1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schumacher gibt den Reifen die Schuld

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Borko23, 5. Mai 2010.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Schumacher gibt den Reifen die Schuld

    Michael Schumacher führt die schwachen Resultate zu Beginn der Formel-1-Saison auf seine fehlende Erfahrung mit den schmalen Vorderreifen zurück. Das sagt er in einem F.A.Z.-Interview - und erklärt, wieso er nicht mehr so verbissen wie früher ist.
    [​IMG]
    05. Mai 2010 Michael Schumacher führt seinen schwachen Start in die Formel-Saison und den Rückstand auf seinen Teamkollegen Nico Rosberg in der Fahrerwertung auf mangelnde Erfahrung im Umgang mit den Reifen zurück. „Die schmaleren Vorderreifen, die Reifen für trockene Pisten und die Regenreifen kannte ich aus meiner Vergangenheit nicht. Jeder Fahrer muss lernen, wie sie sich unter den sich verändernden Bedingungen verhalten. Da haben die Kollegen einen gewissen Vorsprung“, sagte der Mercedes-Pilot vor dem Großen Preis von Spanien am Sonntag in Barcelona der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Donnerstag-Ausgabe).
    Demnach könne er bei den Freitagstrainings noch nicht vorhersehen, wie sich der Reifen im Rennen entwickeln wird. „Früher war es für mich selbstverständlich, vorausplanen zu können, eine Ahnung zu haben, wie das Feintuning auszusehen hat. Da habe ich momentan noch ein Manko.“
    Quelle:Faz
     
    #1

Diese Seite empfehlen