1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schweizer Fernsehen SRG SSR tauscht ab Anfang 2013 seine Smartcards aus

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von josef.13, 7. September 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.192
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Das Schweizer Fernsehen SRG SSR plant ab Anfang 2013 den Austausch seiner “alten” Smartcards (Sat-Access-Karten) gegen eine neuere Kartengeneration, das gab das Unternehmen am Donnerstag in einem technischen Infoletter bekannt.

    Bei den älteren Karten sei die Sicherheit nicht mehr gewährleistet, so die SRG. Aus diesem Grund werden die Karten gegen neue Sat-Access-Karten mit Viaccess 5.0 Verschlüsselung ausgetauscht. Bereits in diesem Monat soll ein Testlauf mit etwa 10.000 Karten starten, bevor man dann Anfang 2013 in grösserem Umfang Karten austauscht. Betroffen von dem Umtausch dürften in erster Linie die alten Viaccess 2.6 Karten sein.

    Sat-Kunden mit auszutauschenden Smartcards werden vorab per Post in einem Schreiben informiert und können per Internet eine Austauschkarte anfordern. Innerhalb von zehn Arbeitstagen soll die neue Sat-Access-Karte sowie eine leicht verständliche Installationsanleitung per Post zugestellt werden, so das Unternehmen.
    Kunden, die nicht reagieren, erhalten erneut ein Erinnerungsschreiben per Post. Der Inhalt ist ähnlich wie im ersten Schreiben jedoch mit dem Hinweis, dass die Karte bald abläuft und der Vertrag aufgelöst wird, wenn der Kunde weiterhin nicht reagiert. Vier Wochen danach wird die Karte deaktiviert.

    Der eigentliche Austauschprozess der Sat-Access-Karten startet im Januar 2013 und zieht sich mit einer Unterbrechung bis etwa Mitte 2016 hin. Getauscht werden monatlich rund 15‘000-20‘000 Karten, die ältesten zuerst. Die SRG achtet darauf, dass der Austausch regional gut verteilt ist.
    Der Austausch der Karten ist kostenpflichtig: Pro Karte werden 20 Schweizer Franken fällig. Mit der neuen Kartenversion führt die SRG eigenen Angaben zufolge keine zusätzlichen Verschlüsselungsfunktionen ein.

    Quelle: hdtv-pro.de
     
    #1
    armano, jagwar, gooseman und 3 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. u040201
    Online

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.034
    Zustimmungen:
    8.235
    Punkte für Erfolge:
    113
    SRG tauscht Karten

    Wie zu lesen war:
    Ab Januar 2013 wird die SRG die alten via 2.6 karten schrittweise gegen neue via 5 karten tauschen. Der tausch soll bis 2016 abgeschlossen sein. die neuen karten kosten einmalig 20 chf.
     
    #2
  4. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.039
    Zustimmungen:
    15.708
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Schweizer Fernsehen SRG SSR tauscht ab Anfang 2013 seine Smartcards aus

    Schweiz: Erneuerung der Schweizer Sat-Access-Karten beginnt im Juli

    Das öffentlich-rechtliche Fernsehen der Schweiz, die SRG beginnt im kommenden Juli 2013 damit, seine Smartcards, die sogenannten “Sat-Access-Karten” gegen neuere Smartcards auszutauschen.

    Wie das Unternehmen in einem Anschreiben an seine Fachhändler mitteilt, sind etwa zehn Prozent der Fernsehhaushalte, welche die TV-Programme direkt über Satellit empfangen, vom Austausch der Smartcards betroffen. Der Austausch der Karten ist kostenpflichtig und liegt bei 20 Schweizer Franken pro ausgetauschter Karte.

    Die betroffenen Kunden brauchen selber nicht aktiv zu werden, sie werden von der SRG angeschrieben und können sich dann im Kundenportal “card.broadcast.ch” im Internet registrieren, die persönlichen Daten im Benutzerkonto überprüfen und ggfs. anpassen, die neue Karte bestellen und selbstverständlich auch bezahlen. Nach etwa 10 Arbeitstagen soll die neue Karte dann beim Kunden sein, so die SRG. Jede 100. Karte im Online-Austausch ist gratis.
    Nicht erneuerte Karten werden nach einer einmaligen Erinnerung deaktiviert und können dann nicht mehr genutzt werden, um die Schweizer Fernsehprogramme zu entschlüsseln.
    Der Austausch der Sat-Access-Karten wird sich über die nächsten drei Jahre erstrecken.

    Quelle: SRG
     
    #3
    DocKugelfisch gefällt das.

Diese Seite empfehlen