyB den laden nun schmeißt... Soll der hier auch mal 30 HD Sender einführen usw die haben doch mindestens 100Sender Dort und jede menge davon auch Zeitversetzt... TOP das für den Preis den wir hier ja eh schon Zahlen..
     
    #4
  6. Papa Joe
    Offline

    Papa Joe Moderator

    Registriert:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    1.701
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    AW: Sky Deutschland-Chef Williams geht

    [​IMG]
     
    #5
    Pilot und Guschi gefällt das.
  7. sigi06
    Online

    sigi06 Chef Mod

    Registriert:
    7. September 2007
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    2.094
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    auf der Alb
    AW: Sky Deutschland-Chef Williams geht


    Hi!

    Weihnachten sischer, sischer

    bei mir liegt schon ca. 15 cm neu Schnee und -1°C draussen
     
    #6
  8. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Sky Deutschland-Chef Williams geht

    Brian Sullivan wird zum 1. April 2010 neuer Vorstandsvorsitzender der Sky Deutschland AG

    München, 2. Dezember 2009. Mark Williams legt zum 31. März 2010 aus persönlichen Gründen sein Amt als Vorstandsvorsitzender der Sky Deutschland AG nieder. Der Aufsichtsrat der Sky Deutschland AG hat heute Brian Sullivan, derzeit Managing Director Customer Group der British Sky Broadcasting Ltd. (BSkyB), mit Wirkung zum 1. Januar 2010 zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt. Sullivan wird in dieser Funktion zunächst drei Monate lang an Williams’ Seite tätig sein, ehe er mit Wirkung zum 1. April 2010 neuer Vorstandsvorsitzender der Sky Deutschland AG wird.

    Brian Sullivan (47) leitet derzeit bei BSkyB alle mit Kundenbeziehung in Zusammenhang stehenden Bereiche. Mit einem Team aus mehr als 10.000 Mitarbeitern verantwortet er Kundenakquisition und -bindung, Produktstrategie und -entwicklung, Kunden- und Außendienst sowie Marktforschung. Sullivan bekleidete über 13 Jahre bei BSkyB eine Schlüsselposition im Team, das BSkyBs Mehrprodukt-Strategie entwickelt hat. Dazu gehören die Entwicklung und der Start von innovativen Produkten, wie z. B. Sky+ und Sky+HD, die beide die Sehgewohnheiten von Millionen britischer Kunden verändert haben.

    Markus Tellenbach, Aufsichtsratsvorsitzender der Sky Deutschland AG:

    „Mark Williams hat innerhalb eines kurzen Zeitraums einen enormen Beitrag für Sky geleistet. Er kam unter außergewöhnlichen Umständen an Bord und hat in wenig mehr als einem Jahr das Geschäft stabilisiert, die Sicherheitslücke geschlossen, das Unternehmen wieder mit Kapital ausgestattet, die Bundesliga-Rechte gesichert und im Sommer das neue Unterhaltungsangebot Sky gestartet. Wir danken ihm für alles, was er getan hat, um das Unternehmen auf Wachstumskurs zu bringen, und wir respektieren seine Entscheidung, nach einem sorgsam gemanagten Übergang wieder mit seiner Familie zusammen sein zu wollen.“

    Tellenbach weiter: „Wir freuen uns ganz besonders, einen herausragenden neuen Vorstandsvorsitzenden für Sky gefunden zu haben. Als Brian Sullivan zu BSkyB kam, hatte das Unternehmen ähnlich viele Kunden wie Sky Deutschland heute. Inzwischen ist BSkyB ein Vorbild an Spitzenleistung für die gesamte Branche. In einem Markt mit starken Free-TV-Sendern spielte Brian Sullivan eine zentrale Rolle beim Aufbau eines populären Abonnement-Angebots, das inzwischen in mehr als einem Drittel der britischen Haushalte genutzt wird. Brian Sullivan brachte Sky+ und Sky+HD an den Start und implementierte eine ganz auf Kunden fokussierte Strategie, die BSkyB seine unbestrittene Führungsposition in punkto Innovation und Kundenerlebnis einbrachte. Diese Erfahrungen sind für Sky Deutschland ganz besonders wertvoll.“

    Sky Deutschland Vorstandsvorsitzender Mark Williams: „Die letzten 14 Monate waren sehr bemerkenswert. Wir haben innerhalb kürzester Zeit eine Menge erreicht – dank der harten Arbeit und des Einsatzes aller Mitarbeiter von Sky. Ich glaube fest an eine viel versprechende Zukunft von Sky, und ich bin stolz, in dieser so wichtigen Zeit mit dabei gewesen zu sein.“

    Der designierte Vorstandsvorsitzende von Sky Deutschland, Brian Sullivan: „Es ist für mich sehr spannend, bei Sky an Bord zu kommen. Deutschland und Österreich besitzen ein für Pay-TV und HDTV bislang bei weitem noch nicht realisiertes Potenzial, das wir auf der nunmehr geschaffenen Grundlage weiter erschließen werden. Sky wollen wir zu einem Unterhaltungsangebot von echtem Weltformat ausbauen. Ich freue mich sehr darauf, ab Januar mit Mark und seinem Team zusammen zu arbeiten.“

    Über Brian Sullivan

    Brian Sullivan ist ein versierter Kenner der Bezahlfernseh-Branche und verfügt über eine mehr als 20jährige Berufserfahrung in den USA und Europa. Im Februar 1996 kam er zu BSkyB und hatte seitdem unterschiedlichste Positionen, z. B. in den Bereichen Channel Marketing, Digital Transition, Kundenmarketing und –bindung sowie Produktstrategie und –management. Seit Dezember 2006 ist er Managing Director der BSkyB Customer Group. Vor seiner Zeit bei BSkyB arbeitete Brian Sullivan überwiegend in der US-amerikanischen Pay-TV-Branche, etwa bei Viacoms Showtime Networks. Er stammt aus Philadelphia, besuchte die Villanova Universität und ist Stipendiat des Institute of Direct Marketing.

    Quelle: sky
     
    #7
    Borko23 und Pilot gefällt das.
  9. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Sky Deutschland-Chef Williams geht

    Sky-Chef Williams sucht das Weite

    [​IMG]

    Er glaubt fest an eine "viel versprechende Zukunft von Sky", sagt der Vorstandsvorsitzende Mark Williams - und packt dann aber doch lieber seine Sachen. Sein schweres Erbe tritt zum 1. April 2010 ein Kollege des britischen BSkyB an.

    Mark Williams beendet seine Mission in Deutschland und legt zum 31. März 2010 aus persönlichen Gründen sein Amt als Vorstandsvorsitzender der Sky Deutschland AG nieder. Laut Aufsichtsratschef Markus Tellenbach will Williams "nach einem sorgsam gemanagten Übergang wieder mit seiner Familie zusammen sein". Der Aufsichtsrat der Sky Deutschland AG habe daher am Mittwoch Brian Sullivan, derzeit Managing Director Customer Group bei BSkyB in Großbritannien, mit Wirkung zum 1. Januar 2010 zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt.

    Sullivan wird in dieser Funktion zunächst drei Monate lang an Williams' Seite tätig sein, ehe er mit Wirkung zum 1. April 2010 neuer Vorstandsvorsitzender der Sky Deutschland AG wird, wie das Unternehmen am Abend mitteilt. Der 47-jährige Sullivan leitet derzeit bei BSkyB alle mit Kundenbeziehung in Zusammenhang stehenden Bereiche, also Kundenakquisition und -bindung, Produktstrategie und -entwicklung, Kunden- und Außendienst sowie Marktforschung. Sein selbstgestecktes Ziel beim Wechsel nach Deutschland: "Sky wollen wir zu einem Unterhaltungsangebot von echtem Weltformat ausbauen."

    [​IMG]

    "Deutschland und Österreich besitzen ein für Pay-TV und HDTV bislang bei weitem noch nicht realisiertes Potenzial, das wir auf der nunmehr geschaffenen Grundlage weiter erschließen werden", erklärt der designierte Sky-Vorstandsvorsitzende, von dem sich Aufsichtsratschef Tellenbach viel erwartet. "Als Brian Sullivan zu BSkyB kam, hatte das Unternehmen ähnlich viele Kunden wie Sky Deutschland heute. Inzwischen ist BSkyB ein Vorbild an Spitzenleistung für die gesamte Branche. In einem Markt mit starken Free-TV-Sendern spielte Brian Sullivan eine zentrale Rolle beim Aufbau eines populären Abonnement-Angebots, das inzwischen in mehr als einem Drittel der britischen Haushalte genutzt wird", schwärmt Tellenbach.

    Und was sagt der scheidende Vorstandsvorsitzende Williams, der erst kürzlich noch seinen Vertrag bei Sky verlängerte? "Die letzten 14 Monate waren sehr bemerkenswert. Wir haben innerhalb kürzester Zeit eine Menge erreicht - dank der harten Arbeit und des Einsatzes aller Mitarbeiter von Sky. Ich glaube fest an eine viel versprechende Zukunft von Sky, und ich bin stolz, in dieser so wichtigen Zeit mit dabei gewesen zu sein." Tellenbach würdigte den "enormen Beitrag" den Williams in kurzer Zeit geleistet habe. Zweifelsohne wird der Beitrag von Nachfolger Sullivan noch deutlich größer ausfallen müssen. Denn ob Sky heute wirklich wesentlich besser da steht als Premiere vor Williams Antritt - darüber wird in der Branche heiß diskutiert.

    Quelle: dwdl
     
    #8
    Borko23 und Pilot gefällt das.
  10. B E U L E
    Offline

    B E U L E Stamm User

    Registriert:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    1.692
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    BEULENDORF
    AW: Sky Deutschland-Chef Williams geht

    kann ich nur eines zu sagen :
    " Die Ratte verlässt das sinkende Schiff "
    jede menge kohle verbrannt , namensänderung , überzogene werbung usw. !
    kein erfolg , ok , schöne abfindung und nach mir die sinnflut.
    einfach nur lächerlich , was da zur zeit abgeht.....
     
    #9
    Borko23 und Pilot gefällt das.
  11. TMK
    Offline

    TMK Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Sky Deutschland-Chef Williams geht

    wurde auch zeit...der konzern wird wenn es so weiter geht insolvenz anmelden müssen
     
    #10
  12. Superevel
    Offline

    Superevel Ist oft hier

    Registriert:
    27. August 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Sky Deutschland-Chef Williams geht

    Seh das wie Beule

    Williams geht bevor wegen Insolvenz keine Abfindung mehr bekommt
     
    #11
  13. formeleinsralf
    Offline

    formeleinsralf Moderator

    Registriert:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    habe ich
    Ort:
    Oberfranken
    AW: Sky Deutschland-Chef Williams geht

    wenn der Wiliams geht, kommen vielleicht wieder helle Zeiten.

    Der könnte doch die Codes weitergeben.

    Wäre auch Zeit nach einem Jahr.
     
    #12
  14. Begoña
    Offline

    Begoña Newbie

    Registriert:
    4. November 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky Deutschland-Chef Williams geht

    Von mir aus sollen sie ruhig Pleite gehen, tut mir zwar auch leid für diejenigen die ein Abo haben und glücklich mit Sky sind, aber ich von meiner Seite aus, habe überhaupt kein Mitleid. Was die sich in den letzten 2 Jahren geleistet haben ist unter aller Würde (Preispolitik)...(Programmvielfalt)...und und und...

    Ich habe, Gott sei Dank, schon letztes Jahr die Kurve gekratzt undn bin eigentlich auch zufrieden mit anderen Sendern :dfingers:.

    Gruß Begoña
     
    #13
  15. ewald98
    Offline

    ewald98 Newbie

    Registriert:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky Deutschland-Chef Williams geht

    ....sehr interessant
     
    #14

Diese Seite empfehlen