1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SES bestellt neuen Sirius-5-Satelliten bei Loral

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von mactep, 10. Oktober 2008.

  1. mactep
    Offline

    mactep Guest

    SES bestellt neuen Sirius-5-Satelliten bei Loral


    [ug] Luxemburg –
    SES S.A. gibt die Bestellung eines neuen Satelliten mit verschiedenen Missionen für die SES-Gruppe bekannt.
    Sirius-5 wurde über die Leasing-Tochter der SES,
    SES Satellite Leasing Limited mit Sitz auf der Isle of Man, bei dem Satellitenhersteller Space Systems/ Loral in Auftrag gegeben.
    Space Systems/ Loral ist ein Tochterunternehmen von Loral Space & Communications.
    Der neue Satellit wird die Orbitalposition 5 Grad Ost einnehmen und die SES-Flotte auf dieser Position weiter verstärken.
    Sirius-5 wird in der zweiten Hälfte 2011 starten.

    Sirius-5 wird mit 36 Ku-Band Transpondern Kapazität für Direct-to-Home-Angebote in Nord-Europa und Afrika bereitstellen.
    Der Satellit verfügt des Weiteren über 24 C-Band Transponder (je 36 MHz pro Transponder)
    mit einer globalen bzw. hemisphärischen Ausleuchtzone für Breitband-, Punkt-zu-Punkt- und VSAT-Anwendungen.
    Die Ku-Band-Transponder für DTH-Anwendungen werden in Afrika von SES ASTRA vermarktet,
    und in Skandinavien von SES SIRIUS. Die C-Band-Transponder werden Bestandteil des Angebotes von SES NEW SKIES.

    "Die Investition in einen neuen Satelliten auf der wichtigen Orbitalposition 5 Grad Ost
    ist Bestandteil unserer andauernden Flottenerweiterung und wird unser Marktpotential in Nordeuropa und Afrika erheblich verbessern",
    sagte Romain Bausch, Präsident und CEO von SES.
    "Wir sind dadurch in der Lage, den Satellitendirektempfang in den Märkten in Skandinavien sowie in Afrika voranzutreiben und unsere internationale Abdeckung auszubauen."

    "Der Bau von Sirius-5 ist das perfekte Beispiel dafür, wie die SES-Gruppe von einer zentralen Einkaufspolitik profitiert",
    sagte Martin Halliwell, Präsident von SES ENGINEERING. "Sirius-5 erfüllt verschiedene Missionen und ermöglicht es verschiedenen SES-Einheiten,
    kostengünstige Lösungen für Rundfunk und Breitband anzubieten, insbesondere im C-Band,
    das zusehends nachgefragt wird. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Space Systems/ Loral an einem weiteren Hochleistungs-Satelliten zu arbeiten."
     
    #1

Diese Seite empfehlen