1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sicherheitsleck in Microsoft PowerPoint entdeckt

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von TheUntouchable, 3. April 2009.

  1. TheUntouchable
    Offline

    TheUntouchable Board Guru

    Registriert:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    München
    Microsoft warnt aktuell vor einer neuen Sicherheitslücke in seiner Präsentationssoftware PowerPoint. Wie das Unternehmen mitteilte, befindet sich für die bislang ungepatchte Lücke bereits Schadsoftware im Umlauf.

    Wie es heißt, können Angreifer mittels manipulierter PPT- oder PPS-Dateien Schadcode auf den Rechnern ihrer Opfer einschleusen und infolge dessen die Rechner unter ihre Kontrolle bringen. Bislang, so erklärte Microsoft, habe es nur wenige zielgerichtete Angriffe auf das neue Sicherheitsleck gegeben.

    Von der kürzlich entdeckten Lücke sind dem Unternehmen zufolge PowerPoint 2000 SP3, PowerPoint 2002 SP3, PowerPoint 2003 SP3 und Microsoft Office 2004 für Mac betroffen. Für PowerPoint 2007, PowerPoint 2007 SP1, PowerPoint Viewer 2003, PowerPoint Viewer 2007 oder Office 2008 für Mac bestehe jedoch keine Gefahr.

    Ein Patch für die Sicherheitslücke könnte Microsoft zufolge entweder im Rahmen des monatlichen Patch-Day erfolgen, oder bereits früher in Form eines außerplanmäßigen Updates. Bis die Lücke geschlossen ist, rät Microsoft den betroffenen Kunden, nur Dateien aus bekannten Quellen zu öffnen und zu speichern.

    Weitere Informationen:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1

Diese Seite empfehlen