1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Schweigepflicht der Casemanager ??

Dieses Thema im Forum "Hartz IV Hilfe und Rat" wurde erstellt von cloudt, 11. Dezember 2013.

  1. cloudt
    Offline

    cloudt Newbie

    Registriert:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Tag !

    Ich habe da mal eine Frage.

    Haben die Jobcenter bzw. die Casemanager eine Schweigepflicht ?????
    Oder können die persönliche Dinge des Hartz-IV-Beziehers einfach weitergeben ??:emoticon-0173-middl

    Ich hatte dem Jobcenter mal Probleme mit Alk angegeben. ( nur damit ich nicht sanktioniert werde ).
    Musste dann eine Vereinbarung unterschreiben. Ich solle mich um Alk-Themen im Netz kümmern. Infos über Alk
    einholen. Arzt betreffend Alk aufsuchen usw. Habb den Kak unterschrieben. Nach 8 Wochen habe ich dem Casemanager dann
    gesagt das ich kein Problem mit Alk habe. ( Hat mein Arzt mir auch bestätigt ).
    Dann musste ich eine neue Vereinbarung unterzeichnen. Nichts besonderes. Stand auch nur allgemeiner Text drin.

    Gibt der Mitarbeiter solche Infos die er hat an andere Stellen weiter ??:wacko1:

    Danke

    Cloudt
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    AW: Schweigepflicht der Casemanager ??

    es gibt einen Datenschutz an dem hat sich das Jobcenter zu halten, das Problem ist nur das jeder beim Jobcenter
    zugriff auf deine Daten hat und es ist auch bekannt das die Jobcenter was auf den Datenschutz sch****en.

    PS: Ich lasse deinen Beitrag mal in den richtigen Bereich verschieben.

    gruß TV Pirat
     
    #2

Diese Seite empfehlen