1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schweiz: Sex-Koffer für Schule mit Plüsch-Vagina und Holz-Penis sorgt für Empörung

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von **BadBoy**, 16. August 2011.

  1. **BadBoy**
    Offline

    **BadBoy** Spezialist

    Registriert:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    bei meiner kleinen Familie
    [​IMG]

    In der Schweiz soll ab Herbst ein sogenannten Sex-Koffer im Sexualkundeunterricht zum Einsatz kommen, der eine Protestwelle ausgelöst hat. In der Unterrichtshilfe befindet sich eine Plüsch-Vagina und ein Holz-Penis, was die Eltern besonders empörte.
    Erziehungsdirektor Christoph Eymann Stellung verteidigt die Idee, wird aber den Sex-Koffer umbenennen lassen. Das Ziel bleibe aber bestehen: "Den Kindern beibringen, dass Sexualität etwas Natürliches ist. Ohne ihnen etwas aufzudrängen oder den Eltern etwas wegzunehmen."
    Kritik wurde auch laut, dass dieser Koffer auch im Kindergarten eingesetzt werden soll. Vielen Eltern geht es zu weit, dass die Kleinen schon lernen sollen, dass "Berührungen lustvoll sein können". Eymann betont, dass es hier auch darum gehe zu lernen, wann man sich gegen "Berührungen" wehren muss.
     
    #1

Diese Seite empfehlen