1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk SF1008C SE+ mit E2 Nebula v1b - Ein paar Fragen an die Octagon Profis !

Dieses Thema im Forum "OCTAGON SF-908G, SF918, SF1008, SF1018, SF1028" wurde erstellt von eric cardman, 15. Mai 2012.

  1. eric cardman
    Offline

    eric cardman Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    7. September 2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo Leute,

    Ich benutze das Pkt Nebula v1b direkt vom USB Stick mit dem Bootloader 6.26 auf der SF1008C SE+, da ich es nach tagelangem hickhack nicht geschafft hab den Maxibootloader mit ART zu installieren (Auch manuell mit Putty,Kermit,Tftp nicht geschafft :emoticon-0184-tmi: )

    Ist es möglich den verwendeten Stick, der das Image beinhaltet auch gleichzeitig als HDD zu mounten (für Timeshift, Picons etc.) und wenn ja wie ?
    Ist es Ratsam den stick in Ext2 zu formatieren (Wegen Dateigrößenbeschränkung, Geschwindigkeit z.b.) ?
    Kann man das Image irgendwie deflaten oder entpacken um es dann zu installieren (Es ist ja in einem 256MB .img container) ?
    Ich würde gerne einfach die Restlichen 7,6GB auf dem Stick sinvoll nutzen da ja sowieso schon immer beide USB belegt sind durch Image und WLAN :emoticon-0162-coffe.

    Gruß

    Eric
     
    #1

Diese Seite empfehlen