1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwaches Signal

Dieses Thema im Forum "Probleme und Fragen" wurde erstellt von extacy, 29. November 2009.

  1. extacy
    Offline

    extacy Freak

    Registriert:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo Forum,

    ich habe ein Problem mit der Signalstärke meiner Satschüssel.
    Wir haben 4 Reciever bei uns im Haus, 2x Analoge (die hier eher unwichtig sind), 1x DVB-S und 1x DVB-S2.
    Der DVB-S Reciever ist ein Edision Trojan und der HD Reciever ist im Samsung B579 integriert.
    Als LNB wird ein Quattro LNB, das auf Astra 19,2° fokussiert ist, verwendet und ein Twin LNB, welches auf Astra 28,2° schielt.
    Mein erstes Problem ist, dass die Signalstärken zwischen den beiden DVB-S Recievern stark verschieden sind. Das ganze kommt nicht von den Satkabeln, da beide Reciever schon an beiden Kabel angeschlossen waren, was aber nichts an der Signalstärke verändert hat.

    Ich habe gerade extra ein paar Werte aufgeschrieben:
    Den Anhang 16396 betrachten

    Da sieht man ganz deutlich, dass der Samsung Fernseher ein wesentlich geringeres Signal hat, als der Edision Reciever.
    Bei DSF gibt es manchmal auch Bildstörungen.
    Auch verstehe ich nicht, warum die Signalstärke beim Edision auf jeden Transponder 90% beträgt und beim Samsung teilweise nur die Hälfte?

    Wir hatten bis vor einer Woche eine über 10 Jahre alte 80cm Satschüssel.
    Jetzt haben wir eine

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    deren Fläche genau doppelt so groß ist, wie die von der 80cm Schüssel.
    Ich kann dir Schüssel verstellen wie ich will und es kommt trotzdem nicht mehr Signal rein. Auch hatten wir mit der 80cm Schüssel vielleicht 1-2% weniger Signal.
    Es ist eine absolut freie Sicht auf den Satelliten vorhanden.
    Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass ich mit der neuen Schüssel zumindest den Astra 19,2° auf 90-95% Signalqualität bekomme.

    Was aber noch schlimmer ist, ist das Signal vom Astra 28,2°. Laut diversen Berichten im Internet reicht hier in Köln selbst eine 80er Schüssel für den problemlosen Empfang des Astras 28,2°.
    Mit dem Edision habe ich auf manchen Transpondern bis zu 70% Signalqualität. Beim Samsung sind das dann nur 50%, manche Sender haben nur 20% Signalqualität und das wars dann auch mit dem Bild. ;)


    Ich hab jetzt 3 Fragen an euch:
    1. Wieso ist die Signalstärke/quali so unterschiedlich bei den zwei Recievern?
    2. Welcher Wert der beiden Werte ist wichtiger ?
    3. Habt ihr eine Idee, wie ich die Signalqualität verbessern kann ?

    Ich bedanke mich schon mal im Vorraus!
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. teschno
    Offline

    teschno Power Elite User

    Registriert:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    2.252
    Zustimmungen:
    891
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    ISS
    AW: Schwaches Signal

    Hallo extacy1,
    die werte die von Sat Receivern angezeigt werden sind keine geeichten Meßwerte, Du kannst 10 Receiver von verschiedenen Herstellern nacheinander anschliesen und Du wirst 10 verschiedene Werte angezeigt bekommen. Du könntest Dir ein professionelles Antennenmessgerät ausleihen und dann die genauen Werte in dB ermitteln. halt ich persönlich allerdings für überflüssig, solange Dein Empfang auch bei schlechtem Wetter ohne Klötzchenbildung oder Standbild ist würde ich da gar nichts ändern. Du hast ja auch die möglichkeit mal direckt zu vergleichen, wenns mal wie aus Eimern schüttet schaust Du mal wie der Empfang auf dem Edision ist und vergleichst das mit dem Samsung. Falls Du dann grosse Unterschiede feststellst kannst Du immer noch was unternehmen.
    DSF Störungen können von Schnurlosen Telefone verursacht werden.
    Bei 28° könntest Du mal versuchen das LNB besser zu justieren (nicht die Antenne, sondern das LNB auf der Schiene verschieben )
     
    #2
    Pilot gefällt das.
  4. extacy
    Offline

    extacy Freak

    Registriert:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Schwaches Signal

    Aber es kann doch nicht sein, dass ich bei ner doppelt so großen Schüssel nur 1-2% mehr Signal reinbekomme?
     
    #3
  5. localhosthack0r
    Offline

    localhosthack0r Ist oft hier

    Registriert:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Schwaches Signal

    Erste Idee:
    Schüssel nicht richtig ausgerichtet, hast du auch mal mit der Elevation gespielt?

    Zweite Idee:
    Verwendest du Fensterdurchführungen? Da gibt es durchaus größere Verluste.

    Dritte Idee:
    Vorausgesetzt Schüssel und LNB sind richtig ausgerichtet, könnte es auch sein dass das Signal bei 19.2E "zu gut" ist, die Tuner der Receiver könnten übersteuern. Ein Dämpfungssteller könnte Abhilfe schaffen.
    Wenn du das mal testen möchtest, den Dämpfungsteller möglichst nahe am Receiver in die Leitung hängen, am Rädchen drehen und schauen obs besser wird.
     
    #4
  6. extacy
    Offline

    extacy Freak

    Registriert:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Schwaches Signal

    Zu 1)
    Da habe ich alles versucht, besser bekomme ich es nicht hin. Auch an der Elevation wurde "gespielt".
    Heißt aber nicht, dass es nicht besser geht!

    Zu 2)
    Nein, ich verwende keine Fensterdurchführungen und die Dämpfung der Satkabel hatte ich mal nachgemessen - war sehr gering.

    Zu 3)
    Das könnte ich mal versuchen, aber würde das auch auf Astra 28,2° zutreffen?

    Danke schon mal.
     
    #5
  7. localhosthack0r
    Offline

    localhosthack0r Ist oft hier

    Registriert:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Schwaches Signal

    Zumindest Astra 2D (UK-Spotbeam) sicher nicht.


    Edit: Bei der Ausrichtung auch mal am LNB Hand anlegen. Position im Halter optimieren (Richtung Schüssel schieben oder zurückziehen) und den Skew anpassen (am LNB drehen).
     
    #6
    Pilot und teschno gefällt das.
  8. extacy
    Offline

    extacy Freak

    Registriert:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Schwaches Signal

    Ich werd es jetzt so lassen, weil ich es nicht besser eingestellt bekomme.
    Danke an alle..
     
    #7

Diese Seite empfehlen