1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Samsung stellt den Verkauf des Windows RT-Tablets ein

Dieses Thema im Forum "Windows Tablet / Pads News und Gerüchte" wurde erstellt von mariomoskau, 6. März 2013.

  1. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.133
    Zustimmungen:
    4.515
    Punkte für Erfolge:
    113
    Samsung stellt den Verkauf des Windows RT-Tablets ein


    Nachdem sich Samsung bereits zu Beginn des Jahres vom US-Markt zurückgezogen hat mit dem eigenen Windows RT-Tablet Ativ Tab, hat man nun auf der CeBIT 2013 in Hannover offiziell bekannt gegeben, dass man den Verkauf des Tablets auch in Europa einstellt. Damit verabschiedet man sich auch gleichzeitig vom Windows RT-Markt. Die Restbestände der einzelnen Händler sollen noch abverkauft werden, wobei das nach dieser Bekanntmachung relativ schwer fallen wird, wenn man den Preis nicht erheblich senkt. Auch das bereits angekündigte Tastatur-Dock, damit man im mitgelieferten Office anständig arbeiten kann, wird es anscheinend auch nicht mehr auf den Markt schaffen.

    Als Grund werden natürlich die schlechten Verkaufszahlen bzw. Aussichten genannt, wobei man das bei einem Preis von über 600€ auch nachvollziehen kann. Besonders wenn man vollwertige Windows 8 Tablets dann sogar für deutlich weniger bekommt und nicht so eingeschränkt ist in der App-Auswahl wie bei Windows RT. Der Schritt ist natürlich kein gutes Zeichen für Microsoft und die Zukunft von Windows RT. Mit dem Wegfall von Samsung bleiben somit nur noch Dell, Asus, Lenovo und Microsoft selbst als Windows RT Unterstützer.

    tabtech​
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.133
    Zustimmungen:
    4.515
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Samsung stellt den Verkauf des Windows RT-Tablets ein

    Samsungs Stellungnahme zum Verkaufsstopp des ATIV Tab mit Windows RT


    Am Dienstagabend haben wir überraschend davon berichtet, dass Samsung das ATIV Tab mit Windows RT nicht mehr in Deutschland, und einigen weiteren Ländern Europas, verkaufen wird. Eigentlich hatte sich dieser Schritt bereits angekündigt, denn zuvor wurde der Verkauf auch in den USA eingestellt. Das Samsung ATIV Tab hat sich einfach nicht so verkauft, wie man sich das wohl erhofft hatte, wobei das nicht nur an Windows RT liegen dürfte, sondern auch am sehr hohen Preis von 600€. Zum gleichen Preis, oder teilweise sogar für weniger Geld, gibt es bereits vollwertige Windows 8 Tablets, welche in der Auswahl der Programme nicht auf den Microsoft Store beschränkt sind.

    Samsung sieht aktuell anscheinend in Windows 8 die Zukunft für sich im Windows Tablet Bereich, wozu man nun eine Stellungnahme veröffentlicht hat. In dieser geht man auf die vertrauensvolle Beziehung zu Microsoft ein, die man natürlich auch weiterhin fortführen wird. Man stellt die Vorteile von Windows 8 Geräten da und lobt die eigenen ATIV Smart PC und ATIV Smart PC Pro Tablets, welche auch nicht gerade günstig sind aber doch besser ankommen, als das ATIV Tab mit Windows RT. In Zukunft kann man zudem noch weitere Produkte mit Windows 8 erwarten, welche “volle Leistungsfähigkeit” bieten. Ein kleiner Rant gegen Windows RT darf natürlich nicht fehlen.

    Nun lässt sich nicht ausschließen, dass Samsung irgendwann in der Zukunft, wenn es Windows RT noch gibt und Microsoft eventuell deutlich nachgebessert hat, wieder ein Tablet mit diesem Betriebssystem verkauft, aktuell setzt man aber wohl voll auf Windows 8.

    tabtech​
     
    #2

Diese Seite empfehlen