1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo RPi mit doscam / smargo mit smartreader protkoll / ohne Abstürze

Dieses Thema im Forum "Raspberry Pi" wurde erstellt von chriskrems, 22. Januar 2013.

  1. chriskrems
    Offline

    chriskrems Newbie

    Registriert:
    2. November 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,
    habe mich ziemlich durch dieses und andere Foren gegraben um folgendes Konstellation zum Laufen zu bekommen:
    raspberry pi (rev 1 also mit weniger Ram), zwei Smargos eines mit mouse protocoll und eines mit smartreader protokoll, mit dem ziel, dass es möglich stabil läuft und hier zusammen gefasst meine Erkenntnisse. Vorweg habe versucht alles ohne root Rechte zum Laufen zu bekommen, bin aber an der Berechtigung von LIBUSB gescheitert (siehe anderen Post von mir, sollte jemand eine Idee haben, gerne...).
    Was waren meine allgemeinen Erkenntnisse, es ist wichtig den rpi an einem vernünftigen Netzteil zu betreiben, habe mein Asus Nexus Netzteil mit 2 mAh geopfert, damit laufen auch beider Smargos mit vernünftigen ECM stabil im fastmode.... Erst nach dem Firmwareupdate und kompletten update läuft es halbwegs stabil (auf Holz klopf).
    Meine Schritte:
    Rasperian auf SD Karte installieren
    Bei Raspi config folgendes auswählen:

    • ssh aktivieren
    • memory split auf 16 ändern (da ich natürlich nur in die console starte braucht die grafik nicht viel Speicher)
    • boot to desktop not (nur in die Console starten)
    • change_locals -> DE ?? (kann man weglassen, da fast die ganze config über SSH passiert, somit egal ob Z vertauscht ist...)
    neu starten

    sudo reboot

    ab nun ssh mit Putty und winscp

    odner emu emu/etc emu/log emu script unter home anlegen

    sudo apt-get update
    damit wird upgedated
    sudo usermod -g root pi
    damit wird der benutzer pi der gruppe root hinzugefügt (nicht besonders sauber aber nach verzweifelter suche meine Lösung :) )

    sudo apt-get install libusb-1.0-0-dev
    dies wird für das smartreader protocoll benötigt

    dateien kopieren oscam (die libusb version für smartreader support aus der download section version 0.10) in /emu - script in /script und config /etc Achtung Rechte anpassen oscam in /emu 755 damit es ausführbar ist...

    hier das script das ich verwendet habe:
    #!/bin/sh
    # Start/stop the oscam daemon
    #
    ### BEGIN INIT INFO
    # Provides: oscam
    # Required-Start: $syslog $network $pcscd
    # Required-Stop: $syslog $network $pcscd
    # Default-Start: 2 3 4 5
    # Default-Stop: 0 1 6
    # Short-Description: Start and Stop oscam
    # Description: oscam init script. This script start and stop oscam.
    ### END INIT INFO

    . /lib/lsb/init-functions

    CAMSERVER="OScam Server"
    BINARY=oscam
    DAEMON=/home/pi/emu/$BINARY
    CONFIG_DIR=/home/pi/emu/etc/
    PIDFILE=/var/run/oscam.pid
    OSCAM_LOG=/home/pi/emu/log/oscam.log
    OSCAM_USER_LOG=/home/pi/emu/log/usrfile.log
    CW_LOGDIR=/home/pi/emu/log/cw/
    CW_LOGFILES=$CW_LOGDIR/*.cwl
    START="$DAEMON -- -b -c $CONFIG_DIR"

    #test -f $DAEMON || exit 0
    [ -x $DAEMON ] || exit 0
    [ -d $CONFIG_DIR ] || exit 0

    echo $BINARY

    clear_file() {
    # Clear log and pid file if exists
    if [ -e $PIDFILE ]; then
    rm -f $PIDFILE
    fi

    if [ -e $OSCAM_LOG ]; then
    rm -f $OSCAM_LOG
    fi

    if [ -e $OSCAM_USER_LOG ]; then
    rm -f $OSCAM_USER_LOG
    fi

    if [ -d $CW_LOGDIR ]; then
    rm -f $CW_LOGFILES
    fi
    }
    case "$1" in
    start)
    clear_file
    log_daemon_msg "Starting $CAMSERVER"
    start-stop-daemon --start --quiet --exe $DAEMON --startas $START
    log_end_msg $?
    ;;
    stop)
    log_daemon_msg "Stopping $CAMSERVER"
    pkill -9 oscam
    start-stop-daemon --stop --quiet --exe $DAEMON
    log_end_msg $?
    ;;
    restart)
    log_daemon_msg "Restarting $CAMSERVER"
    start-stop-daemon --stop --retry 5 --quiet --exe $DAEMON
    clear_file
    start-stop-daemon --start --quiet --exe $DAEMON --startas $START
    log_end_msg $?
    ;;
    status)
    status_of_proc -p $PIDFILE $DAEMON $BINARY && exit 0 || exit $?
    ;;
    *)
    log_action_msg "Usage: /etc/init.d/oscam {start|stop|restart|status}"
    exit 2
    ;;
    esac
    exit 0

    cd script
    sudo ln oscam /usr/local/bin/oscam
    damit wird das Script verlinkt und man kann es von überall starten
    nun kann oscam mit oscam start oscam stop gestartet und gestoppt werden


    IP Adresse anpassen (optional)
    sudo nano /etc/network/interfaces
    iface eth0 inet static
    address x.0.0.x
    netmask 255.255.255.0
    network x.0.0.0
    broadcast x.0.0.255
    gateway x.0.0.x

    zum automatische starten einfügen ins startscript

    sudo nano /etc/rc.local
    su -s /bin/sh - pi -c "/home/pi/emu/oscam -b -r 2 -c /home/pi/emu/etc/"
    vor exit eintragen
    bedeutet, dass eine neue shell aufgemacht wird und dort oscam im hintergrund mit dem speziellen confiordner

    Folgendes war für mich sehr wichtig, dass die reader orgentlich laufen (abgesehen von der Stromversorgung, benutze keinen aktiven hub für die reader)

    sudo aptitude update && sudo aptitude full-upgrade
    sudo wget

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -O /usr/bin/rpi-update && sudo chmod +x /usr/bin/rpi-update
    sudo apt-get install git-core
    sudo rpi-update

    So das wars, und so läuft der raspi jetzt mal ordentlich, hat jemand Verbesserungsvorschläge? Sorry fürs kopieren des script und teile der Anleitung, aber in komplett gesammelter form habe ich keine Anleitung gefunden, vorallem das mit dem vernünftigen Strom und dem firmwareupdate hat mich einiges an Suchleistung gekostet Post 25 von irgendwelchen threads... was ich noch probieren möchte ist eine andere SD Karte, aber erst wenn es wieder Abstürze geben sollte, habe eine 8gb für ein paar €uros genommen, habe aber noch eine 2GB mit höherer Geschwindigkeit herumliegen, habe gelesen, dass hier der RPi etwas wählerisch sein sollte...

    lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: RPi mit doscam / smargo mit smartreader protkoll / ohne Abstürze

    du erwähnst leider nirgends ob und welchen usb-hub du für die reader benutzt bzw wie du die angeschlossen hast usw.. ansonsten kann ich ehrlich gesagt nichts entdecken was "besonders" wäre um es stabil zu betreiben - da kann man meiner meinung nach jeder x-beliebig anderen beschreiben für thinclients ebenso folgen..

    anstatt der anpassung von /etc/rc.local würd ich stattdessen auch einfach die benutzer crontab von "pi" und @reboot benutzen, das wäre aus meiner sicht sauberer - genauso wie das ablegen bzw verlinken der oscam binary: wieso legst du einen symlink nach /usr/local/bin an?

    das hab ich schonmal hier detailierter beschrieben:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #2
  4. chriskrems
    Offline

    chriskrems Newbie

    Registriert:
    2. November 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: RPi mit doscam / smargo mit smartreader protkoll / ohne Abstürze

    Ich hab eh nicht gesagt dass meine anleitung perfekt ist... ;) aber als linux noob habe ich trotzdem einiges agrasen müssen und wollte es zusammengefasst hier mal ablegen..., für meine stabilität wichtig war das mit dem netzteil und dem firmware update... wollte das einfach hervorheben... vorher hatte ich auch die probs mit dem nicht erreichbaren raspi und dem card not ok...
    ich nutze keinen aktiven hub sondern habe nur 2 smargon an den usb ports hängen und die ECMs sind trotzdem in ordnung...
    den symlink nach usr local bin habe ich gemacht weil ich $path eingegeben habe und gesehen hab, dass dort scripts abgelegt werden können...

    3 days uptime and still running :)
     
    #3

Diese Seite empfehlen