1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sat.1 Gold geht 2013 unverschlüsselt als Free-TV auf Sendung

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von josef.13, 31. August 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.633
    Zustimmungen:
    15.224
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Die ProSiebenSat.1 Media AG plant ihren neuen Free-TV-Sender für ältere Zuschauer Anfang 2013 unter der Marke Sat.1 Gold on Air zu bringen: "Wir sind inhaltlich einen guten Schritt weiter und orientieren uns am Erfolgsmodell von sixx", äußerte sich Jürgen Hörner, Vorsitzender der Geschäftsführung von ProSiebenSat.1 TV Deutschland, gegenüber dem "kress report".

    "Bei Sat.1 Gold werden wir den Schwerpunkt ebenfalls auf Fiction legen - aber natürlich auf deutsche Fiction, weil das dem Markenkern von Sat.1 entspricht", so Hörner. "Damit können wir gleich zum Sendestart ein qualitativ hochwertiges Angebot machen."

    Quelle: SatelliFax

    Sat.1 Gold: Neuer Sender soll Schwerpunkt auf Fiction legen

    Mit dem Best-Ager-Sender schickt das Medienunternehmen ProSiebenSat.1 Anfang kommenden Jahres einen neuen Free-TV-Sender für eine ältere Zielgruppe an den Start. Der programmliche Schwerpunkt von Sat.1 Gold soll dabei auf Fiction liegen.

    Bereits Mitte Juni hatte das Medienunternehmen angekündigt, an der Entwicklung eines

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , der sich mit seinem Programmangebot vor allem an ältere Zielgruppen wenden soll, um so in Konkurrenz zu den

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    treten zu können. Unter dem Namen Sat.1 Gold soll der Best-Ager-Sender Anfang kommenden Jahres das Angebot von ProSiebenSat.1 ergänzen und dabei thematisch vor allem auf deutsche Fiction als Schwerpunkt setzen, wie aus aktuellen Medienberichten hervorgeht.

    Auf diese Weise soll der neue Best-Ager-Sender mit dem Markenkern von Sat.1 verknüpft werden, um direkt zum Senderstart ein qualitativ hochwertiges Angebot anbieten zu können. Mit der inhaltlichen Konzeption sei man bei ProSiebenSat.1 in den vergangenen Wochen bereits einen guten Schritt weitergekommen.

    Der hauseigene Frauensender Sixx, der sich ähnlich wie ProSieben, Sat.1 und

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Eins vor allem an die werbrelevante Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen richtet, dient dem neuen Best-Ager-Sender als Vorbild. Näheren Details zum Senderkonzept gibt das Medienunternehmen bisher aber nicht preis. So bleibt weiter unklar, ob man für Sat.1 Gold ähnlich wie bei Sixx zu einem guten Teil auf Zweitverwertungen setzen wird oder auch verstärkt exklusives Material zeigen wird.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2012
    #1
    noody, krake-11, turmel und 17 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.633
    Zustimmungen:
    15.224
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Starttermin für Sat.1 Gold: Am 13. Januar 2013

    ProSieben Maxx: ProSiebenSat.1 plant weiteren Sender
    Bei ProSiebenSat.1 erhofft man sich durch den Start neuer Sender zusätzliches Wachstum. Nun geht es Schlag auf Schlag: Der Sendetermin für Sat.1 Gold steht inzwischen fest - und mit ProSieben Maxx steht schon der nächste Neustart an.
    Das ist eine echte Überraschung: Nach dem Start von Sixx ist ProSiebenSat.1 offenbar auf den Geschmack gekommen - neben dem bereits angekündigten Sender Sat.1 Gold soll im kommenden Jahr noch ein weiterer Free-TV-Kanal auf Sendung gehen. Unter dem Arbeitstitel ProSieben Maxx plant die Sendergruppe derzeit einen Sender, der sich auf "einkommensstarke Zuschauer" fokussiert, zugleich aber im Gegensatz zu Sat.1 Gold deutlich männlicher positioniert sein wird. Was genau dort ausgestrahlt wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch offen. Weiterführende Details konnte eine Konzernsprecherin am Mittwoch auf DWDL.de-Anfrage noch nicht nennen.

    Dafür gibt es inzwischen allerdings einen Starttermin für Sat.1 Gold: Am 13. Januar 2013 wird der Sender seinen Betrieb aufnehmen. Er richtet sich nach Angaben von ProSiebenSat.1 an "kaufkräftige, ältere, vorwiegend weibliche Zuschauer". Es handle sich dabei um eine Zielgruppe, die für Werbekunden immer mehr an Relevanz gewinne. Zu Programmdetails schweigt man sich aber auch hier noch aus. Klar ist bislang nur, dass man vor allem auf deutsche Produktionen setzen wird. "Wir orientieren uns am Erfolgsmodell von Sixx", sagte ProSiebenSat.1 TV Deutschland-Chef Jürgen Hörner kürzlich gegenüber "kress".

    "Dort macht ein qualitativ hochwertiges Angebot mit dem Schwerpunkt auf US-Serien den Markenkern aus. Bei Sat.1 Gold werden wir den Schwerpunkt ebenfalls auf Fiction legen - aber natürlich auf deutsche Fiction, weil das dem Markenkern von Sat.1 entspricht und weil der neue Sender eine Line Extension von Sat.1 ist." Von neuen Sendern und Marktinitiativen verspricht man bei ProSiebenSat.1 ein weiteres Wachstum. Alleine im Segment "Broadcasting German-speaking" plant die Gruppe bis Ende 2015 einen zusätzlichen Umsatz von mindestens 250 Millionen Euro gegenüber dem Jahr 2010, hieß es am Mittwoch auf dem "ProSiebenSat.1 Capital Markets Day".

    Das Unternehmen erwirtschaftete bis Ende des ersten Halbjahres 2012 bereits 22 Prozent oder 56 Millionen Euro des Wachstumsziels und erzielte damit den geplanten Wachstumsfortschritt im deutschsprachigen Raum. Den Hauptteil der zusätzlichen Erlöse erwartet ProSiebenSat.1 ab 2013. "Die erste Etappe auf dem Weg zu unserem Wachstumsziel 2015 haben wir schneller erreicht als geplant. Wir haben eine gute Wachstumsstrategie, die wir konsequent umsetzen: Fernsehen ist das Herzstück unseres Unternehmens", betonte der ProSiebenSat.1-Vorstandsvorsitzende Thomas Ebeling. Bis Ende 2015 will der Konzern nun seinen Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten gegenüber dem Jahr 2010 um mindestens 750 Millionen Euro steigern.

    Über ein Drittel dieses Potenzials habe man bereits zum Ende des zweiten Quartals 2012 realisiert. Zugleich will Ebeling weiterhin in Online-Games oder das Ventures-Geschäft investieren. "Die Millionenreichweite und Werbekraft unserer TV-Sender nutzen wir, um Produkte aus angrenzenden Geschäftsfeldern zu großen und erfolgreichen Marken aufzubauen. ProSiebenSat.1 zeigt eine starke operative Leistung und hat große Wachstumsmöglichkeiten in einer hochattraktiven Branche", so der Konzernchef. Unterdessen bestätigte ProSiebenSat.1 seinen Ausblick für das Geschäftsjahr 2012. Das TV-Unternehmen strebt weiterhin eine Steigerung des Konzernumsatzes im mittleren einstelligen Prozentbereich an.

    Quelle: DWDL

    [​IMG]
     
    #2
  4. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.633
    Zustimmungen:
    15.224
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    ProSiebenSat.1 und die löchrige Regentonne

    Der Münchner Medienkonzern wird 2013 gleich zwei neue Free-TV-Sender starten. Manuel Weis erklärt, warum dies geschieht und welche Gefahr unter Umständen Sat.1 droht.

    Nach sixx und RTL Nitro kommen auf die deutschen Fernsehzuschauer im Jahr 2013 noch zwei weitere Fernsehsender hinzu: Gestartet werden sie von ProSiebenSat.1 und sollen auf den Namen Sat.1 Gold und ProSieben MAXX hören. Was genau gesendet wird, will der Konzern derzeit noch nicht mitteilen – nur die groben Zielgruppen, die angesprochen werden sollen, sind schon bekannt. Sat.1 Gold wird tendenziell eher weiblich ausgerichtet sein und reiferes Publikum (unter anderem auch mit zahlreichen Fiktion-Produktionen/Wiederholungen) ansprechen. ProSieben MAXX hingegen wird deutlich jünger und männlicher ausgerichtet sein.

    Zwei neue Free-TV-Sender also. Muss das sein? Aus Sicht der Programmmanager eindeutig ja. Das Schaffen von neuen Kanälen scheint offenbar ein Lösungsversuch die sinkenden Marktanteile der Vollprogramme kompensieren zu wollen. Fragmentierung des TV-Marktes ist hier das Schlagwort. Durch die voranschreitende Digitalisierung gibt es heute ein x-faches an verfügbaren TV-Sendern im Vergleich zu vor zehn Jahren. Und jeder Sender hat somit sein Nischenpublikum gefunden. Die großen etablierten Kanäle haben deshalb vor allem in den vergangenen zwei, drei Jahren massiv Marktanteile verloren.

    Das beste Beispiel ist hier der Marktführer RTL, der vor zwei Jahren noch auf durchschnittlich mehr als 19 Prozent Marktanteil kam und es inzwischen im Schnitt nur noch auf um die 16 Prozent schafft. Sat.1 ist seit einigen Monaten erstmals in seiner Geschichte einstellig – das liegt natürlich in diesem Fall auch am Missmanagement im eigenen Sender, aber eben nicht nur. Die Situation bei Sendern der ProSiebenSat.1-Gruppe ist in etwa vergleichbar mit einer alten Regentonne. Man will natürlich all das Wasser darin speichern und für sich verwenden. Die alte Tonne aber hat an diversen Stellen Löcher aus denen die Flüssigkeit langsam, aber auch schwer aufhaltsam entweicht.

    Natürlich könnte man die Tonne flicken – mit neuem und richtig gutem Material. Doch scheint es einfacher neben und unter die Tonne einfach kleinere Töpfe zu stellen, die das gewichene Wasser auffangen. Am Ende hat man also wieder die Gesamtmenge. So funktioniert das auch bei ProSiebenSat.1. Dem Konzern ist es unter dem Strich fast egal, wie genau nun Sat.1 abschneidet. Am Ende ist es nur wichtig, dass die gesamte Gruppe nicht an Marktanteilen verliert. Bleiben diese stabil, ist der Aktienmarkt zunächst beruhigt, weil das auf gute Voraussetzungen am Werbemarkt hindeutet. Das gelang ProSiebenSat.1 – nicht zuletzt auch dank des Starts des Frauensenders sixx.

    Sat.1 Gold und ProSieben MAXX werden hier weitere Verluste auffangen. Nur: Das Spiel kann nicht bis zur Spitze getrieben werden. Von den Einspeisegebühren abgesehen, wird der Zeitpunkt kommen, an dem die Zuschauer auch zusätzlichen Kanälen überdrüssig werden. Das wird dann der Fall sein, wenn die Zielgruppendefinierungen abstruse Züge annehmen.

    Denn schon jetzt ist festzustellen, dass einige neue Sender die einstigen Kernaufgaben von Sat.1 übernommen haben. Der Kanal galt immer als eher weiblich ausgerichtet – mit Blick auf das Publikum zwischen 30 und gerne bis 55 oder 60 Jahre. Für das weibliche Publikum hat man nun sixx, für die älteren Frauen bald Sat.1 Gold. Möglich, dass also Sat.1 weitere Einbußen verkraften muss, wenn die neuen ProSiebenSat.1-Kinder auf der Welt sind. So lange die unter geschobenen Töpfe aber alles auffangen, dürfte das der Führungscrew um Thomas Ebeling und Jürgen Hörner aber allenfalls geringe Bauchschmerzen bereiten.

    Quelle: quotenmeter
     
    #3
    krake-11, Tina Redlight und sabur gefällt das.
  5. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.633
    Zustimmungen:
    15.224
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sat.1 Gold: Erste Formate stehen fest

    Nachdem vergangene Woche bekannt wurde, dass der neue freiempfangbare Sender der ProSiebenSat.1 Media im Januar on Air gehen wird, stehen nun auch erste Formate fest, mit denen das Programm von Sat.1 Gold bestückt werden soll. Darunter: "Wolffs Revier" und die Talkshow "Britt".

    Am

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ist es dann endlich so weit: das Medienunternehmen aus Unterföhringen schickt auch seinen neuesten Free-TV-Spross ins Rennen um die Gunst der Zuschauer. Nachdem bereits seit längerem bekannt ist, dass Sat.1 Gold thematisch vor allem auf deutsche Fiction setzen soll, wurden nun auch erste Formate bekannt, mit denen das Programm des Best-Ager-Senders bestückt werden soll. Wie der "Focus" am Sonntag im Rahmen der aktuellen Heftankündigung berichtete, soll das Programm ausschließlich mit deutschem Content bestritten werden und nichts Synchronisiertes on Air gehen, wie Geschäftsführerin Katja Hofem gegenüber dem Magazin erklärte.

    Aus dem Bereich der Serien kündigte Hofem die beiden ehemaligen Sat.1-Formate "Ein Bayer auf Rügen" und "Wolffs Revier" an, "Akte"-Moderator Ulrich Meyer soll die Informationsschiene mit ingesamt drei

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    übernehmen. Hinzu kommen aber auch alte Talkshows wie "Britt", "Kerner" und "Pilawa" sowie einige Eingenproduktionen. Letztere sollen laut Angaben der Geschäftsführerin zunächst acht Programmstunden die Woche füllen, eine Vergrößerung des eigenproduzierten Anteils scheint aber nicht ausgeschlossen zu sein.

    Quelle: Digitalfernsehen

    Neuer Free-TV-Sender Sat.1 Gold zunächst nur über Satellit


    Anfang kommenden Jahres plant der Medienkonzern aus Unterföhring seine Senderfamilie um den neuen freiempfangbaren Kanal Sat.1 Gold zu erweitern. Der Best-Ager-Sender wird vorerst aber nur digital über Satellit zu empfangen sein. Zudem soll sich das Programm in Thementage gliedern.

    Unter dem Claim "Mir geht's gold" bringt ProSiebenSat.1 am 17. Januar 2013 einen neuen Free-TV-Sender auf den Markt, der sich vornehmlich an Frauen zwischen 49 und 64 Jahren richtet. Eine Marktlücke in der deutschen TV-Landschaft, die der Medienkonzern schließen will. Der Best-Ager-Sender wird allerdings zunächst nur

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    über Satellit verbreitet, wie Unternehmenssprecherin Petra Dandl gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de bestätigte.

    Wann Sat.1 Gold auch einen Platz in den Senderlisten der Kabelnetzbetreiber bekommt, scheint bisher noch nicht klar zu sein. Laut Dandl befindet man sich diesbezüglich gerade in Gesprächen mit den verschiedenen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , feste Zusagen scheinen bisher noch auszustehen.

    Darüber hinaus gab ProSiebenSat.1 am heutigen Montag auch nähere Details zum Programm des neuen Free-TV-Senders bekannt. So soll jeder Abend unter einem bestimmten Motto stehen und mit entsprechenden Formaten gefüllt werden. Darunter ein Doku-, ein Spielfilm-, ein Krimi- und einen Serienabend. Dabei soll es sich bei den

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ausschließlich

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .

    So setzt der Free-TV-Sender neben zahlreichen bekannten Formaten wie "Wolffs Revier", "Ein Bayer auf Rügen" oder auch die alten Talkshows "Brit", "Pilawa" und "Kerner" aber auch auf Eigenproduktionen. Immerhin acht Stunden die Woche sollen durch diese gefüllt werden. Zudem soll ein renomiertes TV-Magazin eines großen deutschen Verlags exklusiv bei Sat.1 Gold zu sehen sein. Um welches Format es sich dabei handelt, gab der Medienkonzern aber noch nicht preis.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2012
    #4
    krake-11 und sabur gefällt das.
  6. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.633
    Zustimmungen:
    15.224
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sat.1 Gold: Vorerst kein HD-Ableger geplant

    Mit Sat.1 Gold schickt die ProSiebenSat.1 Media Anfang des kommenden Jahres einen neuen Free-TV-Sender an den Start - in SD-Qualität. Einen HD-Ableger des neuen Best-Ager-Senders wird es erst einmal nicht geben, wie ProSiebenSat.1-Sprecherin Jasmin Mittenzwei gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de bestätigte.

    Ab dem 17. Januar ist die deutsche TV-Landschaft um einen weiteren freiempfangbaren

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    reicher: Sat.1 Gold, mit dem sich der Medienkonzern aus Unterföhring an Frauen zwischen 49 und 64 richten und damit eine Marktlücke schließen will. Doch zumindest fürs erste müssen sich potentielle Zuschauer mit einer Bildqualität in Standard Definition zufrieden geben, denn eine Ausstrahlung in

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    steht derzeit nicht auf dem Plan, wie ProSiebenSat.1-Sprecherin Jasmin Mittenzwei gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de erklärte.

    Darüber, ob zumindest langfristig ein HD-Ableger des Best-Ager-Senders geplant ist, machte die Sprecherin keine Angaben. Gesetzt den Fall, es wird Sat.1 Gold auch in hochauflösender Bildqualität geben, so wird zumindest ein Teil des Programms wohl ohnehin nur hochskalliert zu sehen sein. Denn Fomate wie "Wolffs Revier", "Ein Bayer auf Rügen" oder auch die alten Talkshows "Britt", "Pilawa" und "Kerner" wurden noch nicht in

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    produziert.

    Generell will der neue Free-TV-Sender sein Programm

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Neben den bereits erwähnten Formaten sollen immerhin acht Programmstunden die Woche mit Eigenproduktionen gefüllt werden. Um welche Formate es sich dabei handelt und ob der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    eventuell sogar exklusives Material produzieren lässt, ist bisher nicht bekannt. Zudem soll ein bisher nicht benanntes TV-Magazin eines großen deutschen Verlags exklusiv bei Sat.1 Gold zu sehen sein.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #5
    krake-11, Tina Redlight und sabur gefällt das.
  7. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.255
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    AW: Sat.1 Gold geht 2013 unverschlüsselt als Free-TV auf Sendung

    Bei bestem Willen geb ich dem Sender 3 Jahre dann ist der wieder weg! Das braucht doch nun wirklich kein Mensch.

    bebe
     
    #6
    Pretender666 gefällt das.
  8. Pretender666
    Offline

    Pretender666 Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    708
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Sat.1 Gold geht 2013 unverschlüsselt als Free-TV auf Sendung

    Wieso man immer mehr Sender macht um den alten Müll abzuspielen ist mir ein Rätsel. Zuerst RTL Nitro und dann Sat1 Gold. Hat Sat.1 eigentlich jemals eigene Ideen?
     
    #7
    bebe und Katze. gefällt das.
  9. aznutzer
    Offline

    aznutzer Stamm User

    Registriert:
    24. April 2009
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Sat.1 Gold geht 2013 unverschlüsselt als Free-TV auf Sendung

    das ist politisch gesteuert...
     
    #8
  10. dog_holiday
    Offline

    dog_holiday Ist oft hier

    Registriert:
    22. März 2009
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Sat.1 Gold geht 2013 unverschlüsselt als Free-TV auf Sendung

    Genau. Wenn Merkeline und Co schon keine Frauenquote in der Wirtschaft durchsetzen können (und wollen), dann wenigstens vor dem Glotzophon.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. November 2012
    #9
  11. aznutzer
    Offline

    aznutzer Stamm User

    Registriert:
    24. April 2009
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Sat.1 Gold geht 2013 unverschlüsselt als Free-TV auf Sendung

    nein, das geht tiefergehender, weitreichender, das ganze! da bin ich mir zu 99,9 % sicher! diese free tv sender, die plötzlich aus dem boden sprießen, sollen uns normales volk sozusagen besänftigen. wir sollen damit - so die denkweise der peinlichen polit-gestalten - ruhig gestellt werden, wir sollen etwas haben worüber wir uns ja "freuen" können. es soll der eindruck vermittelt werden, dass es uns ja sowas von toll geht, wenn wir so viele tolle fernsehsender haben und noch mehr davon kriegen. und warum soll uns das alles vermittelt werden??? damit wir weiterhin ruhig sind und unsere schnauzen halten, wenn weiterhin unsere steuermilliarden an banken und an südeuropa (was ja indirekt auch an banken ist) gezahlt werden!

    genau so sieht es aus!

    aber leute wie ich werden dafür sorgen, dass dieses hinterhältige treiben der polit-gestalten mehr und mehr leute in deutschland erfahren! und dann werden irgendwann die leute nicht mehr ihre schnauzen halten sondern nein sagen! und das sollte besser gestern als heute passieren!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. November 2012
    #10
    Yippy, 11880 und Ztreptow gefällt das.
  12. bibo11
    Offline

    bibo11 Ist oft hier

    Registriert:
    8. September 2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sat.1 Gold geht 2013 unverschlüsselt als Free-TV auf Sendung

    du bist nicht der einzige,der so denkt, glaub mal. nur das wird noch dauern,bis sich was ändert...weil noch funktioniert die sache ja...so lange wie es hartz vier gibt, wird alles so weiter gehen wie es halt grad so ist*lol*
     
    #11
  13. mobbelchen
    Offline

    mobbelchen Newbie

    Registriert:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Sat.1 Gold geht 2013 unverschlüsselt als Free-TV auf Sendung

    "....Schwerpunkt auf Fiction" da geht es ja schon los, ich bin wohl auch schon nicht mehr die Jüngste und kann auf Anhieb nichts mit "Fiction" in diesem Zusammenhang verstehen. Wie geht es dann erst mal den "Best Ager'n" genau so ein Humbug.
    Versucht das mal eurer Oma zu erklären!

    Ansonsten kann ich nur Zustimmen --- aufgewärmt bleibt aufgewärmt, aber es geht doch nichts über schön gefilterte Werbung, dass bringt Schotter auf die Gleise.

    In den Bussen werden Heizdecken und im TV dann der Rest verkloppt. :dfingers:

    Genau bekloppt.

    Ansonsten vermittelt unser Fernsehen der Welt; Alle deutsche sind reich, fahren Mercedes oder BMW und das ganze Jahr in :beach:


    Urlaub zum Golf spielen.

    Auf nach Schlaraffenland!

    Gruß Mobbelchen

    Sorry, wenn es etwas bissig ist, aber es ist ja nicht nur S1.Gold
     
    #12
  14. dog_holiday
    Offline

    dog_holiday Ist oft hier

    Registriert:
    22. März 2009
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Sat.1 Gold geht 2013 unverschlüsselt als Free-TV auf Sendung

    Dass "die da oben" Muffe haben, die Hammelherde der braven Deutschen könnte vielleicht doch mal aufmucken, hat bereits Otto Schilys Versuch, das BKA nach Berlin zu holen, gezeigt. Man will nicht umsonst den gläsernen Bürger, Rasrerfahndung etc.
    Aber ob ein weiterer Verdummungsfernsehsender a la Bayer au Rügen die Masse ruhig stellt, darf bezweifelt werden. Wer sich so nen Mist anguckt, probt eh keinen Aufstand.
     
    #13
  15. bibo11
    Offline

    bibo11 Ist oft hier

    Registriert:
    8. September 2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sat.1 Gold geht 2013 unverschlüsselt als Free-TV auf Sendung

    ja nu..die deutschen zahlen doch...wir haben nu mal den krieg verloren..und müssen uns nu mal alles gefallen lassen..damit müssen wa leben
     
    #14
  16. aznutzer
    Offline

    aznutzer Stamm User

    Registriert:
    24. April 2009
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Sat.1 Gold geht 2013 unverschlüsselt als Free-TV auf Sendung



    wieso? in weniger als 1 jahr sind wahlen! und jeder, der nicht weiter mit seinem geld die konten von bankmanagern füllen will, sollte eine der parteien wählen, die gegen den esm und gegen den euro sind! (also auf keinen fall cdu, spd, grüne oder fdp!) denn der euro ist nur dazu da, damit sich banken unser geld ergaunern können! aus keinem anderen grund gibt es den euro!

    - - - Aktualisiert - - -



    sehr richtig! absolut richtig! und genau aus diesem grund wurden kürzlich auch bundeswehreinsätze im inland von dem, ach so politisch unabhängigen, bundesverfassungsgericht genehmigt! und ebenfalls aus diesem grund wurde das occupy camp vor der ezb in frankfurt aufgelöst!

    - - - Aktualisiert - - -


    einen scheiß müssen wir!
     
    #15

Diese Seite empfehlen