1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sind 40 Millionen viel Geld? Glosse

Dieses Thema im Forum "1. Bundesliga" wurde erstellt von Fisher, 17. August 2012.

  1. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    7.041
    Zustimmungen:
    17.085
    Punkte für Erfolge:
    113
    Der FC Bayern München will seit Wochen Javier Fernandez von Atletic Bilbao verpflichten.

    Der Preis: 40 Millionen Euro (event. plus Steuer = 8 Millionen ) für eine Nummer 6.

    Für eine Nummer 6 der absoluten Weltklasse wie ich finde, aber...

    rechtfertigt ein Mensch, den selbst der Fußball-Guru Franz B. nicht kennt einen derartige Summe?

    "Wir können es uns leisten, wir haben lange genug dafür gearbeitet", so die Zusammenfassung der Aussagen von Hoeneß und Beckenbauer.

    Aber dann 2 Aussagen, die nachdenklich machen:

    Franz B.: "Zwischen 30 und 40 Millionen ist doch eigentlich kein Unterschied"

    Stimmt! In dieser finanziellen Höhe sind es Peanuts...für Beckenbauer.

    Und weiter: "Ich kenne den Spieler nicht, aber wenn ihn der FCB holen will, muss er großartig sein..."


    Selbst als Bayern Anhänger wage ich folgende Thesen:

    1) Beckenbauer wird zu witzig (aberwitzig?) für sein Alter

    2) Ab einem gewissem Einkommen gehen die Relationen verloren

    Allerdings

    3) Gerade diese (6er) sind Positionen, die man besetzen muss, wenn man erfolgreich sein will.


    Trotzdem sind 40 Millionen Euro viel....verda*** viel Holz.


    Gruß

    fisher
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: Sind 40 Millionen viel Geld? Glosse

    Der Spieler wird der zukünftige 6er der spanischen Nationalmanschaft. Barca hat ihn nur nicht gekauft , weil sie noch 2 Jahre auf der Position gut besetzt sind und etwas klamm sind.
    Der FCB hat mit dem Spieler eine Lücke geschlossen , die als ausschlaggebend für den Gewinn der Titel sein kann.
    Der FCB hat das Geld , also warum nicht.
    Auf die Roten .
    Nur der FCB.

    mfg psychotie
     
    #2

Diese Seite empfehlen