1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sat-Analogabschaltung sorgt für Schub bei Digitalisierung und HDTV

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von josef.13, 21. Juni 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.633
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sat-Analogabschaltung sorgt für Schub bei Digitalisierung und HDTV – Deutsche TV-Plattform

    Der Ende April abgeschlossene Umstieg von analog auf

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    beim Satellitenfernsehen sorgte zudem für einen wahren Digitalisierungsschub in Deutschland, der auch die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Basis für die HD-Verbreitung erweitert hat. Dies teilte die Deutsche TV-Plattform am 21. Juni mit. Bei der Digitalisierung der Haushalte über alle Verbreitungswege hinweg heißt der Europameister allerdings Spanien, dicht gefolgt von Italien und Großbritannien. Auch Portugal und Frankreich rangieren noch vor Deutschland. Die Landesmedienanstalten gehen in ihrem jüngst veröffentlichen Jahrbuch von einem Digitalisierungsgrad von 71,4 Prozent aus. Das bedeutet einen Zuwachs von drei Millionen Haushalten allein im letzten Jahr, der sich sicher dieses Jahr dynamisch fortsetzt.

    150 Millionen Digital-TV-Haushalte in Europa
    Die britischen Marktforscher von Digital

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Research rechnen zwar europaweit mit 150 Millionen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    TV-Haushalten in diesem Sommer, warnen aber zugleich vor einer Verlangsamung des Umstellungsprozesses von Analog-Fernsehen. Während die Vorreiter unter den EU-Ländern bereits alle Haushalte digitalisiert haben, wird dies in Deutschland erst für 2017 avisiert.

    Verkauf von integrierten TV-Geräten nahezu verdoppelt

    Dabei zeigen die Absatzzahlen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Satellitenempfänger seit Jahresbeginn, was ein branchenübergreifender Umschalttermin hierzulande bewirken kann. Laut der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK Retail & Technology GmbH) hat sich der Verkauf von TV-Flachbildschirmen mit DVB-S-Tunern im Zeitraum Januar bis April 2012 im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt (von über 800.000 Geräten auf mehr als 1,5 Millionen). Der Absatz von Satelliten-Receivern (Set-Top-Boxen) hat sich allein im April 2012 im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdreifacht (von knapp 200.000 auf über 600.000 Geräte). Etwa die Hälfte davon waren HDTV-Empfänger: Dies unterstreicht, dass die Zuschauer den Mehrwert der verbesserten Bild- und Tonqualität erkannt haben.

    Über 60 HD-Sender bis Jahresende

    Anlass, in HDTV-Geräte zu investieren, bietet inzwischen auch die Auswahl an hochauflösenden

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    : 14 neue HD-Programmen starteten allein im April und Mai, über 60 HD-Sender wird es bis Jahresende über Satellit geben. Die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) rechnet damit, dass sich bis Jahresende die Zahl der 21 Millionen HDTV-Empfangsgeräte in deutschen Haushalten um 12,5 Millionen TV-Flachbildschirme und Receiver mit HDTV erhöhen wird.

    Kabel-Digitalisierungsgrad noch ausbaufähig

    Auch im Kabel stehen immer mehr HDTV-Programme zur Verfügung – die Fußball-Europameisterschaft 2012 kann jetzt jeder in HD sehen. Der Digitalisierungsgrad beim Kabel als der letzten Infrastruktur in Deutschland mit analogem Senderangebot ist allerdings noch ausbaufähig. Die Prognose von Digital TV Research zeigt aber: Der Übergang zu rein digitaler Verbreitung ist absehbar. Die Deutsche TV-Plattform, Wegbereiter für neue Technologien wie HDTV, 3D-TV oder interaktives Fernsehen und Smart-TV, engagiert sich als Forum der Branche für eine umfassende Digitalisierung.

    Quelle: INFOSAT
     
    #1

Diese Seite empfehlen