1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Router mit Benutzerkonten?

Dieses Thema im Forum "Andere Router Modelle Archiv" wurde erstellt von manboo8000, 29. Dezember 2012.

  1. manboo8000
    Online

    manboo8000 Guest

    Hey, ich suche folgendes und weiß aber nicht, ob es sowas gibt.

    Und zwar suche ich einen Router, auf dem ich als Administrator Benutzerkonten anlegen kann. Wenn dann jemand mit seinem Rechner ins Internet will, soll automatisch eine Abfrage nach Benutzername und Passwort kommen. Erst nachdem Benutzername und Passwort eingegeben wurden, soll der Zugriff auf das Internet möglich sein. Außerdem soll geloggt werden, welche Seiten aufgerufen wurden.

    Gibt es sowas und wie heißt so eine Funktion? Es soll auf den Endgeräten keine zusätzliche Software installiert werden.

    Danke
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Matlock
    Offline

    Matlock MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    16.587
    Zustimmungen:
    9.792
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Schubkarren Beifahrer
    Ort:
    Atlanta
    So etwas aber nicht alles bietet die Fritzbox mit ihrem Gastzugang!

    Diesen kann man aktivieren und der Client kann ins I Net ohne auf das Heimnetzwerk zugreifen zu können.
     
    #2
  4. negeos
    Online

    negeos Ist oft hier

    Registriert:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Hoch im Süden
    AW: Router mit Benutzerkonten?

    Hi,

    ist zwar schon etwas älter, aber falls noch eine Lösung gesucht wird, möchte ich mal die Hard/Software von Sophos (ehem. Astaro) als Lösung vorschlagen.
    Für den privaten Gebrauch gibt es ein kostenloses Image, welches auf verschiedenster Hardware läuft. Beschränkung bei der privaten Version: Max 50 Clients, max 10 Client Protection (USB-Sperre, Opt. LW-Sperre, Antivirus). Du kannst entweder Userkonten über Verzeichnisdienste synchronisieren oder auf dem Gerät anlegen.

    Ich nutze die Software selbst seit 3 Jahren @ home. Erst auf einem alten PC, der 'ne 2. NIC bekommen hat. Dann hab ich etwas energiesparendere Hardware genommen (atom-cpu). Nun habe ich günstig ein altes Gerät geschossen (die aktuelle Version und der Vorgänger unterscheiden sich nur im Speicher. Alt: 1GB, neu: 2GB). Hab auf 2GB aufgerüstet und nun einen kleinen Kasten in der Ecke stehen, der 'ne Menge kann.

    Die Software kann man auch als VM runterladen und testen.

    Gruß
    negeos

    Edit: auch interessant: Das ganze ist auf linux aufgebaut (glaub debian, weiß aber nicht mehr genau). Hatte auch schon TV-Sticks angeschlossen. Die wurden zwar vom VDR erkannt, allerdings lief kein Stream wegen irgend'ner Multicast-Geschichte. (soll mittlerweile behoben sein). Aber: Ich kann mir vorstellen, dass Cardreader auch funktionieren.... Hmmm, damit könnt ich evtl. mein udev-Problem umgehen *g*

    Gleich mal testen.
     
    #3
  5. sunnyat
    Offline

    sunnyat Hacker

    Registriert:
    22. April 2009
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Helfer
    AW: Router mit Benutzerkonten?

    auf routerbasis fallt mir ein Dlink oder TP-link mit ddwrt ein .

    ANsonsten musst einen zusätlichen Rechner laufen lassen mit IPCOP oder ähnlicher proxysoftware.
     
    #4
    westost gefällt das.

Diese Seite empfehlen