1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sat News 17.03.2009

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von deingoldi, 17. März 2009.

  1. deingoldi
    Offline

    deingoldi VIP

    Registriert:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sat News 17.03.2009




    WDR startet HD-Tests auf Astra
    Der WDR hat mit der Ausstrahlung von HDTV-Tests über Satellit Astra, 19,2° Ost begonnen. Auf der Frequenz der Showcases von "Eins Festival HD" (12.422 GHz horizontal, SR 27.500, FEC 3/4) wurde eine Testsendung aufgeschaltet. Ob diese in Kürze durch ein reguläres Programm des WDR ersetzt wird, das bis zum nächsten Showcase von "Eins Festival HD" im Sommer auf Sendung bleibt, ist derzeit noch unbekannt. Der WDR hatte bereits vor einiger Zeit HD-Testsendungen angekündigt.
    quelle:satnews



    Österreich: Neuer Senderstandort für Radio Arabella Salzburg
    Radio Arabella Salzburg, das auf 102,5 MHz bisher vom Standort Wartberg sendete, konnte seine Frequenz zum günstiger gelegenen Standort Högl nahe Freilassing auf deutscher Seite verlagern. Das berichtet das Onlineportal ukwtv.de. Gesendet wird mit 320 Watt stark gerichtet Richtung Salzburg.
    quelle:satnews


    Neue Frequenzen für österreichische Privatradios
    Radio Grün Weiß kann in Kürze wieder in Eisenerz empfangen werden. Der Anbieter bekam die Frequenz 101,0 MHz (50 Watt) am Standort Polster-Richtfunk-Stadion zugeteilt. Das berichtet das Onlineportal ukwtv.de. Radio Arabella Mostviertel hat laut RTR-Frequenzbuch neu die Frequenz 107,3 MHz am Standort Waidhofen/Ybbs 6 (Eben) mit 200 Watt zugeteilt bekommen.
    quelle:satnews



    Österreich: Lizenz für Radio Gymnasium
    Das Ausbildungsradio "Radio Gymnasium" hat eine Sendelizenz für Oberpullendorf zugeteilt bekommen und darf laut ukwtv.de ab April auf der Frequenz 98,8 MHz aus Oberpullendorf (Stoob) mit 200 Watt senden.
    quelle:satnews


    SES Astra bekommt EU-Auftrag für Navigationsdienst EGNOS
    Der luxemburgische Satellitenbetreiber SES baut sein Geschäft mit staatlichen und institutionellen Kunden aus. Die Tochtergesellschaft SES Astra sei von der Europäischen Kommission für Dienste beim europäischen Navigationsdienst EGNOS (European Geostationary Navigation Overlay
    Service) beauftragt worden, teilte das Unternehmen am Montag im luxemburgischen Betzdorf mit. EGNOS ist ein Zusatzsystem zum amerikanischen Navigationssystem GPS - und später auch zum EU-Satellitensystem Galileo - das die Positionsgenauigkeit deutlich verbessern soll.
    SES Astra werde bis Ende 2011 die Satellitenkapazität und Infrastruktur am Boden bereitstellen, hieß es. Der neue EU-Auftrag sei "ein Meilenstein" bei der Erschließung des neuen Geschäftsfeldes, sagte SES-Sprecher Markus Payer. Über das finanzielle Volumen machte er keine Angaben. EGNOS gilt als Einstieg der Europäer in die Satellitennavigation und Vorstufe zum europäischen Satellitensystem Galileo. Das vollständig mit Galileo kompatible EGNOS-System werde in ganz Europa und Nordafrika verfügbar sein, teilte SES mit. Die EU strebt an, dass der Betrieb von Galileo 2013 beginnt.
    quelle:satnews



    Niederlande: RNW gibt Kurzwelle für Südamerika teilweise auf
    Mit dem Beginn der Sommerperiode am 29. März wird Radio Nederland Wereldomroep (RNW) seine Kurzwellensendungen in Südamerika teilweise einstellen. Das berichtet das RBB-Medienmagazin. Die Übertragung des spanischen Programms auf Kurzwelle ist dann nur noch für den Bereich zwischen der Südgrenze der USA und dem Amazonas bestimmt. Hörer in den übrigen Regionen Südamerikas werden auf das Internet oder den Satellitenempfang verwiesen.
    quelle:satnews




    Die Welt: BNetzA plant Versteigerung von ehemaligen Rundfunkfrequenzen für Drahtlos-Internet
    Die Bundesnetzagentur plant laut einem Zeitungsbericht noch in diesem Jahr die größte Frequenz-Auktion in der Geschichte der Bundesrepublik. Dabei sollen sowohl UMTS- Frequenzen als auch ehemalige Rundfunk-Frequenzen für drahtloses Internet versteigert werden, sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, der Tageszeitung "Die Welt". Durch die gemeinsame Versteigerung der Frequenzen wolle Kurth die Vergabe beschleunigen, sonst wären zwei Verfahren notwendig gewesen. Allein die UMTS-Frequenzen seien umfangreicher als das Paket, dass im Jahr 2000 abgegeben wurde. "Das ist unser Beitrag zum Konjunkturpaket", zitiert das Blatt den BNetzA-Chef. Bei der Versteigerung der UMTS-Lizenzen im Jahr 2000 zahlten die Mobilfunker 50 Milliarden Euro für sechs Frequenzen, von denen zwei zurückgegeben wurden und erneut in die Auktion gehen.
    quelle:satnews



    sunshine live ab sofort auf dem iPhone
    Auch der Dance- und Techno-Sender sunshine live ist jetzt auf dem iPhone zu emfangen. Die sunshine live iPone-App ist seit Freitagnacht verfügbar und war am Montagmorgen bereits auf Platz 8 der kostenlosen Musik-Downloads zu finden, wie der Sender mitteilt. Mit der neuen App für das iPhone und den iPod touch ist es möglich, sunshine live überall und jederzeit zu hören, ohne Radio und ganz ohne Kabel. Der kostenlose Download ist kinderleicht - über iTunes in den App Store, nach “sunshine live” suchen und das entsprechende Icon anklicken - und schon kann sunshine live übers iPhone oder über den iPod touch empfangen werden.
    quelle:satnews



    Aus Sci-Fi-Channel wird SyFy
    Der Medienkonzern NBC Universal führt ein Rebranding bei seinem Science-Fiction-Kanal "The SciFi-Channel" durch. Das Programm firmiert ab Miktte 2009 unter der neuen Bezeichnung "SyFy". In den USA wird die Umbenennung am 7. Juli 2009 vorgenommen, in allen anderen Ländern, unter anderem Deutschland, findet das Rebranding im Herbst statt.
    quelle:satnews



    harmony.fm mit weiteren Webradios
    Ab sofort bietet der hessische Oldie-Sender harmony.fm seinen Hörern auf der Internetseite

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    drei neue Webradio-Programme an: „harmony – SchlagerRadio“ mit den schönsten deutschen Hits von Udo Jürgens bis PUR, mit „harmony – JazzRadio“ ein „Best of“ aus Jazz und Swing von Frank Sinatra über Ella Fitzgerald bis Michael Bublé und „harmony – MyFun Radio“ mit den witzigsten Comedians von heute und früher von Deutschlands erstem Radioprogramm nur für Comedy und Karaoke.
    quelle:satnews



    Sat.1 Bayern neu auf Astra
    Nach RTL strahlt jetzt auch der Privatsender Sat.1 sein bayerisches Regionalprogramm unverschlüsselt über Satellit Astra, 19,2° Ost aus. Auf der Frequenz 12.545 GHz horizontal (SR 22.000, FEC 5/6) können bayerische Haushalte ab sofort das regionale Fenster auch via Satellit empfangen.
    quelle:satnews



    NDR: Streit um neuen DVB-T-Sendemast
    Um den DVB-T-Empfang im Süden Niedersachsens zu verbessern, plant der Norddeutsche Rundfunk einen neuen Sendemast in Hetjershausen. Doch gegen den neuen, 80 Meter hohen Mast gibt es Widerstand der Bürger, wie das "Göttinger Tagblatt" berichtet. Zum einen stehe dem der Protest von Anwohnern entgegen, zum anderen der Landschaftsschutz. Eine Gruppe von Anwohnern befürchte zudem eine Gefährdung durch Eisbildung und Strahlung, Windgeräusche und eine Beeinträchtigung des Ortsbildes. Außerdem bestreiten sie den Bedarf für den Mast, den der NDR ins Feld führt.
    quelle:satnews


    Sat Kompakt


    Neue Sportkanäle auf Hotbird
    JSC Sport +1, +2 und +3 senden neu und verschlüsselt aug Hotbird, 13° Ost, 11.296 GHz vertikal (SR 27.500, FEC 3/4).

    Veränderungen bei Sky Italia
    Im Rahmen des Sky-Italia-Digitalpakets auf Hotbird, 13° Ost, 12.092 GHz horiziontal (SR 27.500, FEC 3/4) hat Hallmark seinen Betrieb eingestellt. AXN hat die Parallelabstrahlung gestrichen.

    Sex on TV Classic gestartet
    Sex on TV Classic sendet neu und in Mediaguard verschlüsselt auf Hotbird, 13° Ost, 11.411 GHz horizontal (SR 27.500, FEC 5/6).
     
    #1

Diese Seite empfehlen