1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rückruf: Phillips-Flat-TV (Sommer 2008)

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von SN3f, 22. September 2008.

  1. SN3f
    Offline

    SN3f Hacker

    Registriert:
    19. August 2008
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... von heise-online:
    Philips ruft Flachbildfernseher zurück


    Philips hat bei einigen LCD-TVs mit Bilddiagonalen zwischen 19 und 26 Zoll einen möglichen Defekt in der Stromversorgung festgestellt und ruft die betroffenen Geräte nun zurück. Der Defekt tritt bei einigen Fernsehmodellen der Serien 5403D/10 und 3403/D10 mit 19 bis 26 Zoll Diagonale (48 bis 66 cm) auf, die zwischen Juni und August 2008 verkauft wurden.
    Im Rahmen der beim Hersteller laufend durchgeführten Qualitätssicherungstests wurde festgestellt, dass sich die Befestigungsschrauben des im Gerät eingebauten Netzteils lösen können und dann über das TV-Gehäuse ein Kurzschluss enstehen könnte. Die Fernseher sollen wegen des potenziellen Sicherheitsproblems nicht mehr benutzt werden.


    In Europa handelt es sich um

    • die 19-Zoll-TVs 19PFL5403D/10,
    • die 20-Zoll-TVs 20PFL3403/10 und 20PFL3403D/10,
    • die 22-Zoll-TVs 22PFL5403D/10 und
    • die 26-Zoll-TVs 26PFL3403/10 und 26PFL3403D/10
    mit den Seriennummern CG1A0813XXXXXX bis CG1A0832XXXXXX.
    Philips erläutert auf einer

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , wo sich die Seriennummer auf dem Typenschild der Displays befindet. Besitzer der genannten Fernseher sollen die Geräte vom Stromnetz trennen und sich mit dem Hersteller über die Service-Hotline 0800–511 0 123 in Verbindung setzen. (uk/c't)
     
    #1

Diese Seite empfehlen