1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RTL und Warner Bros. schließen neuen Volumendeal ab

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Ranger79, 20. März 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 Chef Mod

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    RTL und Warner Bros. schließen neuen Volumendeal ab
    RTL und die Warner Bros. International Television Distribution (WBITD) haben einen neuen, mehrjährigen Volumenvertrag unterzeichnet, durch den RTL zum neuen Heimatsender für sämtliche WBITD-Programme in Deutschland wird. Dazu zählen über 200 Kinofilme und TV-Serien.

    Mit der Vereinbarung sichert sich RTL die deutschen Ausstrahlungsrechte an einer Reihe von Spielfilmen, die ab 2010 in die US-Kinos kommen, sowie an zahlreichen älteren Filmen und an neuen Serien, die in den USA in der Fernsehsaison 2010/2011 starten.

    Zu den von RTL im Rahmen des neuen Vertrags erworbenen Filmen gehören zahlreiche Free-TV-Premieren. Ein besonderes Highlight sind die beiden letzten Episoden der "Harry Potter"-Verfilmungen: der Zweiteiler "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes".

    Außerdem sind in dem Vertragspaket Filme wie die "Herr der Ringe"-Trilogie von Regisseur Peter Jackson ("Die Gefährten", "Die zwei Türme" und das Abschlusskapitel "Die Rückkehr des Königs") enthalten sowie "Ocean's Eleven" von Steven Soderbergh, "Rush Hour 2" und "Blade II" mit Wesley Snipes in der Hauptrolle.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    Fr, 20. Mär 2009 Q:satnews
     
    #1

Diese Seite empfehlen