1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sinn und Zweck einer AG

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von longhugo, 2. November 2008.

  1. longhugo
    Offline

    longhugo Newbie

    Registriert:
    27. September 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich höre immer nur "hell" und "dunkel" aber irgendwie befasst sich keiner
    mit der dahinterliegenden Problematik:

    P.......e ist eine Aktiengesellschaft. Heißt: P.......e gehört den Aktionären.
    Aktionäre wollen Dividende und steigende Erträge. Natürlich auch der gute
    Herr Morlok. Ein paar Dunkelguckern das Licht auszuknipsen ist ja nun
    nicht "die" Maßnahme um mehr Cash in die Kassen zu holen. Das ist eher
    eine Geldverbrennungsaktion - denn - die Kosten stehen in keinem
    Verhältnis zum Ertrag. Und die Aktie steht schon jetzt ziemlich besch....
    da.

    Was macht man nun bei einer AG? Da gibts dann vierteljährliche Conf-Calls,
    wo die Aktionäre Fragen stellen dürfen. Einer fragt: "Und was machen wir
    jetzt mit den Dunkelguckern?" Der CEO sagt...jaaaaa...wir haben da ja
    ein tolles neues System und das machen wir dann mal scharf". Das kostet
    Euch Aktionäre aber was Kohle...Nach dem Conf-Call latscht der CEO zum
    CTO und sagt: "Nu mach ma dunkel". Der CTO sagt: "Das geht aber nicht".
    Sagt der CEO "Mir egal, mach irgendwas"...

    Also geht der CTO zu seinen Feldwebeln und sagt "Macht mal dunkel"
    probierts aber erstmal bei den Nieschen. Also wird Star und BM ausgeknipst
    und erstmal geguckt, wie die Resonanz ist.

    Ergebnis: Die Hotline von P......e platzt schon bei Porno und Konsorten.
    (Was mich schon wundert: Wer ruft schon an und sagt:"hilfe...ich kann
    nicht mehr wich..., mein BM ist dunkel")
    Eine solche Umstellaktion verursacht nur "interne" Kosten, die vorfinanziert
    werden müssen. Das ist wie bei der SW Entwicklung. DAs ist schmerzhaftes
    Geld...Man pumpt Kohle in etwas, von dem man nicht weiß, wie der
    Geldrückfluss aussieht. In unserem Fall: Kein einziger Abonent wird
    dazugewonnen, nur weil er weiß, dass Dunkelgucker ausgeknippst sind.
    Die Dunkelgucker werden sich keine Abos zulegen (jedenfalls nicht im
    großen Stil)...

    Fazit: Aus meiner Sicht ist die Ganze Aktion Augenwischerei für die
    AKtionäre. Beim nächsten Conf-Call werden die Probleme bei der Umstellung
    geschlidert. Dann wird gesagt: "Wir brauchen mehr Geld für das komplette
    Roll-Out" und dann wird wieder so eine Aktion gestartet.
    Oder...und das ist auch eine Möglichkeit...die Jungs bei P.......e sind
    so hohl, dass sie aus Bauchpinsellei ihre Rechte schützen wollen
    oooooder...das wäre auch noch möglich....sie haben die Auflage
    von den Rechteinhabern bekommen, die Situation zu bekämpfen, weil
    sie sonst keine neuen Filmrechte bekommen...das kann natürlich
    auch sein....

    Also ich glaube es wird noch ein paar Tage hell bleiben. Und ich hoffe, dass
    die Freaks schon dabei sind, sich die Algorithmen bei BM & Co. anzusehen,
    um sie zu hacken...Viel Erfolg Euch!!!:hellmachern....
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. steven56
    Offline

    steven56 Newbie

    Registriert:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sinn und Zweck einer AG

    super beitrag möchte danke sagen
     
    #2
  4. Schmand
    Offline

    Schmand Ist oft hier

    Registriert:
    29. März 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sinn und Zweck einer AG

    dem ist generell nix hinzuzufügen,
    doch dass de den button nich gefunden hast ... :24:
     
    #3

Diese Seite empfehlen