1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sacha Baron Cohen - Witziger Sexfoto-Skandal

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 11. Mai 2012.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Komisch, dass heute nicht der erste April ist. US-Medien verbreiten verrückte Fotos, die Komiker Sasha Baron Cohen als Diktator verkleidet bei einer angeblichen Bunga Bunga-Party (Sex-Party) im Jahr 2008 zeigen. Wie diese Aufnahmen ihren Weg ins Netz fanden? Ein Hacker soll Sachas Handy in die Finger bekommen haben. Offenbar sind einige Online-Magazine darauf reingefallen.

    [​IMG]

    Der „Hacker-Skandal“ findet zu einem verdächtigen Zeitpunkt statt. Am 16. Mai feiert nämlich die Komödie „Der Diktator“ mit Sacha als Hauptdarsteller Premiere.

    Abgefahrene Bilder wie diese machen seine Fans lediglich noch neugieriger auf den Streifen. Und Kritik juckt den selbstbewussten Schauspieler sicher kaum. Perfekte Promo also für dieses provokante neue Hollywood-Werk.

    Die Fotos zeigen Sacha mit einem Mann in Unterhose, der den 2011 verstorbenen nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Il darstellen soll, bei SM-Spielchen. Auch Sacha trägt unten rum nur Slip. Ringsherum feiern leicht bekleidete Damen. Und dann ist da noch der italienische Politiker Silvio Berlusconi als Pappfigur im Spiel. Schöner Zirkus! Letzterer wird im wahren Leben tatsächlich mit „Bunga Bunga-Partys” in Zusammenhang gebracht.

    Wir erinnern uns auch an die Oscars 2012, bei denen Sacha vorgab, die Asche von Kim Jong-il auf dem Teppich verstreut zu haben. Natürlich darf sich gern jeder selbst eine Meinung zum Wahrheitsgehalt dieses “Skandals” bilden.

    Quelle: Viply
     
    #1
    xetic und Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen