1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RTL sticht ProSiebenSat.1 bei Film- und TV-Paket von Disney aus

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von josef.13, 1. Februar 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.595
    Zustimmungen:
    15.169
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Die RTL Group hat sich gegen Konkurrent ProSiebenSat.1 durchgesetzt und mit Disney einen mehrjährigen Liefervertrag für Film- und TV-Produktionen abgeschlossen. Erst im Januar hatte ProSiebenSat.1 RTL ein Filmpaket von Warner weggeschnappt.

    Wir RTL und Diseny am Mittwoch mitteilten, greift der Vertrag ab diesem Jahr und wird drei Jahre laufen. Über die geflossenen Gelder wurde zunächst nichts bekannt, allerdings soll sich die Summe nach Meinung von Marktkennern in einem dreistelligen Millionenbereich bewegen.

    Mit dem Vertrag werden bei der Sendergruppe künftig Kinoproduktionen von Walt Disney, Marvel, Dreamworks und der Animationsschmiede Pixar zu sehen sein. Dazu gehören kommende Blockbuster wie "John Carter - Zwischen zwei Welten", der Pixar-Streifen "Merida - Legende der Highlands" und die Comicverfilmung "The Avengers", die allesamt noch in diesem Jahr in die Kinos kommen sollen.

    Im Serienbereich dürfen sich Zuschauer auf die in den USA erfolgreiche Fantasyproduktion "Once Upon A Time" mit "Dr. House"-Darstellerin Jennifer Morrison und Robert Carlyle ("Ganz oder gar nicht", "Trainspotting" freuen. Hinzu kommen die Erstausstrahlungsrechte im Free-TV-Bereich für kommende Kinoproduktionen und Disney-Klassiker.

    "Mit der Kooperation von Disney und RTL finden zwei Marken zusammen, die in ihren jeweiligen Bereichen führend sind", erklärte Robert Langer, Country Manager der The Walt Disney Company GSA. "Die Investition stärkt insbesondere den Filmbereich der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    unserer Mediengruppe", freute sich Jörg Graf, Bereichsleiter Programmeinkauf bei der Mediengruppe RTL Deutschland. "Wir sind stolz, die kommenden Disney-Blockbusterfilme im deutschen Free-TV zu präsentieren".

    Im Januar hatte die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und war beim Bieterwettstreit um ein Filmpaket von Warner leer ausgegangen. In diesem Jahr sind die Produktionen des US-Studios noch bei den Senders der Mediengruppe RTL zu sehen, ab 2013 dann beim Konkurrenten. Umso wichtiger ist für den Senderverbund nun der abgeschlossene Vetrag mit Disney. Derzeit verfügt die RTL Gruppe über weitere Verträge mit NBC Universal und Studiocanal.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Borko23 und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen