1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Server Housing

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von schnitzel223, 7. August 2011.

  1. schnitzel223
    Offline

    schnitzel223 Ist oft hier

    Registriert:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    Moin.

    Ich überlege mir schon seit einiger Zeit meinen Server samt lokalen Karten in ein Rechenzentrum zu geben, da es einge Vorteile hat.
    • Stromversorgung
    • Uptime [ zwecks Bastelei zuhause ]
    • Anbindung

    Habe allerdings Bedenken, dass die da eventuell den Rechner aufschrauben und erstmal kucken was verbaut ist... Sollte ich die Reader eventuell in ein extra Gehäuse verbauen, damit sie nicht sichtbar sind?

    Gibt es hier Leute die Erfahrungen mit Housing haben?

    Könnt ihr mir ein paar gute Hoster nennen?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. mrwong
    Offline

    mrwong VIP

    Registriert:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    2.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Frankenland
    AW: Server Housing

    jo bringt super vorteile ^^ wenn mal was mit den karten ist hast zerrei. Weiter wenn was nicht funzt ohne das man das von weit weg erledigen kann usw usw

    wenn du sicherheit willst miete dir vserver schick deine karte hin und die von deinen shareparntner wenn dann deine mal ausfällt können die clienten immer noch die von den sharepartnern nutzen.
     
    #2
  4. schnitzel223
    Offline

    schnitzel223 Ist oft hier

    Registriert:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Server Housing

    Zur Sicherheit... Ich nutze bereits VPN über einen V-Server bei hosting.ua... wird dann auch weiterhin so sein.

    Mir geht es hauptsächlich darum, dass ich hier mit meiner Leitung machen kann was ich will, und keine Rücksicht aufs Sharing nehmen muss. Hab hier nur DSL 3000, die Leitung ist bei Downloads ziemlich schnell ausgereizt und z.B. der Ping schnellt in die Höhe.

    Unser Stromnetz hier ist auch nicht das beste, ich hab regelmäßig Stromausfälle / Schwankungen. Könnte man durch eine USV Lösen, aber wenn der Ausfall mal länger als 30min ist, auch keine Lösung. Eventuell ein AKW vors Haus stellen ;-)

    Probleme mit meinen Karten hatte ich in den letzten 2 Jahren keine, da sehe ich das kleinste Problem drin. EMM mach ich schon ewig über Netzwerk und hatte nie Probleme.

    So, nun jemand der sowas schonmal gemacht hat bitte ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. August 2011
    #3
  5. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Server Housing

    lol @mrwong aber sonst gehts dir gut?

    weisst du was nen vserver is? -> verräste uns dann vllt ob es realistisch is das man eigene hardware in einen vserver verbauen lassen kann? ... wenn das jeder machen würde/könnte würde son vserver "hostsystem" aus allen näten platzen... is also etwas unrealistisch...




    Also zunächst - wenn du Server Housing machen möchtest so wird KEINER enfach deinen Server aufschrauben und reingucken was da an Hardware drin steckt - das dürfen die nicht einfach so! Interessiert die aber ehrlich gesagt auch nicht wirklich - so ein RechenZentrum hat tausende(!) Rechner da stehen und was du damit letzlich machst is denen ebenfals egal solange du damit nicht "auffällst"



    Die Vorteile sind wirklich ziemlich heftig gegnüber 0815 homeserver:

    • Die Anbindung bzw das Routing des Servers is meistens für jeden Client perfekt - eher selten haben die RZ's einen schlechten backbone oder sind überlastet - heutzutage sind die RZ's sogar besser angebunden als so mancher ISP!
    • mit abstand wesendlich besser umschaltzeiten weil der Server i.d.R. umdie 10ms Ping hat also kaum erwähnenswert
      homeserver haben meistens einen 60ms bis 200ms Ping - und das schwankend also mal 60ms und in der nächsten sekunde kanns 200ms sein - die man auf jede Anfrage doppelt(!) drauf rechnen muss: Die Anfrage kommt beim Server an und benötigt die PingZeit um anzukommen und die Antwort vom Server die zu dir geschickt wird brauch ncohmal die PingZeit länger...
      Also wenn jmd nen miesen Ping hat und nen @homeserver dann kann auf sone ECM Anfrage auch mal gut 400ms dazu kommen für nix und wieder nix und das macht sich bei den ECM Zeiten durchaus bemerkbar....
    • der Server ist WIRKLICH 24/7 online... keine zwangstrennung o.ä.
    • Unabhängig davon ob du gerade zuhause herrumspielst, was herrunterlädst, Internet-TV nutzt oder vllt grad Bauarbeiter die Strasse aufreissen und du ständig aus dem Netz fliegst... so RZ's haben selten Netzwerkstörungen und eine 100MBit Leitung kriegst du nur schwer "dicht"


    Allerdings hat mrwong mit einer Sache schon recht - wenn irgendws mit den Readern is o.ä. dann kann das ziemlich teuer werden weil sog. RemoteHands lassen sich die RZ's meistens ziemlich teuer bezahlen... für jede angefangenen 15min 30eu zb ... also wenn dann sei dir wirklich sicher das der Server so wie du ihn hinschickst auch wirklich 10000% funktioniert und nicht noch irgendnen Smargo oder so eingestellt werden muss, weil dazu muss die Smartcard rausgezogen werden :D


    Als nächstes sei noch zu erwähnen das du diesen Umstand wo der CS-Server steht dann leider nur selten erwähnen solltest weils (auch hier) viele gibt die das einfach nicht glauben wollen weilse nich soviel Ahnung davon haben und dich dann als faker abstämpeln oder outn.....


    ...Für mich war Vitamin-B wichtig, ansonsten hätte ich das ehrlich gesagt auch nie gemacht weil verhältnissmässig zu teuer! Allein der Stellplatz kostet normalerweise mind. 50eu/mon und wenn man dann mal Probleme haben sollte kanns eben echt teuer werden...
    Es sei denn du wohnst nicht allzuweit von dem RZ entfernt und darfst dort hinein um selber hand an zu legen...

    Meine anfängliche Panik hat sich aber bis heute echt in Grenzen gehalten
    Mein Fehler war es eben Smargos zu nehmen anstatt was vernünftiges... Deswegen musste mein Kollege leider 2x am Server bei gehen und das wär normalerweise mit ca. 150eu zu buche geschlagen *phew*


    Mein Server steht bei NGZ - Server4You ist aber auch nicht schlecht oder Hetzner... einfach mal ein bischen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    :)
     
    #4
    mrwong, schnitzel223 und Tschichtak gefällt das.
  6. schnitzel223
    Offline

    schnitzel223 Ist oft hier

    Registriert:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Server Housing

    Danke für deine Antwort.

    Was würdest du mir als Reader empfehlen?

    Momentan hab ich cccam mit Smargos in Verbindung mit UDEV am laufen.

    Gruß
     
    #5
  7. Tschichtak
    Offline

    Tschichtak Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. April 2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Server Housing

    @roterBaron wieviele Karten hast du den ca. im Einsatz?

    Ich stelle mir das ganze gerade derzeit etwas Oversized vor, wegen ein Paar Karten soviel Aufwand zu betreiben....

    Hast du die Cardreader einfach so im Gehäuse drin?

    Wo ich dir zustimmen muss, die Leute im RZ haben meist so schon genug zu tun, da Interessiert es die recht wenig was du mit deinem Server machst, solange keine Abusemeldung kommt wird da nichts passieren.

    War selbst schon in ein Paar RZ's dennen ist völlig egal was du Treibst, es gibt aber eine Sache wo die keinerlei Spass verstehen, das ist bei Kipo!
     
    #6
  8. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Server Housing

    Easymouse2 oder den ApolloReader und auf CCcam kannste eigentlich auch verzichten - nutz stattdessen lieber die neue OScam 1.10

    udev hat nichts mit der stabilität o.ä. zu tun - ob du udev nutzt oder nicht ist den Readern oder der Cam egal

    wichtiger wäre was für Hardware du verbaust und das jeweilige Betriebsystem... und was da sonst noch alles drauf laufen soll

    auch spielt die anzahl der karten die du verbauen willst eine rolle weil du dann ggf ein aktiven usb-hub brauchst und der brauch dann auch wieder extra strom aber bei Housing ist nur eine Steckdose inkl. ... sowas is wichtiger zu klären :D



    Btw: zum "danke" sagen gibts da unten son knopp... ;)



    /EDIT: @Tschichtak: Wieso oversized? meinste ich mach mit dem Server ausschlieslich CS? dann wär es wirklich "oversized"....
    Wie gesagt, Vitamin-B lässt grüssen - ansonsten hätte ich das auch nie gemacht....
    Die Reader sind im Gehäuse - dank USB-OnBoard is das aber auch garkein grosses Problem und wenn du die ECM und Umschalt-Zeiten mal miteinander vergleichst willste niewieder nen homeserver für CS nutzen :)
    ...is klaa das sie keinen spass bei kipo verstehn aber das tut hier nichts zur sache... selbst wenn musst du erstma in irgendeiner form auffallen weil einfach so auf Deinen server drauf gucken darf KEINER - die Hardware gehört Dir! Nicht so bei gemieteten Servern! Das müsst ihr arg auseinander halten!


    /EDIT2: ich hatte es anfangs sogar so das ich einen Server-in-Server hatte also in dem ServerTower waren 2 Netzwerkkarten und ein ThinClient drin verbaut.... Mittlerweile hab ich den ThinClient aber rausschmeissen lassen weil die Kiste indrin trotz Klima zu warm wurde (hdd temp etc)
    Man kann sich da also wirklich austoben wenn mans drauf anlegt - selbst den Strom fürn aktiven USB-Hub kriegste vom Rechner wenn man weiss, wie :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2011
    #7
    schnitzel223 gefällt das.
  9. Tschichtak
    Offline

    Tschichtak Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. April 2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Server Housing

    Ja wollte damit nur Zeigen, das es die Leute in einem RZ eigentlich wirklich nicht interessiert was du so Treibst, ist bei nem normalen ISP nicht anders, solang dir keiner was Will und sich beschwert passiert nichts.

    Für Persönlich wäre es allerdings trotzdem alles etwas Oversized, hab Kabel mit 100Mbit leitung, die letzte Trennung vom Inet liegt nun auch schon gut 2 Monate zurück...

    Trotzdem ein Interessantes Thema!

    PS: ein Hoster darf nichtmal den Traffic analysieren den ihr Verbraucht, daher ist so eine Sache im RZ wirklich eine feine Lösung
     
    #8
    RoterBaron gefällt das.
  10. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Server Housing

    Nicht jeder hat 100mbit zuhause :D

    Ich zb habe seit 2 Jahren UMTS bzw oke, mittlerweile kann ich HSDPA geniesen wenns Wetter gut is... :D

    Und wie gesagt - du kannst da auch noch ne menge anderen Krams mit machen wenn denn die hardware vernünftige is... Wie zb nen Gamserver, Proxy und WebServer und TeamSpeak und VirtualBox (VMs) und Shoutcast und ftp und was weiss ich noch alles :)
     
    #9
  11. mrwong
    Offline

    mrwong VIP

    Registriert:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    2.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Frankenland
    AW: Server Housing

    puh ich erspar mir das ganze lesen und antworte nur auf den einen satz den ich gesehen habe.

    ja ich weis was ein v server ist und ja ich weis das man da keine karten hinschicken kann das hinschicken das ich gemeint habe war per line natürlich oder meinst du ich bin beknackt ?
     
    #10
  12. schnitzel223
    Offline

    schnitzel223 Ist oft hier

    Registriert:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Server Housing

    Ich nutze UDEV da nicht alle Karten gleich und ich SID Asign nutze.

    OSCAM ist mir ehrlich gesagt zu "dooof". Bis da alles richtig eingestellt ist [ Loadbalance usw.] macht einen Kirre. Dann noch Services usw. anlegen... Klar wenns mal richtig konfiguriert ist, ist's ne saubre sache... Aber die Zeit und die andauernden Ausfälle beim testen...

    Danke für eure Antworten, werd mir das nochmal überlegen müssen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. August 2011
    #11
  13. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Server Housing

    :eek:fftopic:
    @mrwong: und wieso schreibst du das dann nicht??
    du hast geschrieben
    ....karte hin schicken....

    Wenn du BUS meinst, sagst du da auch FLUGZEUG zu?

    genau deswegen entstehen überhaut erst verwirrungen - weil die falschen begriffe benutzt werden - weils falsch umschrieben wird etc....
     
    #12
  14. mrwong
    Offline

    mrwong VIP

    Registriert:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    2.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Frankenland
    AW: Server Housing

    wenn du bischen mitgedacht hättest könntest du aus dem satz

    wenn du sicherheit willst miete dir vserver schick deine karte hin und die von deinen shareparntner wenn dann deine mal ausfällt können die clienten immer noch die von den sharepartnern nutzen.

    lesen können das ich das mit lines meine. und ich nehme mir einfach mal die frechheit raus das du wissen könntest das ich weis was ein vserver ist ;)


    und nich jeder hat soviel muse wie du einseitige antworten zu schreiben :p
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. August 2011
    #13
    RoterBaron gefällt das.

Diese Seite empfehlen