1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sat-TV ab 01.01.2012 gebührenpflichtig?

Dieses Thema im Forum "Spekulationen" wurde erstellt von gse85, 21. Februar 2011.

  1. gse85
    Offline

    gse85 Hacker

    Registriert:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,

    ich habe sowohl Sat-TV als auch Kabel-TV (zwei versch. Häuser/Standorte).

    Mein Kabelanbieter (Kabel Deutschland) wollte mir eben am Telefon einen neuen Vertrag andrehen.

    Ich habe abgelehnt, weil ich komplett auf Sat umsteigen möchte. Sie meinte, dass die meisten, die Ihren Vertrag kündigen auf Sat umsteigen.

    Dann sagte Sie weiter, dass ab dem 01.01.2012 das Satelliten-TV gebührenpflichtig wird. Die Free-TV Sender/Privatsender sind knapp bei Kasse und benötigen zusätzliche Einnahmen. Im Ausland sei das schon gang und gebe

    Davon habe ich noch nie etwas gehört, wisst Ihr mehr über die angebliche Gebührenerhebung?
     
    #1
    amiga49 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. EnricoPalazzo
    Offline

    EnricoPalazzo Hacker

    Registriert:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    141
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Sat-TV ab 01.01.2012 gebührenpflichtig?

    Pffff....GEZ, HD+...reicht das denn mittlerweile nicht. :emoticon-0112-wonde
    Und da soll man sich noch wunderen warum Pay-TV schon seit jeher (auf legalem Wege) nicht so recht ziehen will. Free-TV ist und bleibt scheinbar ein Mythos wie Dryland. :emoticon-0136-giggl
    Darüber hinaus, auf das was so ne "Dame" von KD...die 0 Fachwissen hat (umsonst würde sie da ja auch nicht arbeiten)...kannst du nix geben...höchstens drauf scheißen.:emoticon-0173-middl Bin mal gespannt ob sich noch bei mir so ne feiste "Dame" (oder Herr) melden wird...denn meine Kündigung ist bald rechtskräftig.
     
    #2
  4. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Sat-TV ab 01.01.2012 gebührenpflichtig?

    Typisch KDG und wenn es so wäre, dann wären die die ersten, die die Gebühren, natürlich mit Zuschlag für die Bearbeitung auf die Kabelgebühren umlegen.
     
    #3
  5. satman
    Offline

    satman Newbie

    Registriert:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Nordbaden
    AW: Sat-TV ab 01.01.2012 gebührenpflichtig?

    Den Quatsch haben die "Telekomiker" schon in den 80er Jahren gemacht und sind damit auf die Schnauze gefallen, als Sie für Ihre "Fernmeldesatelliten" eine Gebühr haben wollten.

    Manches scheint sich zu wiederholen...
     
    #4
  6. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.036
    Zustimmungen:
    15.705
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Sat-TV ab 01.01.2012 gebührenpflichtig?

    Da gibt es sicherlich keine Gebühren für, außer eben beim Pay-TV, HD+ oder so.

    Die wollen dich nur nicht als Kabelkunden verlieren, die Bande.
     
    #5
    1 Person gefällt das.
  7. Katze.
    Offline

    Katze. Freak

    Registriert:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    89
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Kauffrau
    Ort:
    "Bär"lin
    AW: Sat-TV ab 01.01.2012 gebührenpflichtig?

    Das sind sittenwidrige Verkaufsmethoden und nach dem UWG abmahfähig!
     
    #6
  8. Luzifer69
    Offline

    Luzifer69 Newbie

    Registriert:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sat-TV ab 01.01.2012 gebührenpflichtig?

    Fakt ist doch das 2012 die analoge Abstrahlung über Satellit abgestellt wird.
    Dann gibt es nur noch Digital und die sind jetzt schon alle verschlüsselt.
    Willst Du dann die Privaten sehen muss Du zahlen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Februar 2011
    #7
    col.maddoc gefällt das.
  9. einszwanzig
    Offline

    einszwanzig Newbie

    Registriert:
    28. März 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-TV ab 01.01.2012 gebührenpflichtig?

    Das private digitale Angebot über Sat ist weder verschlüsselt noch kostenpflichtig, nur der Anteil HD+.
    Du kannst sehr wohl die Sender der Pro7Sat1- bzw. RTL-Gruppe kostenfrei digital sehen.
     
    #8
  10. blacpain
    Offline

    blacpain Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sat-TV ab 01.01.2012 gebührenpflichtig?

    noch, doch diese sendeanstalten tasten sich immer weiter bis zur schmerzgrenze und anhand der steigenden spritpreise scheint diese wohl noch nicht erreicht zu sein :emoticon-0119-puke:

    mal sehen was die zukunft bringt und welche strategien die ein oder andere sendeanstalt wirklich verfolgt :emoticon-0168-drinkoder man durch EU rechte wohl direkt auf alternativen offiziell switchen kann und die anderen sich selbst gegen die wand fahren :emoticon-0169-dance
     
    #9
  11. Digital_Dodge
    Offline

    Digital_Dodge Newbie

    Registriert:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sat-TV ab 01.01.2012 gebührenpflichtig?

    Also für möglich würde ich es durchaus halten. Alleine das HD+ schon das anhalten der Sendung oder das überspulen der Werbung verbietet deutet doch darauf hin, das hier mal getestet wird was wir noch so alles akzeptieren um nur bloß in die Glotze starren zu können.
    Also ich werde definitiv kein HD+ bekommen und wenn es wirklich mal Gebühren fürs Private Tv geben wird auch hier ganz bestimmt nicht mitziehen.
    Eigentlich habe ich Tv immer sehr geliebt aber mal ehrlich :
    Werbung die unser Kaufverhalten beeinflußt , Schönheitsideale , Verdummung und ab und an mal ein Film. Ist Fernsehen nicht so ähnlich wie rauchen ? Es ist nicht gut für uns , wir werden manipuliert , und es kostet immer mehr...
    aber um auf die eigentliche Frage zurückzukommen das die Privaten ab 2012 schon Gebühren für Ihre noch frei strahlenden Sender verlangen werden ist für mich sehr unglaubwürdig und ich denke auch nicht wirklich durchsetzbar.
    Dann müßte jeder Zuschauer der noch kein HD+ hat plötzlich so ein Ding kaufen um das plötzlich verschlüßelte Tv empfangen zu können.
    Na hoffentlich gibt es dann mehr Eltern die sagen OHNE MICH damit meine Kinder nicht alleine nachher da stehn und nicht mitreden können was bei GZSZ oder was weiß ich passiert ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2011
    #10
  12. Sylvi
    Offline

    Sylvi Newbie

    Registriert:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Laut einer Hotline von UnityMedia sind seit März 2010 alle deutschen Sender über Sat verschlüsselt LOL !!!
    Zumindest erzählte man mir vor 2 Jahren diese Scheisse am Telefon.

    Das sind halt die Verkaufsmethoden von diesen Unternehmen, und leider ziehen diese bei alten Leuten :-(
     
    #11
  13. marcus.past
    Offline

    marcus.past VIP

    Registriert:
    3. August 2009
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    487
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sat-TV ab 01.01.2012 gebührenpflichtig?

    wer erzählt Dir denn den Schrott?

    gewiss wirds da immer mal Bestrebungen geben bzw gabs die ja schon & HD+ is da sicher auch nen Weg durch die Hintertür, doch sicher werden auch die Privaten überlegen, ob sie diesen Weg beschreiten
    die Vorraussetzungen sind dafür nciht gegeben, erklar mal Omi das sie nen neuen Reciver & ne Karte braucht... da schaut die dann eher ARD & ZDF
    die Situation ist in DE da eben nciht so wie im Ausland wo die Privatsender auch verschlüsselt sind, doch viel bringt das z.B. im GB nicht wirklich ein

    neee... das war umgedreht :D
    Kopernikus & TVSat2 waren ohne Genehmigung der Bundespost zu empfangen - für ne Astra-Anlage musste man die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    um Erlaubnis bitte in der freien BRD

    im Übrigen ist der Satz der Kabelanbieter nicht so neu - der wurde schon mit Einführung des Digital-TV`s geprägt und wird den call-centern halt immer mal wieder in den Mund gelegt, kann man den dort nciht mal nen Vorwurf machen, denn die wissens meist nicht besser
    viell hilft da ne Beschwerde beim Anbieter gegen solche Unwahrheiten
    manchmal hört man auch, dass man bei Regen keinen Sat-Empfang hat oder nen neuen FS braucht und dergleich mehr - wenns nciht so traurig wäre die Kunden zu verscheissern, könnt man eigentl drüber lachen
     
    #12
  14. smileboy
    Offline

    smileboy Ist oft hier

    Registriert:
    18. August 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sat-TV ab 01.01.2012 gebührenpflichtig?

    das man bei starken regen zeitweise keinen empfang hat, kann ich nur allzugut bestätigen.
    hab im garten ne schüssel und da passiert mir das öfters mal. bin fast immer den ganzen sommer im garten.
     
    #13
  15. pagix0815
    Offline

    pagix0815 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sat-TV ab 01.01.2012 gebührenpflichtig?

    Die solltest Du mal gescheit einstellen lassen.
    Was Kd da von sich gibt ist ganz mieser Kundenfang.
     
    #14
  16. Digital_Dodge
    Offline

    Digital_Dodge Newbie

    Registriert:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sat-TV ab 01.01.2012 gebührenpflichtig?

    Also bei mir gibt es bei Regen oder dicker Wolken auch kein Empfang trotz gescheiter Einstellung. Das Problem sind Bäume direkt vorm Haus welche mich schon dazu zwangen eine 100 CM Schüßel aufs Dach zu setzten damit nicht bei jedem Tropfen das Signal verschwindet.
    Also immer ist es keine Ideallösung aber solange es nix kostet immer noch besser als Kabel :-D
    So gewöhnt man sich auch gleich dran das Internet intensiver zu nutzen ...
     
    #15

Diese Seite empfehlen