1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Safari 4 mit vielen neuen Funktionen erschienen

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von camouflage, 24. Februar 2009.

  1. camouflage
    Offline

    camouflage VIP

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.440
    Zustimmungen:
    3.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    [FONT=&quot]Apple hat überraschend eine neue Beta von Safari zum Download freigegeben. Safari 4 Beta ist nicht nur für MacOS X, sondern auch für Windows verfügbar. Eine der wesentlichen Verbesserungen. Die neue Javascript-Engine soll für mehr Tempo beim Surfen sorgen.[/FONT]

    [FONT=&quot]Testfreudige Anwender dürfen ab sofort einen Blick auf die öffentliche Beta-Version von Safari 4 werfen. Apple bezeichnet die neue Version seines Browsers als "weltweit schnellsten und innovativsten Browser". Vor allem in Puncto Geschwindigkeit soll die neue Browser-Version zulegen. Im Vergleich zu Safari 3, so Apple, sei Safari 4 um den Faktor 4,2 schneller.[/FONT]

    [FONT=&quot]Für mehr Surf-Tempo ist die neue Javascript-Engine verantwortlich, die den Namen Nitro trägt. Diese soll im Vergleich zum Internet Explorer 7 um bis zu 30 mal schneller und im Vergleich zu Firefox 3 bis zu 3 mal schneller sein. Anzumerken bleibt, dass Googles Browser Chrome ebenfalls über eine modernen Javascript-Engine verfügt und Firefox 3.1 mit Tracemonkey ebenfalls eine neue Javascript-Engine spendiert bekommt.[/FONT]
    [FONT=&quot]Auch beim Surfen auf HTML-Seiten verspricht Apple eine deutlich flottere Geschwindigkeit. "HTML Webseiten werden in Safari bis zu 7 mal schneller als mit dem Internet Explorer 7 und bis zu 3 mal schneller als mit Firefox 3 dargestellt", heißt es in einer Mitteilung von Apple.[/FONT]
    [FONT=&quot]Safari 4 Beta unterstützt HTML 5 inklusive aller dazugehörigen Offline-Technologien, die es web-basierten Anwendungen ermöglichen, Informationen lokal zu sichern, wenn keine Internet-Verbindung besteht. Ebenfalls unterstützt wird CSS 3. Laut Angaben von Apple ist Safari 4 zudem der erste Browser, der erweiterte CSS-Effekte unterstützt, mit denen Web-Seiten beispielsweise durch Grafikeffeke, Spiegelungen und Präzisionsmasken aufgepeppt werden können. [/FONT]
    [FONT=&quot]"Safari 4 ist der erste Browser, der den Acid3-Test bestanden hat", so Apple in seiner Mitteilung. Eine Aussage, die nicht so ganz stimmt, denn auch Opera 10 hat den Acid-3-Test bereits erfolgreich bestanden.[/FONT]



    [FONT=&quot]Diese Funktionen hat Safari 4 (Beta) ebenfalls zu bieten:[/FONT]

    [FONT=&quot]- Top Sites, ein Überblick häufig besuchter Webseiten in Form einer optischen Übersicht von Vorschauen, so dass der Anwender mit einem Klick zu seiner bevorzugten Webseite springen kann;
    - Full History Search, zum Durchsuchen von Überschriften, Web-Adressen oder kompletten Texten kürzlich besuchter Webseiten, um schnell und einfach zu diesen Webseiten zurückzukehren;
    - Cover Flow, mit dem das Suchen im Verlauf oder in den Lesezeichen so vereinfacht wird, wie das Durchblättern von Alben-Covern in iTunes;
    - Tabs on Top, für ein verbessertes Tabbed-Browsing mit einfachen Drag-and-Drop-Verwaltungsmöglichkeiten als auch einem Button zum Anlegen neuer Tabs;
    - Smart Address Field, das automatisch URLs komplettiert, in dem es Vorschläge aus der Liste besuchter Top Sites, Lesezeichen und Verlauf anzeigt;
    - Smart Search Field, mit dem Anwender ihre Suche mit Google Suggest oder um kürzlich gesuchte Begriffe verfeinern können;
    - Full Page Zoom, um Webseiten vergrößert darstellen zu können, ohne einen Qualitätsverlust bei der Auflösung zu haben;
    - Integrierte Web-Entwicklungswerkzeuge, um Webseiten zu prüfen und zu optimieren und somit einen schnellstmöglichen Seitenaufbau und beste Kompatibilität zu erzielen;
    - Ein - in Safari für Windows - neues Design im nativen Windows-Look, das neben dem im Windows standardisierten Schrift-Rendering auch die Optik der Symbolleisten, Lineale und Überschriften verwendet, so dass Safari ins Erscheinungsbild von Windows XP- oder Windows Vista-Anwendungen passt.[/FONT]
    [FONT=&quot]Safari 4 Beta ist in englischer Sprache für Windows XP/Vista und MacOS X verfügbar.[/FONT]

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Quelle:pC-Welt
     
    #1

Diese Seite empfehlen