1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rosberg bleibt bis 2012 bei Mercedes

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von rooperde, 10. November 2011.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Ferrari steht wohl doch zu Felipe Massa: Nico Rosberg bleibt mindestens für zwei weitere Jahre Mercedes-Pilot in der Formel 1

    Entgegen aller Spekulationen wird Nico Rosberg nicht zu Ferrari wechseln. Der 26-jährige Deutsche und sein Mercedes-Team haben vor dem Grand Prix von Abu Dhabi eine Vertragsverlängerung bekannt gegeben. Über die genaue Laufzeit ist nichts bekannt, 2012 und 2013 soll Rosberg aber definitiv im Formel-1-Silberpfeil sitzen.

    [​IMG]

    "Ich bin sehr glücklich, meinen Vertrag verlängert zu haben", freut er sich. "Wenn ich mein erstes Rennen in einem Silberpfeil gewinne, wird dies einer der Höhepunkte in meinem bisherigen Leben sein. Ich freue mich sehr, dabei zu helfen, unser Team an die Spitze der Formel 1 zu führen. Ich habe volles Vertrauen in das Team, dass es mir ein siegfähiges Auto zur Verfügung stellen wird und wir gemeinsam weitere Erfolge zur fantastischen Rennsport-Tradition der Silberpfeile beitragen können. Ich freue mich auf die kommenden Jahre in der Mercedes-Benz-Familie."

    Teamchef Ross Brawn ist "hocherfreut, unseren Vertrag mit Nico verlängert zu haben, weil wir wissen, dass er ein Fahrer ist, der Rennen und Weltmeisterschaften gewinnen kann. Nico zeigte in den vergangenen beiden Jahren außergewöhnlich gute Leistungen für unser Silberpfeil-Team und erzielte Ergebnisse am absoluten Limit unseres aktuellen technischen Pakets. Nico hat eine exzellente Arbeitseinstellung und gemeinsam mit Michael besitzt das Team eine Fahrerpaarung, die es stetig zu Verbesserungen und Fortschritten antreibt."

    Die Vertragsverlängerung mit Rosberg passt auch zur technischen Erweiterung des Teams, denn in den vergangenen Monaten sind mehrere Ingenieurs-Neuzugänge nach Brackley gekommen. Nach zwei enttäuschenden Jahren will Mercedes am liebsten schon 2012, aber spätestens 2013 durchstarten - mit Rosberg als Speerspitze. Brawn: "Wir stärken unser Team weiter für die Zukunft und wollen Nico ein Auto zur Verfügung stellen, mit dem er an der Spitze des Feldes mitfahren und seinen verdienten ersten Formel-1-Sieg erzielen kann."

    "Nico Rosberg und Mercedes haben die gleichen Ziele", ergänzt Sportchef Norbert Haug. "Nico arbeitet voller Begeisterung für unser Team und wir freuen uns gemeinsam auf eine lange und erfolgreiche gemeinsame Zukunft. Ich schätze Nicos absoluten Einsatz und seine präzise Arbeit sehr. Er ist gewiss einer der schnellsten, talentiertesten und konstantesten Fahrer im Feld und seine Professionalität ist unübertroffen."

    Und weiter verspricht der Deutsche: "Wir werden sehr hart arbeiten, um unser technisches Paket zu verbessern und damit unseren Fahrern ein Auto zu geben, mit dem sie die Resultate erzielen können, die sie verdienen. Mit Michael hat Nico den erfolgreichsten Rennfahrer der Geschichte unseres Sports als Teamkollegen - eine perfekte Konstellation, sowohl für ihn als auch für unser Team. Wir alle schätzen Nico sehr und freuen uns auf eine lange Zusammenarbeit voll harter Arbeit und mit großen Erfolgen für ihn und Mercedes."

    Gleichzeitig bestätigt Mercedes übrigens auch, dass Schumacher das dritte Jahr seines im Dezember 2009 unterzeichneten Dreijahresvertrags ebenfalls bestreiten und seine Karriere nicht beenden wird. Er und Rosberg bleiben damit ein drittes Jahr Teamkollegen. Rosberg hatte man zuletzt bekanntlich mit Ferrari in Verbindung gebracht. Aus dem Umfeld des Fahrers und des italienischen Traditionsteams kamen kürzlich sogar Meldungen, wonach der junge Deutsche schon in Maranello gewesen sein soll.

    Quelle: Formel1
     
    #1

Diese Seite empfehlen