1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Router an Exposed Host anschließen

Dieses Thema im Forum "Andere Router Modelle Archiv" wurde erstellt von berny1983, 20. August 2013.

  1. berny1983
    Offline

    berny1983 Hacker

    Registriert:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Steuerzahler
    Ort:
    AT
    hallo gemeinde, folgendes problem: ich bin in eine neue wohnung gezogen und habe hier einen neuen internetanbieter genommen der ein exposed host (dmz) verwendet. von ihm wurde auch ein allied router zur verfügung gestellt auf den ich keinen zugriff habe, sie meinten aus sicherheitsgründen werden die alle gesperrt. heute habe ich angerufen, da ich eine portweiterleitung brauche auf meine dreambox und da wurde mir gesagt ich bräuchte nur einen anderen router via lan anschliessen und dem router die gleiche ip geben wie der von ihnen, sprich die 192.168.35.200, denn dann hätte ich 2 NAT zuhause. gesagt, gemacht, nur bekomme ich keine verbindung wenn beide die gleiche ip haben. als gateway habe ich 192.168.35.1 und dns auch. wer kennt sich ein bisschen mit dem exposed host aus, denn langsam bin ich am verzweifeln:emoticon-0124-worri
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. uscmai
    Offline

    uscmai Elite User

    Registriert:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Taunus
    AW: Router an Exposed Host anschließen

    Hi,

    also die gleiche IP vergeben kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, da ja jedem Gerät im Netzwerk eine eigene IP zugewiesen werden muss, egal ob statisch oder per DHCP. Macht der erste Router vom Anbieter denn DHCP oder wie läuft das? Läuft er als Router an dem du mehrere Netzwerkgeräte anschliessen kannst, oder quasi nur als Modem?

    Gruss USCMAI
     
    #2
    berny1983 gefällt das.
  4. berny1983
    Offline

    berny1983 Hacker

    Registriert:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Steuerzahler
    Ort:
    AT
    AW: Router an Exposed Host anschließen

    der techniker meinte ich sollte meinen router auf statische schalten und eben diese 192.168.35.200 vergeben, die hat eben der router von ihnen auch. so sollten anscheinend alle offenen ports an meinem router angelangen und ich kann sie dann verwenden wie ich sie brauche. mittlerweile habe ich jetzt internetverbindung über den lynksis bekommen, bei netzwerktest auf der dreambox ist auch alles grün ausser dhcp, da ich das abgeschalten habe. ich kann mich auch mit den CS-servern verbinden, nur kein einzige client mit mir.

    zu deinen fragen;; ja der router von ihnen macht dhcp. zu deiner anderen frage, es ist ein normaler router nur als dzm eingestellt oder so ähnlich. hatte mit exposed host noch nie was zu tun, deswegen neuland für mich
     
    #3
  5. uscmai
    Offline

    uscmai Elite User

    Registriert:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Taunus
    AW: Router an Exposed Host anschließen

    Hi,

    naja, wenn der Router wirklich als reiner exposed Host arbeitet, sind da eigentlich alle Ports offen, das wundert mich schon ein wenig, wenn du in deinem Router das über statische IP läufen lässt, müsstest du ja eigentlich noch mehrere Einträge vornehmen:

    Internet IP Adresse: 192.168.35.200 könnte dann evtl. diese IP sein
    Subnetzmaske:musst du beim Anbieter erfragen wird nicht 255.255.255.0 sein !
    Standart Gateway:192.168.35.200 könnte evtl. sein, beim Anbieter fragen!
    DNS:beliebigen DNS Server eintragen z.B. 80.69.100.174

    Zumindest eine Subnetzmaske und ein Standartgateway müsste dir eigentlich auch vom Anbieter zugewiesen sein, was hast du dort denn eingetragen, wenn du schreibst, Internet funktioniert jetzt erstmal schon? Das ganze hat dann auch nichts mit dem DHCP an deinem 2. Router zu tun, hier könntest du ganz normal für einen anderen Adressbereich mit DHCP arbeiten!

    Gruss USCMAI
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2013
    #4
    berny1983 gefällt das.
  6. berny1983
    Offline

    berny1983 Hacker

    Registriert:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Steuerzahler
    Ort:
    AT
    AW: Router an Exposed Host anschließen

    verbindungsart: static ip
    kundenendgerät: 192.168.35.200
    subnet: 255.255.255.0
    gateway: 192.168.35.1
    dns 1 : 192.168.35.1
    dns 2 : 83.175.85.101

    diese daten habe ich bekommen und auch in meinen router eingetragen was auch jetzt funktioniert. nur es besteht keine verbindung zu mir!?
     
    #5
  7. uscmai
    Offline

    uscmai Elite User

    Registriert:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Taunus
    AW: Router an Exposed Host anschließen

    hmm, mit dem Subnetz wundert mich ein wenig, aber gut, wenn du die Daten so bekommen hast, mag das sein.
    Wenn du ins Internet kommst, mit dem 2. Router, hat dieser ja auch ein separates Heimnetzwerk mit eigenen IP's, sprich der 2. Router ist z.B. 192.168.178.1 und dein Server z.B. 192.168.178.50 nun richtest du einfach eine Portweiterleitung im 2. Router mit den gewünschten Ports auf die 192.168.178.50 ein und es sollte laufen.....

    Gruss USCMAI
     
    #6
    berny1983 gefällt das.
  8. berny1983
    Offline

    berny1983 Hacker

    Registriert:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Steuerzahler
    Ort:
    AT
    AW: Router an Exposed Host anschließen

    die portweiterleitung habe ich in meinem router schon eingtragen, wenn ich auf canyouseeme gehe und den port teste kommt error.
     
    #7
  9. uscmai
    Offline

    uscmai Elite User

    Registriert:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Taunus
    AW: Router an Exposed Host anschließen

    welchen Adressbereich hat denn der 2. Router?
    Weil wenn du da jetzt auch mit 192.168.35.xx arbeitest, wird es vermutlich Probleme geben, der 2. Router stellt ja ein komplett eigenes Netz zur Verfügung in dem du dann die Weiterleitung einrichten solltest, DHCP kann dort wie gesagt auch eingeschaltet sein!

    Gruss USCMAI
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2013
    #8
    berny1983 gefällt das.
  10. berny1983
    Offline

    berny1983 Hacker

    Registriert:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Steuerzahler
    Ort:
    AT
    AW: Router an Exposed Host anschließen

    der hat die ip 192.168.35.200
    so wurde mir das gesagt am telefon dass ich das eintragen sollte
     
    #9
  11. uscmai
    Offline

    uscmai Elite User

    Registriert:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Taunus
    AW: Router an Exposed Host anschließen

    dachte ich mir, das kann nicht funktionieren, die Adresse hast du ja und musst du auch bei den Eintragungen für deine static Internetverbindung verwenden, in dem Netzwerk dahinter bitte mal für den Router eine 'normale' Router IP wie z.B. 192.168.0.1 oder 192.168.178.1 (beliebig) vergeben, den Router neu starten, Weiterleitung einrichten und freuen!

    Gruss USCMAI
     
    #10
    berny1983 gefällt das.
  12. Warpilein
    Offline

    Warpilein Stamm User

    Registriert:
    14. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    405
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Router an Exposed Host anschließen

    Mal nur so eine Frage hast du eine eindeutige dir zugeordnete externe ipv4 Adresse? Was wird dir bei wieistmeineip.de angezeigt? Kannst du die von außen erreichen? (handy mit Internet nutzen oder kumpel fragen)

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
    #11
    berny1983 gefällt das.
  13. berny1983
    Offline

    berny1983 Hacker

    Registriert:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Steuerzahler
    Ort:
    AT
    AW: Router an Exposed Host anschließen

    so, nach langen probieren und einem neuem router von mir habe ich es endlich geschafft dass die ports vom anbieter-router weitergeleitet werden auf den von mir angeschlossenen. ich schätze, es lag an dem linksys womit ich immer probiert hatte. habe jetzt einen belkin drannhängen der was ohne probleme alles macht was ich will.

    folgende einstellungen habe ich vorgenommen:

    router belkin:

    verbindungstyp: statisch
    ip adresse: 192.168.2.1
    wan ip: 192.168.35.200
    subnetz: 255.255.255.0
    gateway: 192.168.35.1
    dns 1: 192.168.35.1
    dns 2: 83.175.85.101

    router allied (anbieter):

    keine einstellungen da er ja vom anbieter gesperrt ist.

    es funktioniert jetzt ohne probleme und kann jetzt enldich ports öffnen wie ich sie brauche. ich bedanke mich besonders bei dir uscmai!! ;-)
     
    #12

Diese Seite empfehlen