1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schottische Premier League sucht nach neuem Sender

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von Ranger79, 26. Juni 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 Chef Mod

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    26.06.09 Schottische Premier League sucht nach neuem Sender

    London - Die britische Profiliga ist nach der Insolvenz des Sportsenders Setanta künftig bei der Disney-Tochter ESPN zu sehen, noch keinen Sender gefunden hat jedoch die schottische Premier League.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Die erste Fußballliga Schottlands hatte ihre Übertragungsrechte komplett Setanta überlassen, berichtet das "Handelsblatt". Im vergangenen Jahr einigten sich die Schotten mit dem irischen Sender auf einen Vierjahresvertrag für 125 Millionen Pfund. Angeblich gibt es aber bereits Gespräche mit dem britschen Pay-TV-Anbieter BSkyB für einen Verkauf der Übertragungsrechte. Für insgesamt 250 Millionen Euro kaufte ESPN die Fernsehrechte am englischen Spitzenfußball bis 2013. 150 Millionen Pfund zahlte ESPN britischen Medienberichten zufolge für die je 23 Spiele in der Saisons 2010 bis 2013, nochmals 100 Millionen Pfund für die 46 Spiele der Spielzeit 2009/2010. Die 46 Spiele wurden in zwei Paketen mit je 23 Spielen für Samstag- und Montagabend vergeben.

    Bevor ESPN die Rechte erworben hatte, kündigte der Sender an, die Premier League auf einem Premium-Kanal zeigen zu wollen, falls die Übertragungsrechte der britischen Profiliga an ihn gehen sollten.

    Auf dem Sondersender sollen in der Saison 2009/2010 alle 46 Spiele laufen und jeweils 23 Spiele in den jeweils darauf folgenden Saisons zu sehen sein. ESPN plant, die Spiele in hochauflösender Qualität zu übertragen. Die Rechte für die restlichen 92 Live-Spiele der kommenden Saison und für 115 Live-Spiele pro Jahr bis 2013 liegen beim britischen Pay-TV-Anbieter BSkyB.

    Q: digi tv
     
    #1

Diese Seite empfehlen