1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sat-Schüssel Größen......

Dieses Thema im Forum "Feedhunting" wurde erstellt von Holzwurm0101, 2. März 2008.

  1. Holzwurm0101
    Offline

    Holzwurm0101 MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    25. November 2007
    Beiträge:
    7.179
    Zustimmungen:
    3.073
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    GROSSMEISTER
    Ort:
    im Norden
    Schüsselgrößen (Stand:12.01.08)
    Aufgelistet hab ich nur Satelliten, die ihre Footprints auf- oder Richtung Deutschland ausgerichtet haben. Satelliten, auf denen nur Datenübertragungen laufen, habe ich ebenfalls weggelassen. Ich habe leider keinen C-Bandempfang, deswegen sind die angegebenen Schüsseldurchmesser von mir aus den verschiedenen Tabellen der Satellitenbetreiber entnommen oder geschätzt. Zudem hab ich Erfahrungswerte von verschiedenen C-Band DXern mitberücksichtigt, deren Namen stehen in Klammer. Da dort die Werte in dBW angeben sind, hab ich sie mal umgerechnet. Ich bin von einem LNB mit Rauschmaß von 0,8 dB ausgegangen. Wenn jemand andere Erfahrungen mit dem Durchmesser gemacht hat, bitte mitteilen. Bei Satelliten, die sich im inclined Orbit( Aufgabe der Nord/Süd-Stabilität, um Treibstoff zu sparen) befinden, muss die Schüssel nachgeführt werden. Pro Monat kann man ca. 0,1° Inklination dazu rechnen.

    Yamal 201 90°E :
    Empfang im Dreiländereck Deutschland - Polen - Tschechien bei einer Elevation von unter 1° möglich. C-Band 1,80 m , Ku-band 1,20 m (Dank an DX-Sommi)
    Intelsat 709 85,2°E :
    theoretischer Empfang des Middle East Ku-Bandbeams möglich. Im äußersten Osten und Südosten Deutschland hat der Satellit einen Elevationswinkel von ca. 3°. In Polen wurden auf dem Middle East Beam schon Feeds beobachtet.
    Insat 2E 83°E :
    C-Band Widebeam 3 m
    Express AM 2 80°E :
    C-Band 2,50 m Ku-Band 1,50 m
    Thaicom 3 78,5°E :
    C-Band Global 2,50 m, C-Band regional und Ku-Band sind auf Südostasien ausgerichtet (Dank an Inside-TV)
    Telstar 10 76,5°E :
    C-Band 2 m, Ku-Band ist auf Südostasien ausgerichtet (Dank an satdx)
    ABS 1 75°E:
    C-Band 1,80 m, Ku-Band Nord 1,20 m, im Osten Deutschlands teilweise schon Empfang mit 90 cm möglich (Dank an Zelda47, RFS, Kleinraisting und Tycho)
    Intelsat 4 72°E :
    Ku-Band 80 cm
    EW 5 70,5°E
    1 m in Süddeutschland, 1,20 in Norddeutschland, steuerbare Beams in Deutschland nicht empfangbar
    Intelsat 7 68,5°E :
    Ku-Band Middle East 3 m, C-Band 9 m, Ku-Bänder Südafrika und Indien nicht empfangbar
    Intelsat 10 68,5°E :
    C-Band 2,50m, Ku-Band 1 m, teilweise auch schon mit 85 cm (Dank an Inside-TV und Tycho)
    I 704 66°E :
    C-Band Global 9m, C-Band NW und Westhemi 3,50 m, die restlichen Beams sind nicht empfangbar
    I 906 64 °E :
    C-Band Northwest 1,0 m, C-Band Westhemi 1,50 m , C-Band Global 2,50 m, Ku-Band Spot 1 65 cm, die restlichen Beams sind nicht empfangbar (Dank an Zelda47)
    I 902 62°E :
    C-Band Global 3 m, C-Band Westhemi 1,50 m, C-Band Northwest 1 m, Ku-Band II 60 cm, die restlichen Beams sind nicht empfangbar (Dank an Zelda47)
    I 904 60°E :
    C-Band Global 3 m, Ku-Band I Südwesten 1,20 m Nordosten 0,90 cm
    NSS 703 57°E :
    C-Band Westhemi und C-Band Northwest Zone 2 m, Ku-Band Euro 1 m, die restlichen Beams sind nicht empfangbar (Dank an Zelda47 und Klein-Raisting)
    Intelsat 702 54,8°E :
    Ku-Band Spot1 Beam 90 cm, die restlichen Beams z.Zt. nicht aktiv
    Express 22 AM 53°E :
    beide Europabeams 65 cm, S2-Beam Süden 90 cm, Norden 1,20 m
    Yamal 202 49°E :
    1,50 -1,80 m
    Intelsat 12 45°E :
    Ku-Band Europa 60 cm, die restlichen Beams sind nicht empfangbar
    Türksat 1C/Eurasiasat 1 42°E :
    Westbeam 90 cm, Ostbeam nicht mehr empfangbar (in Wien mit 1,20 m noch empfangbar, 40-50%Signal, (Dank an DX-Stefan)
    Express AM 1 40°E :
    C-Band 1,50, Ku-Band laut RSCC (Betreiber)ab 0,70 m
    Hellas Sat 2 39°E :
    F1- und F2-Beam 65 cm, S2-Beam ab 1,80 m
    Paksat 1 38°E :
    ab 9 m empfangbar (25 dbW in Mitteleuropa)
    Seasat 36°E :
    90 cm
    EW 4 36°E :
    1 m im äußersten Nordosten, im Südwesten und Westen nicht mehr empfangbar, der Satellit fällt am Rande der Ausleuchtzone extrem ab, 100 km können entscheidend sein
    Eurobird 3 33°E:
    theoretisch je nach Beam in Deutschland zwischen 60 und 150 cm, teilweise extremer Abfall am Rande der Ausleuchtzonen
    Intelsat 802 33°E:
    C-Band West Hemibeam 2,50 m , die restlichen Beams z.Zt. nicht aktiv
    Optus A3 31,5°E (inclined Orbit 9,2°):
    ab 1,00 m , allerdings sehr schwieriger Empfang auf Grund der starken Inklination
    Astra 1D 31°E :
    Empfang in Mitteleuropa mit normalen Aufwand nicht möglich, Orbiter wurde an Türksat verkauft, der Beam ist auf die Türkei ausgerichtet
    Arabsat 2B 30,5°E :
    C-Band Highbeam 2 m, C-Band Mediumbeam 5 m
    Eurobird 1 28,5°E :
    Europabeam 50 cm, steuerbarer Beam 60 cm
    Astra 2A, 2B, 2C & 2D 28,2°E:
    Astra 2A & Astra 2B 60 cm, Astra 2 D Südosten 1,80 Westgrenze Deutschlands 70 cm, Astra 2D fällt am Rande der Ausleuchtzone extrem ab, 100 km können entscheidend sein
    BadrC, Badr 3, Badr 4 26°E:
    C-Band Badr C 1,30 m ,Ku-Band Badr 3+ Badr 4 Süden 90 cm/Norden 1,20 m
    Eurobird 2 25.5°E:
    1,20 -1,50 m in Südosten, im Nordwesten ???
    Astra 3A 23,5°E :
    50 cm
    Astra 1E 23,5°E :
    55 cm
    EW 6 21,5°E :
    Widebeam 90 cm
    Astra 1F, 1G, 1H, 1 KR & 1 L 19,2°E:
    55 cm
    EW 2 16°E :
    65 cm
    Hotbird 6, 7A & 8 13° E :
    60 cm
    EW 1 10°E :
    80 cm
    Eurobird 9 9°E :
    60 cm
    EW 3A 7°E:
    European A 70 cm, European B 65 cm, European C 60 cm
    Sirius 2,3,4 5°E :
    je nach Beam Süden 60-90 cm/Norden 55-65 cm
    Astra 1C 5°E (inclined Orbit 1,2°):
    55 cm
    Eurobird 4 4°E :
    60 cm
    Telecom 2C 3°E (inclined Orbit 3,8°):
    ab 60 cm
    Thor 2,3 0,8°W :
    Südwesten 75 cm/Nordosten 55 cm
    Intelsat 10-02 1°W :
    C-Band global 3 m, C-Band Easthemi 1,50 m, C-Band NE 1 m, Ku-Band Spot 1+3 80 cm
    Amos 1/2 4°W :
    Amos 1:Nordwesten mind. 1 m/Südosten 60 cm, Israelbeam nicht empfangbar
    Amos 2: Europabeam 85 cm
    Atlantic Bird 3 5°W :
    C-Band 1,20 m , Ku-Band Superbeam 65 cm, Widebeam 85 cm (Dank an Zelda47)
    Atlantic Bird 4 7°W :
    im Südosten ab ca. 1 m, im Nordwesten wohl kaum unter 2 m
    Nilesat 101,102 7°W :
    ver. Ebene Norden 1,20 m/Süden 90 cm, hor. Ebene 1,20 m (mit Sharp Dot 4 LNB auch mit 105 cm ohne Probleme, zumindest bei mir in Saarbrücken)
    Telecom 2D (inclined Orbit 1,6°), Atlantic Bird 3 8°W:
    C-Band(Telecom 2D)Südwesten 1,20 m/Nordosten 1,80 m, Ku-Band 60 cm, Atlantic Bird 2 55 cm
    Express 3A 11°W :
    C-Band global 9 m, C-Band Zone A2 90 cm , C-Band Zone A6 2,50 m, Ku-Band Süden 90 cm/Norden 1,20 m (Dank an Zelda47)
    Atlantic Bird 1 12,5°W :
    65 cm
    Express A4 14°W :
    ?
    Telstar 12 15°W :
    60 cm
    Intelsat 901 18°W :
    C-Band Global 2,50 m, C-Band Easthemi 1,35 m, Ku-Band 65 cm
    Intelsat 603 20°W (inclined Orbit 5,1°):
    Spotbeam 1 für britische Feeds reaktiviert, im Nordwesten 80 cm, im Südosten ?
    NSS 7 22°W :
    C-Band Easthemi 1,40 m, C-Band Northeast 1m, C-Band global 2m, Ku-Band Europe 65 cm, die restlichen Beams sind nicht empfangbar (Dank an Zelda47)
    Intelsat 905 24,5°W :
    Ku-Band Europa 65 cm
    Intelsat 907 27,5°W :
    C-Band Globalbeam 3m, C-Band Easthemi 1,20-1,80 m, C-Band Zonebeam 1,20 m, Ku-Band 65 cm (Dank an Inside-TV und Zelda47)
    Hispasat 1C, 1D 30°W :
    60 cm
    Intelsat 801 31,5°W :
    C-Band global 7 m, C-Band Easthemi 2 m, Ku-Band Europa 80 cm (Dank an Zelda47)
    Intelsat 903 34,5°W :
    C-Band global 2,50m, C-Band Easthemi 1,80 m, C-Band NE 1,50 m, Ku-Band Europa 80 cm (Dank an Zelda47)
    AMC 12 37,5°W :
    C-Europebeam Band ab 1,20 m
    Telstar 11 37,5°W (inclined Orbit 3,5°):
    Europabeam 80 cm
    NSS 806 40,5°W :
    C-Band Hemibeam 2 m um alles zu empfangen (Dank an Zelda47)
    Intelsat 3R, Intelsat 6B 43°W :
    C-Band Africa 5m, Ku-Band Europa 80 cm, die Beams der Satelliten PAS 6 & PAS 6B sind nicht empfangbar, da auf Brasilien bzw. auf nordwestliches Südamerika ausgerichtet
    Intelsat 1R 45°W :
    C-Band global 5 m, C-Band Europa 2 m, Ku-Band 65 cm, die restlichen Beams sind nicht empfangbar
    Intelsat 705 50°W :
    C-Band Global 9 m, C-Band Easthemi 1,80 m, die restlichen Beams sind nicht empfangbar (Dank an Zelda47)
    Intelsat 707 53°W :
    C-Band global 9 m, C-Band Easthemi 1,80 m, Ku-Band Europa 65 cm
    Intelsat 805 55,5°W :
    C-Band Hemibeam 1,80 m (Dank an Erdfunkstelle)
    Intelsat 9 58°W :
    C-Band 2,50 m, Ku-Band Europa 70 cm
    Amazonas 61°W :
    KU-Band Europa 75 cm


    Quelle: Rolisat
     
    #1

Diese Seite empfehlen