1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Seagate: Leise 4-Terabyte-Festplatte für Video-Fans

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von Anderl, 22. Mai 2013.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.347
    Zustimmungen:
    99.643
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Der Festplatten-Hersteller Seagate hat eine neue Festplatte im 3,5-Zoll-Format vorgestellt, die nach Angaben des Herstellers vor allem bei Video-Anwendungen ihre Stärken ausspielen soll.
    Da gerade hochauflösende Videos sehr viel Speicherplatz benötigen, wurde das neue Speichersystem mit 4 Terabyte Kapazität ausgestattet. Dadurch soll die Festplatte besonders für den Einsatz in digitalen Videorekordern (DVRs), Set-Top-Boxen (STB) und Überwachungssystemen geeignet sein, hieß es.
    Neben dem hohen Speicherplatz soll eine Optimierung auf gute Streaming-Fähigkeiten bei Video-Anwendungen hilfreich sein. Bis zu 16 gleichzeitige HD-Streams oder 20 Standard-Definition-Streams können laut Seagate von der Festplatte ausgeliefert werden, wodurch auch Media-Server, die im Haushalt mehrere Clients parallel beliefern sollen, zu den Einsatzgebieten gehören.
    Um den Nutzer beim Anschauen von Filmen nicht zu stören, habe man bei der Entwicklung außerdem auf eine möglichst geringe Geräuschentwicklung geachtet. Seagate wirbt damit, dass die Festplatte mit nur 2,3 Dezibel unterhalb der Reichweite des menschlichen Gehörs arbeitet und somit auch dann nicht stört, wenn sie direkt am Ort der Wiedergabe betrieben wird.
    "Bereits seit 10 Jahren setzt sich Seagate mit den unterschiedlichen Anforderungen an den Video-Markt auseinander. Nun haben wir unser umfangreiches Wissen in den Bereichen Wärme, Akustik und Leistung dafür eingesetzt, um die, wie wir glauben, zuverlässigste DVR-Festplatte weltweit zu entwickeln", sagte Scott Horn, Marketing-Chef von Seagate, anlässlich der Produktvorstellung. Zum konkreten Verkaufsstart und dem geplanten Preis machte das Unternehmen noch keine Angaben.

    Quelle: winfuture
     
    #1
    Nokeboot gefällt das.

Diese Seite empfehlen